Alexandra Roj

 4.3 Sterne bei 21 Bewertungen

Alle Bücher von Alexandra Roj

LeseBlüten Band 1 - Prosa 2010

LeseBlüten Band 1 - Prosa 2010

 (21)
Erschienen am 13.12.2010

Neue Rezensionen zu Alexandra Roj

Neu
StellaCometas avatar

Rezension zu "LeseBlüten Band 1 - Prosa 2010" von Alexandra Roj

Rezension zu "LeseBlüten Band 1 - Prosa 2010"
StellaCometavor 7 Jahren

Lange bin ich um dieses Buch herumgeschlichen, magisch angezogen durch sein Cover. Die liebevolle Gestaltung und auch der ansprechende Name „LeseBlüten“ machten mich sehr neugierig. Der Inhalt konnte mich aber nicht im gleichen Maße begeistern, wie die Gestaltung. Leider kann ich Euch nicht einmal erklären, woran es überhaupt mangelt … höchstwahrscheinlich war es einfach nicht die richtige Zeit dafür, um mich Kurzgeschichten zu widmen. Der Funke ist nicht übergesprungen. Es gab zwar Geschichten, die ich interessant fand (und einige davon möchte ich gerne namentlich noch erwähnen), andere habe ich gelesen und nur kurze Zeit später konnte ich mich kaum noch daran erinnern. Umso beeindruckender fand ich die drei kurzen und direkten Erzählungen von Anne Brockmann, „Hennes“, „Leonie“ und „Philip“. Die Autorin brauchte nur wenige Sätze, um mich zum Nachdenken zu bringen.
Auch andere Geschichten sind mir positiv in Erinnerung geblieben, z. B. „Bitte, alle ruhig bleiben – dann passiert keinem etwas“.
„Mein Bert ist doch ein guter Sohn“ langweilte mich zuerst, dann faszinierte mich die Erzählung (weil ich mich fragte, worauf das Alles hinaus laufen würde) und dann enttäuschte mich das Ende …

Ich könnte mir vorstellen, erneut in dieser Anthologie zu blättern … ohne (selbst gesetzten) Zeitdruck, denn so manche Kurzgeschichte entfaltet ihre Wirkung wohl nur dann, wenn sie nicht mit anderen an einem Stück heruntergelesen wird.

Fazit: Jede Menge Kurzgeschichten sind in dieser Anthologie enthalten (insgesamt 58 Stück auf nur 255 Seiten!) und jeder Leser wird wohl seine ganz eigenen Schätze in der Anthologie entdecken aufgrund der Vielfalt (Genre, Schreibstile).

Kommentieren0
12
Teilen
Binea_Literatwos avatar

Rezension zu "LeseBlüten Band 1 - Prosa 2010" von Alexandra Roj

Rezension zu "LeseBlüten Band 1 - Prosa 2010"
Binea_Literatwovor 7 Jahren

Meine Literatwohälfte Mr. Rail schrieb mir diese Worte zu "Schneegestöber"

Mit dieser Kurzgeschichte debütiert meine Literatwo-Partnerin Bianca Raum als Autorin in den "LeseBlüten".

Und das kann natürlich nicht auf dem eigenen Blog veröffentlicht werden. Geht gar nicht. Sollte man nicht tun (so ihre Meinung, in aller Bescheidenheit).

Deshalb hab ich meine sieben Sachen gepackt und bin für diesen Artikel zurückgekehrt in die alten vier Wände. Ich verließ sie einst, um das gemeinsame Projekt Literatwo zu starten und war seitdem nicht mehr hier. Ein paar Spinnweben (naja) - aber ansonsten ist es noch so wohnlich wie einst.

Ich habe erlebt, wie die Geschichte Schneegestöber verfasst wurde, an welchem Tag dies war und in welcher Stimmung die junge Autorin war. All dies findet sich in den fließenden Formulierungen wieder und was wäre passender bei diesem Wetter, als sich in diese wildromantische Geschichte fallen zu lassen?

Stöbern, Rumstöbern, Schneestöbern!

Ich wünsche dieser Anthologie alles literarische Glück dieser Welt, kann meine Rezensentenfeder für die Geschichte "Schneegestöber" ins Feuer legen und bin mehr als stolz darauf, mit der jungen Autorin Bianca Raum schreiben zu dürfen!

Ganz persönlich: Herzlichen Glückwunsch zur ersten Veröffentlichung! Mag gerne ein Autogramm haben;-)

Den vollständigen bebilderten Blogbericht findet ihr in Railys Literaturcafe -
http://railsliteraturcafe.blogspot.com/2010/12/mr-rails-alleingang-lesebluten-2010.html

Danke Raily verneig

Kommentare: 1
18
Teilen
Bücherwahnsinns avatar

Rezension zu "LeseBlüten Band 1 - Prosa 2010" von Alexandra Roj

Rezension zu "LeseBlüten Band 1 - Prosa 2010"
Bücherwahnsinnvor 8 Jahren

Über das Buch
---------------------
Dieses Schmuckstück ist eine Kurzgeschichten-Sammlung von 41 deutschspr. Autoren. Darunter finden wir Sinje Blumenstein (die auch bei mir am Projekt teil nimmt), Bianca Raum, Anne Brockmann, so wie auch George Gerdung, Michael Hegmann oder Ralf Otto... Alle haben sich hingesetzt und haben zu diesem Buch beigetragen. Die Geschichten kommen aus den unterschiedlichsten Genres. Wie finden Liebesgeschichten, Dramen, lustiges und fantastisches. Es geht um Ablösung, Angst, Erkenntnis, Liebe, genauso um gewalttätiges oder nachdenkliches. Eine gute Mischung, wie ich finde.
.
.
Meine Meinung
---------------------
Titel und Cover:
Passend zum Titel ist auch das Cover gehalten. Frisch, luftig und blumig.
.
Schreibstiel:
Tja, da es sich ja um eine Sammlung verschiedensten Autoren geht sind auch die Schreibstiele sehr unterschiedlich. Da finden wir Geschichten die wirklich bezaubernd, verzaubernd, geschrieben sind. Dann solche die von Sarkasmus nur so triefen oder die etwas schwerer sind. Aber alle sind gut und leicht zu lesen.
.
Geschichten:
Sie sind unterschiedlich, nicht nur was die Genres angeht, sondern auch die Themen und vor allem wie sie mir gefallen haben. Da gibts solche die haben mich wirklich sehr berührt, haben mich einfach zum lachen gebracht oder eben zum Nachdenken. Ihr fragt euch jetzt sicher warum ich dann nur 3 Sterne vergeben habe. Nun, ich habe jede Geschichte einzeln bewertet. Also 1-5 Sterne verteilt. Und daraus nun den Durchschnitt errechnet. Und da kommen eben 3 Sterne raus. Es gibt ein paar Geschichten die 5 Sterne erhielten wie...
.
* Geburtstag von Sabine Kohlert
* Sternenkind von Sinje Blumenstein
* Das Abschiedsgeschnekt von Aline-Sophie Wahlfarth
* Der brave Patient von Georg Gerdung
* und noch einigen mehr...
.
.
Das Buch ist gut geeignet um für kurze Wartezeiten zu überbrücken, Abends im Bett vor dem schlafen oder einfach mal kurz zwischendurch. Ich denke das Buch hält für jeden einige Geschichten bereit und ist ne gute Unterhaltung.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks