Alexandra Mazar

 4.3 Sterne bei 29 Bewertungen
Alexandra Mazar

Lebenslauf von Alexandra Mazar

Alexandra Mazar ist in Landshut geboren und in Regensburg aufgewachsen, nach einer kurzen Episode in Hessen, lebte sie zwei Jahre in Granada, Andalusien und ließ sich von der grandiosen Landschaft und den fabelhaften Menschen bezaubern und inspirieren. Seit sie lesen und schreiben kann, laufen ihr Geschichten zu, und sie hat viele von ihnen aufgeschrieben. Große Gefühle, Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, Weiterentwicklung und letztendlich die Suche nach der eigenen Identität sind große Themen in ihrem Leben und auch in ihrem ersten Buch. Alexandra Mazar lebt jetzt mit ihrer Familie und zwei Hunden, umringt von vielen Freunden vor den Toren Frankfurts.

Alle Bücher von Alexandra Mazar

Alexandra MazarDie Farben des Verzeihens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Farben des Verzeihens
Die Farben des Verzeihens
 (29)
Erschienen am 16.03.2016

Neue Rezensionen zu Alexandra Mazar

Neu
Petra54s avatar

Rezension zu "Die Farben des Verzeihens" von Alexandra Mazar

eine sehr ungewöhnliche und spannend erzählte Geschichte
Petra54vor 6 Monaten

Neben dem etwas unklaren, doch sehr schönem Titelbild und dem interessanten Titel fällt die angenehm große Schrift und der Zeilenabstand im Text auf, was das Lesen erleichtert.

Jedes neue Kapitel beginnt mit einem etwas unbegreiflich schwermütigem Vers verschiedener bekannte Dichter, dessen Sinn mir nicht einleuchtete und mich wegen seiner Besonderheit leider aus der Geschichte herausriss.


Die Autorin versteht es hervorragend gut, den äußerst schwierigen Charakter der Hauptperson Eliza zu beschreiben, die alle Menschen ziemlich brutal ablehnt, doch Landschaften, vor allem Andalusien, in ihr gefühlskaltes Herz lässt. Eliza ist

vom Hass auf ihre Großmutter zerfressen und ansonsten auf sich und ihre seltsamen Befindlichkeiten reduziert. So kann sie sich nicht in andere Menschen wie ihren Freund Sergej und ihren Bruder Conny hineinversetzen. Sie beendet die enge Beziehung zu Conny, als er sich weigert, Medikamente zu nehmen und in die Psychiatrie zu gehen. Die Großmutter beschützt Conny, doch das versteht Eliza nicht. Sie betrachtet ihren Bruder als ihren Besitz und fragt: „Wem gehört Conny? Die Oma siegte“. Deshalb verließ sie ihr zu Hause.


Dass im Nachwort die Lektorin genannt wird, versöhnt mich ein wenig.

Mich fesselte diese ungewöhnliche und sehr spannende Geschichte, die sehr gut und flüssig erzählt ist. Ich wünsche diesem Buch viele Leser.

Kommentieren0
0
Teilen
Annika-giers avatar

Rezension zu "Die Farben des Verzeihens" von Alexandra Mazar

Unbeschreiblich schön
Annika-giervor 2 Jahren

Es ist ein Cover zum Verlieben, die Farbe passt so gut zum Buch genau so wie der Schmetterling einfach stimmig zur Geschichte.

Was mir sehr gut gefallen hat sind die Zitate wie z.b
"Gestern liebte ich, Heute leide ich, Morgen sterb ich: Dennoch denke ich Heute und morgen Gern an gestern.
Gotthold Ephraim Lessing

Es ist sehr schön geschrieben ein leichtes lockeres Lesen. Der Wechsel zwischen vergangenen mit ihrem Bruder Conny und Die zukunft mit Sergei hat mir gut gefallen.

Keine Minute oder Sekunde war es langweilig, von dem ersten bis zum letzten Satz war es ein super schönes Lesen. Zum Schluss kammen mir sogar die Tränen.

Mein absoluter Leser Tipp und Favorit des Monats.

Kommentieren0
2
Teilen
Luisars avatar

Rezension zu "Die Farben des Verzeihens" von Alexandra Mazar

Nicht mein Geschmack
Luisarvor 2 Jahren

Zunächst einmal vielen lieben Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar.

Leider muss ich gestehen, dass die Chemie zwischen mir und dem Buch gar nicht gestimmt hat.


Die Idee und der Klappentext haben mich sehr angesprochen, allerdings gefiel mir die Umsetzung nicht. Vor allem fand ich die Protagonistin Eliza unglaublich nervig. Neben ihr schaut jedes Grumpy-Cat besser gelaunt aus. Anstatt die Probleme in ihrem Leben zu beseitigen, ignoriert sie sie lieber gekonnt oder versucht sie mit schlafen zu lösen.

Innerhalb des Buches wird immer wieder zurück in die Kindheit geblendet. Leider wurde dort meines Erachtens so emotionslos geschrieben, dass ich nicht nachvollziehen konnte, weshalb sie so ist, wie sie ist.

Generell finde ich den Schreibstil sehr holprig und emotionslos. Was meiner Meinung nach leider der Tod dieser Geschichte war. Somit konnte ich mich nicht in die Protagonistin hineinversetzen und letztendlich war es mir auch egal, was mit ihr am Ende passiert.



Leider kein Buch was ich empfehlen könnte.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
AlexandraMazars avatar


Ihr lest gerne über große Gefühle? Dramatik und Geheimnisse fesseln Euch ebenso wie eine Geschichte über Verstehen, Verzeihen und eine große Liebe?

 Dann seid ihr bei unserer Leserunde genau richtig!


"Ich möchte dich gar nicht loslassen", murmelt er. "Weshalb habe ich das Gefühl, dass du mir dann davonfliegst?"
***
"Ich lasse mein Leben quasi in einer anderen Zeit oder anderen Dimension von einem anderen Menschen durchleben, der in vielerlei Hinsicht bessere Entscheidungen trifft als ich."

"Eine verbesserte Version von Sergei?", schlage ich vor.

***
„Das ist die Alhambra. Der Name ist maurisch und bedeutet ‚Die Rote’.“
Er spricht leise, wie ich ist auch er sich des Zaubers bewusst, der sich über uns spannt.“


Die Autorin:
Ich bin in Bayern geboren und aufgewachsen. Zwei Jahre meines Lebens habe ich in Spanien verbracht und in Granada gelebt. Meine Erlebnisse in dieser Zeit fließen in meinen Roman hinein. Geschichten haben in meinem Leben schon immer eine außergewöhnliche Rolle gespielt und daran hat sich bis heute nichts geändert. Ich möchte wissen, was Menschen antreibt, welche Erfahrungen, welche Gefühle, welche Einflüsse dahinterstehen.
Jetzt lebe ich mit meiner Familie in der Nähe von Frankfurt a.M. und schreibe an meinem zweiten Roman.

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und ihr eines der 5 E-Books (im Wunschformat) oder 5 Taschenbücher (mit Widmung) gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: 
Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen?
 Ich freue mich auf Eure zahlreiche Antworten. Die Verlosung geht bis 25.05.2016 um 23.59 Uhr


Start ist dann der 27.05.2016

Ich wünsche Euch ganz viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
AlexandraMazars avatar
Letzter Beitrag von  AlexandraMazarvor 2 Jahren
Zur Leserunde
AlexandraMazars avatar

Dann seid ihr bei unserer Leserunde genau richtig!


"Ich möchte dich gar nicht loslassen", murmelt er. "Weshalb habe ich das Gefühl, dass du mir dann davonfliegst?"
***
"Ich lasse mein Leben quasi in einer anderen Zeit oder anderen Dimension von einem anderen Menschen durchleben, der in vielerlei Hinsicht bessere Entscheidungen trifft als ich."

"Eine verbesserte Version von Sergei?", schlage ich vor.

***
„Das ist die Alhambra. Der Name ist maurisch und bedeutet ‚Die Rote’.“
Er spricht leise, wie ich ist auch er sich des Zaubers bewusst, der sich über uns spannt.“


Die Autorin:
Ich bin in Bayern geboren und aufgewachsen. Zwei Jahre meines Lebens habe ich in Spanien verbracht und in Granada gelebt. Meine Erlebnisse in dieser Zeit fließen in meinen Roman hinein. Geschichten haben in meinem Leben schon immer eine außergewöhnliche Rolle gespielt und daran hat sich bis heute nichts geändert. Ich möchte wissen, was Menschen antreibt, welche Erfahrungen, welche Gefühle, welche Einflüsse dahinterstehen.
Jetzt lebe ich mit meiner Familie in der Nähe von Frankfurt a.M. und schreibe an meinem zweiten Roman.
Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und ihr eines der 5 E-Books (im Wunschformat) oder 5 Taschenbücher (mit Widmung) gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Antworten. Die Verlosung geht bis 25.05.2016 um 23.59 Uhr
Start ist dann der 27.05.2016

Ich wünsche Euch ganz viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 40 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks