Alexandra Potter

 3,8 Sterne bei 1.180 Bewertungen
Autorin von Der Wunschzettel, Ein Mann wie Mr. Darcy und weiteren Büchern.
Autorenbild von Alexandra Potter (© Peter Rosenbaum)

Lebenslauf von Alexandra Potter

Alexandra Potter wurde am 8. Mai in Bradford, West Yorkshire geboren. Sie studierte an der Universität in Liverpool Literatur- und Filmwissenschaft. In ihrer Freizeit schrieb sie gerne kürzere Artikel und versuchte, dass diese veröffentlicht wurden. Ihre Hartnäckigkeit zahlte sich aus und so arbeitete sie schon bald als Journalisten für Hochlganzmagazine wie Elle, Vogue und die Cosmopolitan. Während dieser Arbeit entwickelte sich bei ihr der Wunsch einen Roman zu schreiben. Im Jahr 1999 wagte sie es und versuchte einen Verleger für ihr Buch "Whats new? Pussycat" zu finden. Sie schaffte es und veröffentlichte es im jahr 2000 schließlich. Heute widmet sie sich voll und ganz der Schriftstellerei und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Los Angeles. Ihr neuester Roman "Ermittlerin in Sachen Liebe" erschien im Herbst 2014.

Alle Bücher von Alexandra Potter

Cover des Buches Der Wunschzettel (ISBN: 9783641016982)

Der Wunschzettel

 (437)
Erschienen am 26.01.2009
Cover des Buches Ein Mann wie Mr. Darcy (ISBN: 9783442465033)

Ein Mann wie Mr. Darcy

 (263)
Erschienen am 11.02.2008
Cover des Buches Heute schon geträumt? (ISBN: 9783442470587)

Heute schon geträumt?

 (94)
Erschienen am 07.09.2009
Cover des Buches Träumst du noch oder küsst du schon? (ISBN: 9783442475209)

Träumst du noch oder küsst du schon?

 (58)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches Der Wunschtraummann (ISBN: 9783442478699)

Der Wunschtraummann

 (44)
Erschienen am 18.03.2013
Cover des Buches Ermittlerin in Sachen Liebe (ISBN: 9783442479115)

Ermittlerin in Sachen Liebe

 (26)
Erschienen am 15.09.2014
Cover des Buches Love from Paris (ISBN: 9783442479122)

Love from Paris

 (21)
Erschienen am 18.07.2016

Neue Rezensionen zu Alexandra Potter

Cover des Buches Lieber mit dem Kopf durch die Wand als gar kein Durchblick (ISBN: 9783492062275)
schnaeppchenjaegerins avatar

Rezension zu "Lieber mit dem Kopf durch die Wand als gar kein Durchblick" von Alexandra Potter

Charmante, herzerwärmende Geschichte über Zusammenhalt und den Wert der Gemeinschaft - leichtgängig, lebensbejahend und voller Empathie für die Charaktere
schnaeppchenjaegerinvor 8 Tagen

Nach ihrer Scheidung kündigt Liv ihre Stelle als Lehrerin und beschließt, für einen Neuanfang in die Yorkshire Dales zu ziehen, wo früher ihre Großeltern gewohnt haben. Sie kauft ein renovierungsbedürftiges Cottage und holt einen ausgesetzten älteren Hund aus dem Tierheim. Durch Harry schließt sie leicht Kontakt zu den Einwohnern von Nettlewick. Da ist ihr Nachbar Valentin, dessen Frau mit Demenz im Altenheim ist, der autistische Stanley, der um seine Mutter trauert und die wütende Teenagerin Maya, der Liv Nachhilfe gibt.
Allmählich beginnt Liv, nicht mehr mit ihrem Leben zu hadern und statt in der Vergangenheit in der Gegenwart zu leben. Mit einem neuen Selbstverständnis schafft sie es auch, ihr Herz wieder zu öffnen.

Neben Liv, die nach einer schmerzhaften Scheidung mutig London verlässt, um auf dem Land einen Neuanfang zu wagen, ist der Roman auch aus den Perspektiven der Einwohner in Nettlewick geschildert, zu denen Liv engeren Kontakt schließt. Allen ist gemeinsam, dass sie einen Verlust erlitten haben und unter einem gebrochenen Herzen leiden. Durch Hund Harry kommen sie sich näher und reißen die Mauern ein, die sie um sich errichtet haben.

Der Roman beschreibt ein Kleinstadtleben, in dem man sich direkt wohlfühlt. Er handelt von liebenswerten Charakteren, die sich zurückgezogen hatten und peu à peu wieder zurück ins Leben finden. Es ist eine herzerwärmende Geschichte über Zusammenhalt und den Wert der Gemeinschaft, über Einsamkeit, Verlust und Trauer, aber auch diese Sorgen und Probleme zu überwinden und offen für Neues zu sein.

Die Geschichte entwickelt sich nicht sonderlich überraschend, ist aber dennoch nicht einfältig oder flach, sondern durch die Vielfalt der Charaktere mit samt eines einfühlsamen Hundes und dem Charme der Gemeinde abwechslungsreich und lebendig. Trotz bedrückender Themen ist sie nicht schwermütig, sondern leichtgängig, lebensbejahend und voller Empathie für die Figuren und ihre Schicksale. Sie bietet damit genau das, was man von dem sonnengelb gesprenkelten Cover erwarten darf: Liebe, Freundschaft, Gemeinschaftssinn und Charaktere, die sich aus ihren Tiefs befreien und feststellen, das gebrochene Herzen Heilung erfahren können.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Je größer der Dachschaden, desto besser die Aussicht (ISBN: 9783869524764)
Nicola89s avatar

Rezension zu "Je größer der Dachschaden, desto besser die Aussicht" von Alexandra Potter

Auf der falschen Seite der 40
Nicola89vor 9 Tagen

Wenn man im Teenageralter gefragt wird, wie man sich sein Leben in zehn oder zwanzig Jahren vorstellt, sagen wahrscheinlich viele Frauen, sie sehen sich dann glücklich verheiratet, mit Kindern und beruflich erfolgreich. Aber was ist, wenn das Leben andere Pläne hat?

Auch Nell, die Protagonistin in diesem Buch hatte sich ihr Leben anders vorgestellt. Stattdessen ist nun ihr Verlobter weg, ihr Geschäft ist pleite und sie zieht zur Untermiete bei einem sehr umweltbewussten Typen und seinem Hund ein.

Als sie dann auch noch erfährt, dass ihr kleiner Bruder Vater wird und sich verlobt hat, beginnt sie frustriert mit ihrem Podcast „Auf der falschen Seite der 40“, von dem sie nicht glaubt, dass jemand zuhört. Während ihre Freunde das scheinbar perfekte Leben führen, fühlt Nell sich wie eine Versagerin.

 Durch ihren Job als Nachrufschreiberin lernt Nell die unkonventionelle und lebenslustige Witwe Cricket kennen, die schon bald zu einer Freundin wird. Sie helfen sich gegenseitig mit dem Abschied von ihrem alten Leben fertig zu werden.

 

Zunächst erwartet man hier vielleicht nur eine kurzweilige und lustige Liebesgeschichte, aber dieses Buch ist sehr viel mehr als das. Es ist tiefgründig und bringt die Selbstzweifel, die besonders Frauen zwischen 30 und 40 manchmal haben, sehr gut auf den Punkt.

 Nell war mir auf Anhieb sympathisch und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen.

 Die Geschchichte zeigt, dass es nicht nur den einen „richtigen“ Weg im Leben gibt. Jeder ist mit anderen Dingen zufrieden und glücklich. Oft macht man sich das Leben mit all den Selbstzweifeln, die auch durch unsere Gesellschaft ausgelöst werden, unnötig selbst schwer.

 Für mich ist dieses Buch eine klare Hör-/Leseempfehlung.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Lieber mit dem Kopf durch die Wand als gar kein Durchblick (ISBN: 9783492062275)
buchstaeblichverliebts avatar

Rezension zu "Lieber mit dem Kopf durch die Wand als gar kein Durchblick" von Alexandra Potter

Schööön
buchstaeblichverliebtvor einem Monat

"Wir müssen das tun, was uns Angst macht. Was uns, aus unserer Komfortzone holt. Erst dann merken wir, dass wir am Leben sind." (S.127)

DAS war ein richtig schöner Roman, den ich euch gerne weiterempfehle.
Die Protagonisten waren so liebenswert und deren Geschichten wirklich herzergreifend und authentisch.
Besonders die Geschichte des alten Mannes, dessen Frau an Demenz leidet, hat mich so berührt, dass ich das ein oder andere Mal heulen musste, aber auch die pubertäre Maya, die Streß mit den Eltern hat oder der autistische Stanley waren absolut realitätsnah dargestellt.
Ein richtig schöner Schinken, der mir - trotz der für solch einen Roman beachtlichen Seitenanzahl - zu keiner Zeit zu lang wurde.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Alexandra Potter wurde am 07. Mai 1970 in Bradford, West Yorkshire (Großbritannien) geboren.

Alexandra Potter im Netz:

Community-Statistik

in 1.448 Bibliotheken

von 147 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks