Alexandra Reinwarth Ein Doppelbett ist nicht groß genug für die Katze und mich

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Doppelbett ist nicht groß genug für die Katze und mich“ von Alexandra Reinwarth

Katzen sind die beliebtesten Haustiere der Deutschen – kein Wunder! Denn die verschmusten Samtpfoten erweichen unser Herz, wenn sie uns mit ihren großen grünen Augen anblinzeln und uns leise in den Schlaf schnurren. Und sich dann ausgiebig putzen während wir schlafen – und zwar neben uns, auf dem frisch überzogenen Bett. Und uns mit Würgegeräuschen aufwecken, weil sie ein dickes Haarbüschel auf den Orientteppich spucken. 100 Dinge, die ich als Katzenbesitzerin gelernt habe, versammelt die 100 nervigsten und lustigsten Eigenheiten unserer Stubentiger – Eigenheiten, die jeder Katzenbesitzer kennt und am Ende doch liebt. – Kater markieren ihr Revier nicht mit Fähnchen. – Katzenhaare sind waschmaschinenfest. – Die Antwort auf die Frage „Magst du Katzen?“ ist ein Auswahlkriterium bei der Partnerwahl.

Das kennen Katzenfreunde nur zu gut - aber witzig ist es dennoch!

— MissStrawberry
MissStrawberry

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Oh, wie wahr!

    Ein Doppelbett ist nicht groß genug für die Katze und mich
    MissStrawberry

    MissStrawberry

    07. July 2017 um 14:30

    Wer eine Katze hat, der kennt all diese Punkte, die Alexandra Reinwarth hier aufzählt, nur zu gut. Dennoch ist die Zusammenstellung köstlich amüsant! Die grafischen Elemente, die die einzelnen Punkte umrahmen, sind recht wenig „katzig“ und ich denke, ein paar mehr Katzengrafiken hätten nicht geschadet, aber dennoch ist dieses Büchlein ein witziges Mitbringsel für jeden Katzenhalter. Besonders Punkt 40 muss man sich merken: Tagesbeginn ist, wenn die Katze sagt, dass Tagesbeginn ist.Hier werden die Katzen auch mit ihren negativen Eigenschaften dargestellt. Und man merkt sofort: echte Katzenfans schreckt nichts ab!Einfach amüsant! Von mir die vollen fünf Sterne!

    Mehr