Neuer Beitrag

Schmidt_Alexandra

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Liebe Bücherwürmer und Abenteurer,

zunächst heiße ich euch im Jahr 2019 willkommen und hoffe, ihr seid alle gesund und munter!

Am 9. Januar 2019 ist der spannende 3. Teil meiner turbulenten Reihe Die Betonys endlich erschienen! Und darf ich euch etwas verraten? Von den sieben Bänden ist er mein kleiner Liebling ♡

Und nun möchte ich euch herzlich zu diesem neuen Lesekreis einladen. Hierfür verlose ich 5 Rezensionsexemplare in Taschenbuchformat mit persönlicher Widmung und freue mich auf Eure Bewerbungen.

An diejenigen, die vielleicht ein wenig abgeschreckt sein mögen, da es sich hier um den dritten Band einer Serie handelt: man kann die einzelnen Bücher lesen und genießen, da es sich jedesmal um einen eigenen neuen Fall handelt, allerdings ist es nur dann ein echter Lesegenuss, bei dem sich die Einzelheiten aus den Vorgängerbänden erschließen, wenn man wenigstens Band II gelesen hat. Die Beziehungen der Protagonisten zueinander und selbst der eigentliche Fall knüpfen nahtlos an die vorangegangenen Geschehen an.

Darum geht es in dem Roman:

Edda ist verzweifelt. Nachdem Herr Audorn ihr eröffnet hat, dass er ihr Großvater ist, haben die Schwierigkeiten gerade erst ihren Anfang genommen. Der gerissene Stifter hat einen Weg gefunden, Edos Taaffeit-Formel zu rekonstruieren, und braucht dafür Eddas Hilfe. Dabei scheut er keine Mittel, um Edda hierfür zu zwingen und ihr gleichzeitig zu zeigen, dass er in ihrem Leben fortan die Fäden ziehen wird. Gemeinsam mit ihrem Onkel René begibt sich Edda auf eine spannende Reise in die Vergangenheit ihres Vaters, die sie schließlich zu einem geheimnisvollen alten Leuchtturm führt.
Währenddessen gerät Eddas geliebte Familie in eine tragische Existenzkrise, die zu einem jähen Zusammenbruch von Eddas Kindheit führen wird.
Edda sieht nur eine Möglichkeit, um ihre Familie zu retten und weiß, dass sie bereit sein muss, ein hohen Preis dafür zu bezahlen ...

Länge des Taschenbuchs: 260 Seiten

Na? Wer kann es kaum noch erwarten? Also: Auf gehts!

Was mich betrifft:

Ein paar von Euch kennen mich ja schon ganz gut. Den anderen stelle ich mich gerne noch einmal vor:
Ich wurde 1990 geboren und habe an der Bergischen Universität Wuppertal Geisteswissenschaften studiert.
Ich lebe mit meinem Freund zusammen, arbeite in einem Archiv und vergieße regelmäßig Tränen, wenn mich das Heimweh nach meiner geliebten Heimat Ostfriesland packt, die in diesem dritten Band der Betonys maßgeblich Pate für einige Teile der Kulisse stand.

Und hier kommt mal wieder eine spannende Frage zur Verlosung von "Superbia - Erbe des Hochmuts":

Kann Familie zum Fluch werden?
(Dies ist mal wieder eine sehr subjektive Frage, bei der ich nicht zwischen richtig und falsch unterscheide, sondern mich über eure persönlichen Meinungen freue.)

Auch diejenigen, die bei der Verlosung kein Glück haben werden, sind herzlich eingeladen, an der Leserunde teilzunehmen!

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Lesezeit!

Eure Alex

Autor: Alexandra Schmidt
Buch: Superbia

Jeanette_Lube

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Für diese Leserunde muss ich mich unbedingt bewerben.

katy-model

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

ich würde sehr gerne mitmache und auch gerne rezensieren und bewerbe mich für das Taschenbuch

Ja Familie kann zum Fluch werden

Beiträge danach
113 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Schmidt_Alexandra

vor 1 Woche

Seite 248 -253: Der Epilog
Beitrag einblenden
@Bluesky_13

Wie gesagt, sie sind sich zu ähnlich, um gute Freunde zu werden ... ;-)

LG Alex

Schmidt_Alexandra

vor 1 Woche

Seite 254 ff.: Leseprobe zu Band 4
Beitrag einblenden
@Bluesky_13

Hihi vielen Dank, das ist ein echt feines Lob und freut mich natürlich ungemein :-) Immerhin will ich euch unterhalten.

LG Alex

Bluesky_13

vor 1 Woche

Seite 218 - 247
Beitrag einblenden

Schmidt_Alexandra schreibt:
Welche Gefühle meintest Du denn, die erbarmungslos zuschlagen? LG Alex

Na die von Tewes, der flippt hier ja förmlich aus. und auch Edda ist maßlos enttäuscht von Felix, denn sie fand ihn ja auch nett

Schmidt_Alexandra

vor 1 Woche

Seite 218 - 247
Beitrag einblenden
@Bluesky_13

Hehe ja, Tewes fackelt da nicht lange :-D Der ist da weniger nachsichtig als Gunnar ;-)

Und klar, Felix hat Verrat begangen und natürlich hat Edda das getroffen...

LG Alex

Schmidt_Alexandra

vor 1 Woche

Fazit / Rezensionen
@Bluesky_13

Liebe Rosi, vielen lieben Dank für Deine umfangreiche und ermutigende Rezension ♡♡♡
Es freut mich total, wie intensiv Du in der Serie aufgehst, mit den Figuren fühlst und dem Fortgang der Story entgegen fieberst! :-)
Der vierte Band wird gar nicht so lange auf sich warten lassen ;-)

Es war mal wieder eine Freude, Dich dabeizuhaben und Deine aktive Teilnahme hat mir großes Vergnügen bereitet.

Bis zum nächsten mal!

LG Alex

Schmidt_Alexandra

vor 1 Woche

Fazit / Rezensionen
@Claudia_Reinländer

Vielen lieben Dank für Deine wohlwollende und lobende Rezension, liebe Claudia ♡♡♡
Dich hatte ich ja erstmalig dabei und habe mich über Deine aktive Teilnahme echt gefreut :-)
Es freut mich, dass die Betonys auch Dich gut unterhalten konnten!

Bis zum nächsten mal!

LG Alex

Claudia_Reinländer

vor 1 Woche

Fazit / Rezensionen
@Schmidt_Alexandra

Danke. Ich war sehr gern dabei. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Bin sehr gespannt, wie es mit Edda und den anderen weitergeht. Beim nächsten Teil, wäre ich super gern auch wieder bei der Leserunde dabei ;-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.