Alexandra Schlüter

 4,7 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor*in von Auszeit Deutschland, Rad, Land, Fluss und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Alexandra Schlüter schreibt als freie Autorin über Natur- und Reisethemen, u.a. für die Süddeutsche Zeitung, National Geographic und GeoSaison. Sie veröffentlichte Bücher über Reiseziele in Deutschland und das Unterwegssein vor der eigenen Haustür, darunter »Rad Land Fluss« bei Prestel. Ihre persönliche Reisephilosophie: Mit wenig Aufwand und offenen Sinnen losziehen, staunen und innehalten, wann immer es geht. Sie lebt mit ihrer Familie in der Lüneburger Heide.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches DuMont Radelzeit in der Lüneburger Heide (ISBN: 9783616032788)

DuMont Radelzeit in der Lüneburger Heide

Erscheint am 15.05.2024 als Taschenbuch bei DuMont Reiseverlag.

Alle Bücher von Alexandra Schlüter

Cover des Buches Auszeit Deutschland (ISBN: 9783957284495)

Auszeit Deutschland

 (5)
Erschienen am 17.03.2021
Cover des Buches Große Entdecker (ISBN: 9783492403986)

Große Entdecker

 (1)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Rad, Land, Fluss (ISBN: 9783791388717)

Rad, Land, Fluss

 (1)
Erschienen am 18.04.2022
Cover des Buches DuMont Radelzeit in der Lüneburger Heide (ISBN: 9783616032788)

DuMont Radelzeit in der Lüneburger Heide

 (0)
Erscheint am 15.05.2024
Cover des Buches Winterreise (ISBN: 9783791380056)

Winterreise

 (0)
Erscheint am 16.10.2024

Neue Rezensionen zu Alexandra Schlüter

Cover des Buches Rad, Land, Fluss (ISBN: 9783791388717)
gaby2707s avatar

Rezension zu "Rad, Land, Fluss" von Alexandra Schlüter

Macht richtig Lust auf einen Radtrip
gaby2707vor 2 Jahren

"Rad Land Fluss - Wie ich die Elbe entlangfuhr und meine Heimat neu entdeckte - Eine Sehnsuchtsreise" von Alexandra Schlüter hat mich ab der ersten Seite gepackt. Auch wenn ich diese Radtouren gesundheitsbedingt bestimmt nicht machen werde, hat sie in mir eine Sehnsucht geweckt, alle die Orte, die sie hier so eindrucksvoll beschreibt, auch sehen zu wollen. 

Ich begleite sie mehrere Wochen lang auf dem Elberadweg durch sieben Bundesländer stromaufwärts von der Mündung in Cuxhafen durch idyllische Dörfer, geschichtsträchtige Städte und die unterschiedlichsten Landschaften und Geschichten bis an die deutsch-tschechische Grenze. Ich beobachte die vielfälltige Natur und begegne den unterschiedlichsten Menschen.

Sie verpackt die vielen Hintergrund-Informationen so, dass es nie langweilig wird und ich mich immer wieder auf eine weitere der 8 Etappen freue. Dazu die vielen atmosphärischen Fotos durch die mein Kopfkino nicht nur in schwarz-weiß abläuft. Einfach klasse. 

Ein ganz besondere Entdeckungsreise entlang der Elbe. Nicht nur für Radlfans.

Cover des Buches Auszeit Deutschland (ISBN: 9783957284495)
Dr_Ms avatar

Rezension zu "Auszeit Deutschland" von Alexandra Schlüter

Wunderbares Deutschland: Tolle Vorschläge für aktive Menschen
Dr_Mvor 3 Jahren

Nachdem uns nun endlich ein wenig Freiheit zurückgegeben wird, kann man auch wieder Pläne schmieden. In diesem wunderbaren Buch findet man Vorschläge für Rad- und Kanutouren sowie Wanderungen, die sich größtenteils in einem Rahmen aufhalten, in dem noch Genuss möglich ist, obwohl man sich etwas anstrengt. Meistens gehen die Touren über zwei oder drei Tage, also ein verlängertes Wochenende.

Bei den Orten, die ich ganz gut kenne, trifft Alexandra Schlüter wirklich voll ins Schwarze. Es gibt in Deutschlands jenseits der bekannten touristischen Anziehungspunkte noch Orte, die nur die Bewohner der jeweiligen Landkreise und deren unmittelbarer Umgebung gut kennen, die aber wunderschön sind und sich nicht unbedingt für den Bustourismus oder andere Massenbewegungen eignen, sondern eine gewisse körperliche Aktivität voraussetzen. Nicht alle Vorschläge in diesem Buch wurden nach solchen Gesichtspunkten ausgewählt, aber viele.

Sieht man sich die Karte am Anfang des Buches an, dann wird man viele der dort angegebenen Orte kaum kennen. Gut, Blaubeuren wird vielen Menschen etwas sagen, ebenso Rothenburg ob der Tauber. Vielleicht auch noch Vitte auf Hiddensee oder Schleswig. Aber Pobershau oder Wartha in Sachsen? Jabel in Mecklenburg-Vorpommern? Das Vessertal in Thüringen? Nun, überall dort, wo Alexandra Schlüter einen Punkt auf dieser Karte einzeichnen ließ, findet später im Buch man herrliche Wandervorschläge, um die Naturgegebenheiten dort zu entdecken. Da ich viele dieser Orte kenne, kann ich nur feststellen, dass sie einen ausgezeichneten Riecher fürs Besondere hat.

Nicht überall wird es im Sommer dort leer sein, aber dem kann man nicht immer entweichen, schließlich ist man dann ja auch dort. Besonders in der etwas weiter gefassten Nähe von Großstädten kann es eng werden. Beispielsweise im Spreewald, wo sich auch Bustouristen aus Berlin, Leipzig, Halle oder Dresden hinfahren lassen, um sich dort auf einen der großen Kähne zu setzen, die durch das Netz der Fließe gestakt werden. Oder im Kirnitzschtal, wo die Parkplätze knapp sind, weil es die Sachsen bei schönem Wetter nicht zu Hause aushalten. Man kann sich aber auch andere Touren aussuchen, wo es gemütlicher zugeht, vorzugsweise im Norden, etwa die Schlei-Tour rund um Schleswig. Oder in den Heidelandschaften südlich der Küste.

Ich empfand dieses Buch als etwas Besonderes, weil es wunderbare Vorschläge macht, die nicht jeder gleich kennt. Selbstverständlich muss man sich mehr Informationen besorgen, wenn man diese Touren nachmachen möchte, aber Menschen, für die dieses Buch gemacht wurde, wissen das natürlich.

Cover des Buches Auszeit Deutschland (ISBN: 9783957284495)
Dreamworxs avatar

Rezension zu "Auszeit Deutschland" von Alexandra Schlüter

"Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause." (Elizabeth Barrett Browning)
Dreamworxvor 3 Jahren

Gerade in diesen Zeiten des bereits Wochen andauernden Lockdowns möchten die Menschen raus aus ihren vier Wänden, sehnen sich nach Urlaub und kleinen Fluchten, wo sie Kraft und Zuversicht tanken können, um weiter durchzuhalten und den Mut nicht zu verlieren. Da kommt das Buch „Auszeit Deutschland“ von Alexandra Schlüter gerade recht, denn sie bietet darin eine wunderbare Auswahl an Ausflügen und Kurztrips innerhalb Deutschlands, wo man entweder für die eigene Region, aber auch für entferntere Ziele fündig wird. Neben besonders ausgewählten Zielen bietet die Autorin zu jedem Abschnitt auch eigene Tipps, Anmerkungen und eigene Erfahrungen, um den Leser zu unterhalten.

Schon die Aufteilung des Buches in „Auf in den Norden“, „Durch die Mitte“ und „Ab in den Süden“ macht es dem Leser leicht, eine Auswahl zu treffen. Begleitet wird dies durch eine Deutschlandkarte, die nach diesen drei Regionen farblich unterteilt ist.

Freunde des Nordens können sich zwischen Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Brandenburg/Berlin und Mecklenburg-Vorpommern entscheiden, wo sie die Wahl haben, entweder die Hallig Langeness zu besuchen, oder soll es doch lieber der Spreewald oder die Fischbecker Heide bei Hamburg sein? Ob es sich um eine Wanderung, eine Rad- oder eine Kanutour handelt, die Möglichkeiten sind vielfältig und liebevoll ausgesucht und variieren zwischen eintägigen Erlebnistouren und mehrtägigen Auszeiten, um die Natur zu erleben und sich dabei zu regernieren.

Wer in der Mitte Deutschlands zuhause ist, der möchte vielleicht Nordrhein-Westfalen, Hessen, Sachsen-Anhalt, Thüringen oder Sachsen den Vorzug geben. Hier hat man die Qual der Wahl zwischen dem Harz, der Rhön, dem Erzgebirge, die Oberlausitz oder den Odenwald. Sehr zu empfehlen ist z. B. die Rheintour von Burg zu Burg, wo man auf den Spuren des Mittelalters wandeln kann.

Im Süden warten die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Saarland und Rheinland-Pfalz mit ihren regionalen Schönheiten auf. Besuche in der wunderschönen Vulkaneifel, Rheingold, ins Altmühltal, Allgäu, dem Chiemsee oder dem Berchtesgadener Land lassen mit ihrer atemberaubenden Schönheit die Probleme des Alltags für einige Zeit vergessen. Auch der Donauradweg sollte unbedingt mal abgefahren werden, neben der sportlichen Betätigung nimmt man die herrliche Landschaft in sich auf und deckt sich mit schönen Erinnerungen ein.

Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube an Möglichkeiten, sich selbst mit einer Auszeit zu belohnen, die Natur neu zu entdecken und Kraft zu tanken. Wir haben schon einige dieser Ausflüge unternommen und können diesen wunderbaren Ideengeber wärmstens empfehlen, um das eigene Land neu zu entdecken!

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks