Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

lapidar

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich verlose 15 Ebooks für eine Leserunde meines Debütkrimis "Tod am Hexenwasser" .
Bewerbt euch bitte bis zum 31.August.
Als Teilnahmebedingung: Kleine Vorstellung und ein eventueller Bezug zum Allgäu (speziell die Ecke rund um Wangen im Allgäu) und die grundsätzliche Bereitschaft anschließend auch eine Rezension auf Amazon zu veröffentlichen.

Hier der Klappentext:
"Leni Sonnbichler bereut ihre Rückkehr ins Allgäu schnell. Selbst nach zwanzig Jahren verfolgt sie der Ruf einer kauzigen Esoterik-Spinnerin. Als sie an einem alten Kultplatz auch noch eine Leiche findet, steht für die Einheimischen fest, dass Leni eine Mörderin ist, die mit ihren empathischen Fähigkeiten nur auf Profit abzielt. Sogar die Kriminalbeamten zweifeln ihre Aussagen an.
Leni entschließt sich, ihre Unschuld zu beweisen, indem sie eigene Ermittlungen anstellt. Doch dadurch gerät sie ins Visier des wahren Mörders. Und dieser würde erneut töten, um sein Ziel zu erreichen ..."

Ich würde mich sehr freuen, wenn Interesse an dem Buch besteht und werde auch Rede und Antwort stehen zu eventuell auskommenden Fragen.

Autor: Alexandra Scherer
Buch: Tod am Hexenwasser

lapidar

vor 1 Jahr

In Lenis Wohnküche (Plauderecke)

Hier denke ich können wir uns gemütlich nieder lassen und ein bisschen ratschen. :)

AmberStClair

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich möchte mich bewerben für ein Ebook in epub oder mobi Format.

Beiträge danach
62 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

lapidar

vor 1 Jahr

Kapitel 41 bis Rest
@Gise

Das wäre super, bin gerade dabei eine neue Druckauflage vorzubereiten da wäre es extrem hilfreich, wenn ich die Fehler noch vorher ausmerzen könnte.

moni_loves

vor 1 Jahr

Kapitel 1- 20

Endlich Zeit hier meine Eindrücke zu hinterlassen 🙃
Ich bin sehr gut in die Geschichte gestartet und empfinde den Schreibstil als sehr angenehm und flüssig.
Leni ist mir sehr sympathisch, ihre empathische Veranlagerung finde ich sehr interessant. Auch das sie nun neu starten möchte im alten Elternhaus gefällt mir gut.
Das es nun auch noch ein "gelungenes" Wiedersehen mit der Jugendliebe Schorsch gibt verleiht dem ganzen noch die richtige Würze.
Auch die Ermittler finde ich sehr gelungen. Ich bin gespannt wie lang es Christine noch aushält die ständigen Seitenhiebe des "verlassenen" Kollegen zu dulden. Dem gehört mal ordentlich der March geblasen.
Ich denke auch das die Tote die vermisste "Tussi" ist, welche sich fürs Haus interessierte. Nur wer war der werdende Vater?
Ich muss weiterlesen....

moni_loves

vor 1 Jahr

Kapitel 21 bis 40

Die Geschichte nimmt weiter an Fahrt auf. Esme ist mir nocht gerade sympathischer geworden. Das sie das Opfer kannte war mir schon bei ihrer Reaktion im Cafe vollkommen klar. Auch Leni hatte schon zeitig ein Gefühl, doch es hat gedauert bis endlich der Name und die Zusammenhänge hergestellt wurden.
Das Leni Esme die Meinung gegeigt hat fand ich wirklich klasse.
Der Herr Doktor und Jürgen haben sich wohl von den Mücken am Hexenwasser zerstechen lassen. Ich würde ja sagen Jürgen lag auf der Lauer, als Leni dort war.
Die Frau des Doktors ist meiner Meinung nach die beste Kandidatin für den Mörder. Bei so vielen Stichwunden doch ein Mord sus Leidenschaft. Und sie hat ja klar gestellt das sie keine Konkurrenz duldet.
Esme schien ja auch auf eigne Faust ermitteln zu wollen. Bin gespannt was die noch weiß. Vielleicht hat sie ja die Briefe gefertigt?

moni_loves

vor 1 Jahr

Kapitel 41 bis Rest

Ich habe es nun auch geschafft den Krimi zu beenden. Er hat mich sehr gut unterhalten, das Allgäuer Flair und der Dialekt haben mir gut gefallen.
Ich fande auch das unsere Ermittler manchmal ganz schön auf der Leitung standen. Bei Frau Lautenschlager hatte ich schon ein ungutes Gefühl, was mich nicht täuschte. Auch Christine Grabherr erging es so, schade das sie nicht gründlicher nachgeforscht hat. Da wäre doch die frühere Romanze zwischen ihr Dr. Frank ans Licht gekommen und hätte womöglich einiges ins rechte Licht gerückt.
Alles in allem gelungene Unterhaltung. Ich freue mich auf die Folgebände und mehr Lesestoff aus der Vergangenheit von Leni, George und Hannes.

moni_loves

vor 1 Jahr

Rezessionen

An dieser Stelle nochmals vielen Dank für das Exemplar. Es hat mir viel Spaß bereitet mit Leni das Allgäuer Flair zu genießen.
Hier meine Rezensionen zum Buch:

Lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Alexandra-Scherer/Tod-am-Hexenwasser-Magdalena-Sonnbichler-1-1466902561-w/rezension/1489788700/

Blogbeitrag:
https://allaboutmybooksandme.blogspot.de/2017/09/rezension-tod-am-hexenwasser-von.html

Amazon:
https://www.amazon.de/review/RF252HM5LV2VI/ref=cm_cr_srp_d_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=B0721KN2Z5

Goodreads:
https://www.goodreads.com/review/show/2129361570

Ich freue mich auf Neuigkeiten von Leni, Schorsch und all den anderen :)
LG Moni

AmberStClair

vor 1 Jahr

Rezessionen
Beitrag einblenden

Erst einmal vielen Dank für den Krimi. Endlich mal ein Buch nach meinem Geschmack.

Meine Rezi:

LB
https://www.lovelybooks.de/autor/Alexandra-Scherer/Tod-am-Hexenwasser-Magdalena-Sonnbichler-1-1466902561-w/rezension/1490319825/

Facebook unter AmberStClair

Weltbild
https://www.weltbild.de/konto/kommentare

Amazon
https://www.amazon.de/review/R3NNOJJ587FWO8/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

lapidar

vor 1 Jahr

Rezessionen

Hallo ihr Lieben, ich hätte noch eine große Bitte:

der Tod am Hexenwasser ist jetzt auch auf Neobooks herausgekommen. Dort als Taschenbuch im Normaldruck (deshalb auch erschwinglicher) und als Ebook. Das TB wird auch auf Amazon vertrieben, aber weil es nicht bei Kdp rauskam ist es nicht verlinkt. Sprich die Kunden können die Rezis nicht sehen, wenn sie auf diesen Link https://www.amazon.de/Magdalena-Sonnbichler-Krimis-Tod-Hexenwasser/dp/3745024397/ref=pd_rhf_dp_p_img_6?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=02QS7H4GY7W3MBKKYV3M
stoßen.
Wäre es möglich, eure Rezis zu kopieren und dort auch noch mal einzustellen und vielleicht auch hier :https://www.lovelybooks.de/autor/Alexandra-Scherer/Magdalena-Sonnbichler-Krimis-Tod-am-Hexenwasser-1491806485-w/

und wenn ihr ganz ganz ganz viel Zeit habt, eventuell auch unter der Kommentarfunktion auf meiner Autorenwebsite https://wordpress.com/stats/alexandrascherer.wordpress.com

;) nicht dass ich gierig wäre... aber....

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.