Alexandra Mazar

 4,5 Sterne bei 84 Bewertungen
Autorin von Die Farben des Verzeihens, Der Duft von Orangenblüten und weiteren Büchern.
Autorenbild von Alexandra Mazar (©privat)

Lebenslauf von Alexandra Mazar

Alexandra Mazar ist in Landshut geboren und in Regensburg aufgewachsen, nach einer kurzen Episode in Hessen, lebte sie zwei Jahre in Granada, Andalusien und ließ sich von der grandiosen Landschaft und den fabelhaften Menschen bezaubern und inspirieren. Seit sie lesen und schreiben kann, laufen ihr Geschichten zu, und sie hat viele von ihnen aufgeschrieben. Große Gefühle, Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, Weiterentwicklung und letztendlich die Suche nach der eigenen Identität sind große Themen in ihrem Leben und auch in ihrem ersten Buch. Alexandra Mazar lebt jetzt mit ihrer Familie und zwei Hunden, umringt von vielen Freunden vor den Toren Frankfurts.

Alle Bücher von Alexandra Mazar

Cover des Buches Die Farben des Verzeihens (ISBN: 9783741215469)

Die Farben des Verzeihens

 (29)
Erschienen am 16.03.2016
Cover des Buches Der Duft von Orangenblüten (ISBN: 9783966983297)

Der Duft von Orangenblüten

 (20)
Erschienen am 19.06.2020
Cover des Buches Heimatmord (ISBN: 9798730660830)

Heimatmord

 (9)
Erschienen am 03.04.2021
Cover des Buches Die Farben des Verzeihens (ISBN: 9783966987363)

Die Farben des Verzeihens

 (7)
Erschienen am 01.04.2021
Cover des Buches Love Noir (Strange Tales Club 1) (ISBN: B07SQ58QS3)

Love Noir (Strange Tales Club 1)

 (5)
Erschienen am 04.06.2019
Cover des Buches Der Geschmack von dunklen Orangen (ISBN: 9783966989916)

Der Geschmack von dunklen Orangen

 (3)
Erschienen am 21.09.2021

Neue Rezensionen zu Alexandra Mazar

Cover des Buches Der Geschmack von dunklen Orangen (ISBN: 9783966989916)clematiss avatar

Rezension zu "Der Geschmack von dunklen Orangen" von Alexandra Mazar

Ruf des Herzens
clematisvor 4 Monaten

Katharina kann sich nach ihrem Überfall und ihrer Zeit in Andalusien nicht mehr so recht auf ihre Arbeit im Krankenhaus einlassen und sucht nach einer Neuorientierung, vielleicht ein Medizinstudium? Als allerdings Alba und Mateo zur Hochzeit in Spanien laden, erlebt die junge Frau abermals eine Welle der Sehnsucht nach diesem zauberhaften Land. Und außerdem scheint es da noch ein Problem auf ihrer Orangenplantage zu geben.

Wunderschön gestaltet präsentiert Alexandra Mazar nun einen zweiten Teil zur Orangenblütensaga. Und nicht nur das Titelbild steckt voller Anmut und Gefühl, sondern auch die inhaltliche Fortsetzung der berührenden bisherigen Geschichte Katharinas. 

Mit der Zeitform des Präsens erlebt der Leser alles ganz unmittelbar und hautnah, sodass man sofort auf gedankliche Reisen geht und das lebendige Treiben in Spanien mit allen Sinnen verspürt. Die Geselligkeit der Menschen passt zum feurigen Flamenco und zu den kulinarischen Genüssen, die Ruhe der Sierra Nevada lädt ein zum Nachdenken und innehalten. Ihre Liebe zum Land fasst Alexandra Mazar so außerordentlich glaubwürdig in Worte, dass die Sehnsucht für den Süden geweckt wird, egal, ob man selber schon einmal da war oder nicht. Die Bilder, die beim Lesen zum Leben erweckt werden sind vielfältig und bunt, die Düfte, die einem in die Nase steigen, aromatisch, fruchtig und voller Genuss. Dazu kommt Katharinas überschwängliche und teils widerstreitende Gefühlswelt, die einem Gänsehaut über die Arme jagt. Wie würde man selber handeln, was kommt vom Kopf, was vom Herzen?

„Der Geschmack von dunklen Orangen“ ist eine würdige Weitererzählung eines spannenden Abschnittes in Katharinas Leben und kann nur uneingeschränkt empfohlen werden – nach „Der Duft von Orangenblüten“!

 


Titel                                  Der Geschmack von dunklen Orangen 

Autor                                Alexandra Mazar

ISBN                                978-3-96698-991-6

Sprache                           Deutsch

Ausgabe                          Flexibler Einband, 328 Seiten

                                         ebenfalls erhältlich als ebook

Erscheinungsdatum        21. September 2021

Verlag                              Alexandra Mazar, NovaMD

Reihe                               Orangenblütensaga

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Heimatmord (ISBN: 9798730660830)HelgasBücherparadiess avatar

Rezension zu "Heimatmord" von Alexandra Mazar

Spannenden Anthologie
HelgasBücherparadiesvor 9 Monaten


Gewinner des Planet-Award 2021 bei Radioplanet Berlin als beste Anthologie 

Zwölf Autor*innen haben sich hier zusammen gefunden und regionale Kurzgeschichten geschrieben. Sie entführen uns in verschiedene deutschsprachige Städte und haben eins gemeinsam. Die Geschichten sind spannend, fesselnd und auch außergewöhnlich. Besonders angetan hat mich die Breisacher Geschichte von Holger Richter, die auch schwäbische Sätze enthält. 

Auch werde ich in Zukunft sehr aufmerksam durch den Stuttgarter Rosensteinpark spazieren, denn was in der Geschichte von Susanne Swazyena gefunden wurde, hat mich doch sehr erschüttert. Außerdem sollte sehr gut auf preisgekrönte Tiere aufgepasst werden.

Meine Lieblingsgeschichte ist die von H.C. Scherf, in der ein schreckliches Thema verarbeitet wird. 

Fazit: Alle Geschichten zeichnen sich durch einen sehr guten Schreibstil aus. Sie sind spannend und fesselnd und wer Kurzgeschichten liebt, ist hier genau richtig.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ 

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Weitere Rezensionen findet ihr unter 

https://helgasbuecherparadies.com/2021/12/20/strange-tales-club-4-%f0%9f%93%96-heimatmord/

https://helgasbuecherparadies.com/2020/11/13/strange-tales-club-%f0%9f%93%96-thriller-kurzgeschichten/

www.helgasbuecherparadies.com 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Strange Love (Strange Tales Club, Band 5) (ISBN: 9798754775435)Rebecca_86s avatar

Rezension zu "Strange Love (Strange Tales Club, Band 5)" von Alexandra Mazar

Gruselige Liebesgeschichten oder ein Horrortrip mit Schmachtpotential
Rebecca_86vor 10 Monaten

Klappentext:

Wenn glühende Romanzen zum Horrortrip werden, hitzige Liebschaften blutig enden oder verzehrende Hingabe Monster erschafft, dann sind Schatten nicht mehr bloß Schatten. Zwielichtige Kreaturen aus der Unterwelt treiben dann ihr Unwesen mit unseren tief verwurzelten Sehnsüchten, lassen sie wachsen, locken uns damit ins Dunkel, nähren sich daran. Der Horror macht vor keinem Halt, auch nicht vor der Liebe.
 Meine Meinung:

Dem Strange Tales Club ist in seiner inzwischen fünften Anthologie wieder eine vielfältige Mischung diverser Kurzgeschichten gelungen. Die zwölf Geschichten der Stamm- und spannenden Gastautoren bewegen sich diesmal im Genre Horromance. Das ist die außergewöhnliche Mischung aus Romantik (Romance) und Horror. Also gruselige Liebesgeschichten oder ein Horrortrip mit Schmachtpotential. Wie auch immer man es sieht, die Mischung ist jedem gelungen und so bekommt der Leser zwölf überaus abwechslungsreiche Geschichten rund um Vampire, Ghouls, Zombies und Geister serviert (manchmal im wahrsten Sinne des Wortes), die mich allesamt bestens unterhalten haben. Überraschende Wendungen, angenehmer Horror und auch der ein oder andere humorvolle Moment machen diese Anthologie aus.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

»Ein Roman über Schmerz, Stärke, Hoffnung und Liebe - über die Wurzeln der Vergangenheit und den Zauber Andalusiens.«


Zum Erscheinen meines neuen Spanien-Romans möchte ich gerne eine Leserunde veranstalten und dafür 15 E-Books vergeben.

Ich bin bei der Leserunde dabei und freue mich auf einen regen Austausch mit euch, auch außerhalb der Kapitel in der Plauschecke. :) 





Hallo liebe Community!
Ich freue mich sehr auf diese Leserunde mit euch. Ich vergebe 15 E-Books im Wunschformat. 


Unter den aktiven Teilnehmern der Leserunde verlose ich nach Abgabe einer Rezension auf Amazon und zwei weiteren Plattformen drei signierte Klappenbroschuren mit Goodies.
Die Versandkosten der Taschenbücher innerhalb der EU übernehme ich. LB hat mit dieser Verlosung nichts zu tun.


Die Auslosung der drei Taschenbücher gilt für Rezensionen bis einschließlich 26.07.2020.


Bevor ich etwas über DER DUFT VON ORANGENBLÜTEN erzähle, möchte ich eine Triggerwarnung aussprechen. Wie im Klappentext zu lesen ist, wird meine Protagonistin überfallen. Es ist noch mehr als das, sie wird vergewaltigt und schwer verletzt. Die Beschreibungen des Vorfalls (Kapitel 2) sind nicht explizit, können trotzdem verstörend sein. 


Ich liebe Spanien über alles, habe zwei Jahre in Andalusien und da in Granada gelebt, und kenne auch die Städte Burgos und Salamanca sehr gut, die im Norden und Zentralspanien liegen. Im Mittelpunkt dieses Romans steht Katharina, eine Frau, die glücklich mit ihrem Leben ist, bis zu jenem Abend, der alles für immer verändert ...


Sie begibt sich auf eine Reise, deren Etappen sie nicht nur durch Spanien führt, sondern auch zu sich selbst.


Wir lesen uns. 

Alexandra












199 BeiträgeVerlosung beendet
clematiss avatar
Letzter Beitrag von  clematisvor 2 Jahren

Ganz herzlichen Dank! Dieses wunderschöne Buch wird eine Bereicherung fürs Regal!


Ihr lest gerne über große Gefühle? Dramatik und Geheimnisse fesseln Euch ebenso wie eine Geschichte über Verstehen, Verzeihen und eine große Liebe?

 Dann seid ihr bei unserer Leserunde genau richtig!


"Ich möchte dich gar nicht loslassen", murmelt er. "Weshalb habe ich das Gefühl, dass du mir dann davonfliegst?"
***
"Ich lasse mein Leben quasi in einer anderen Zeit oder anderen Dimension von einem anderen Menschen durchleben, der in vielerlei Hinsicht bessere Entscheidungen trifft als ich."

"Eine verbesserte Version von Sergei?", schlage ich vor.

***
„Das ist die Alhambra. Der Name ist maurisch und bedeutet ‚Die Rote’.“
Er spricht leise, wie ich ist auch er sich des Zaubers bewusst, der sich über uns spannt.“


Die Autorin:
Ich bin in Bayern geboren und aufgewachsen. Zwei Jahre meines Lebens habe ich in Spanien verbracht und in Granada gelebt. Meine Erlebnisse in dieser Zeit fließen in meinen Roman hinein. Geschichten haben in meinem Leben schon immer eine außergewöhnliche Rolle gespielt und daran hat sich bis heute nichts geändert. Ich möchte wissen, was Menschen antreibt, welche Erfahrungen, welche Gefühle, welche Einflüsse dahinterstehen.
Jetzt lebe ich mit meiner Familie in der Nähe von Frankfurt a.M. und schreibe an meinem zweiten Roman.

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und ihr eines der 5 E-Books (im Wunschformat) oder 5 Taschenbücher (mit Widmung) gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: 
Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen?
 Ich freue mich auf Eure zahlreiche Antworten. Die Verlosung geht bis 25.05.2016 um 23.59 Uhr


Start ist dann der 27.05.2016

Ich wünsche Euch ganz viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
154 BeiträgeVerlosung beendet
AlexandraMazars avatar
Letzter Beitrag von  AlexandraMazarvor 6 Jahren

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

von 24 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks