Alexandra Schumann Flug der Feder

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(15)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flug der Feder“ von Alexandra Schumann

Von mir am liebsten 10 Sterne- mein persönliches Lieblingsbuch.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Eine fantastische Reise zurück in eine wundervolle Welt.

— Bastelfee
Bastelfee

Ein Buch zum Nachdenken und dankbar sein

— Katrinbacher
Katrinbacher

Eine traumhaft schöne Geschichte, die einen in eine andere Welt entführt. Absolut lohnenswertes Buch!

— Kerstin73
Kerstin73

Für alle, die an mehr glauben wollen...

— Gretele
Gretele

Wer Fantasy mag, wird dieses Buch lieben!

— Dampferking
Dampferking

Fantastisch! Noch nie was vergleichbares gelesen... war während des Lesens völlig weg!

— MisterD
MisterD

Ein fesselndes Buch von der ersten bis zur letzten Seite! Sehr empfehlenswert!:)

— Heiho
Heiho

Ein unglaubliches, fantastisches Buch! Die Geschichte Feders, in einer anderen Welt und einer anderen Zeit.

— spleenhead
spleenhead

Stöbern in Romane

Töte mich

skurriles, humorvolles und literarisches Meisterwerk, ich kann es nur weiterempfehlen.

claudi-1963

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

Underground Railroad

Eine Geschichte die man nicht mehr vergisst und definitiv zum nachdenken anregt.

Universum_der_Woerter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Wildrosengeflüster" von Alexandra Schumann

    Wildrosengeflüster
    CP-Ideenwelt

    CP-Ideenwelt

    Liebe Leseratten,Ihr habt Lust auf einen spannenden Familienroman, der voller Geheimnisse steckt? Da seid Ihr bei unserer Leserunde genau richtig…Annas Ende naht. Im Abschiedsbrief an ihre Enkelin Bella offenbart sie Geheimnisse, die ihre Familie und auch sie selbst betreffen. Schließlich muss Bella eine wichtige Entscheidung treffen!Über die Autorin:Alexandra Schumann wurde 1971 in Speyer geboren und lebt heute mit ihrem Mann, ihren beiden Jungs und zwei Hunden in einem kleinen Dorf mitten in Weinreben in der Pfalz. Von Kindesbeinen an mit viel Fantasie ausgestattet, war das Geschichtenschreiben schon früh ihre Leidenschaft, so schuf sie "Mollies lustige Abenteuer" im zarten Alter von zwölf Jahren. Als ganz besonderes Werk sieht sie ihren Roman "Flug der Feder", in welchen sie jahrelang ihr Herzblut gesteckt hat, bis er vollendet war. Unter anderem spielten gesundheitliche Probleme hierbei eine Rolle... "Einfach nur aus Spaß am Schreiben" hat sie zur Weihnachtszeit die beiden Kurzgeschichten "Zu Weihnachten ein Körbchen" und "Pauls Flügel" geschrieben. "Paul" hat sich als der totale Sympathieträger entpuppt und Alexandra wurde mit Anfragen überhäuft, dass man von "Paul" doch mehr lesen möchte! Und so entstanden die Romane "Der Augenblick mit dir" und "Ein Schritt zum Himmel".Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 E-Books (im Wunschformat) gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Freitag, 1.7.2016 um 23:59 UhrIch wünsche Euch viel Glück... Noch etwas Wichtiges am Rande...Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.

    Mehr
    • 32
    Mary62

    Mary62

    24. June 2016 um 12:34
  • Von mir am liebsten 10 Sterne

    Flug der Feder
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. January 2016 um 15:30

    Liebe Alexandra, ich weiß gar nicht, wie ich Dein Buch in Worte fassen kann? Es hat soviel in mir ausgelöst und bewegt, dass ich gleich anschließend auch eine Rückführung gebucht habe. Das Leben von "Feder" als Indianer kommt mir so bekannt vor. Ich vergleiche das direkt mit meinem Leben, da auch ich mich nicht richtig anwesend fühle und irgendwie zwischen den Welten schwebe (was wohl laut Therapeutin traumabedingt sei). Ich fühle mich schon seit Kindesalter nicht dazugehörig und habe das Gefühl, ich gehöre eigentlich ganz woanders hin. Und dann Dein Buch. Feder spricht mir aus der Seele. Er fühlt wie ich. Und seine Berufung wird nach seinem Tod deutlicher. Alexandra. Ich möchte hier keinen Roman schreiben. Ich glaube, dass Du fühlst was ich Dir sagen möchte. Es ist ein Buch, das genau das zur Sprache bringt, was ich die ganze Zeit fühle. Und ich glaube an ein Leben vor und nach meinem Leben. Und jetzt möchte ich es wissen. Vielleicht komme ich dann endlich zur Ruhe. Ich bedanke mich recht herzlich bei Dir. Ich habe Dein Buch in kurzer Zeit verschlungen. Und Dein Lesezeichen ist so toll. Passend. Der Flug der Feder bekommt bei mir einen Ehrenplatz. Fazit.: Verdiente 10 Sterne.**********

    Mehr
  • Eintauchen in eine andere Welt

    Flug der Feder
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. October 2015 um 21:50

    Zu Beginn des Buches war mir als würde ich mit den Protas in eine ganz andere Welt eintauchen. Das Gefühl ließ mich beim lesen nicht mehr los. Die Autorin Alexandra Schumann hat mich vollends mitgenommen in die Welt von Feder und seinem Stamm. Nur widerwillig bin ich wieder aufgetaucht. Dieses Buch ist so vielschichtig. Ein großes Thema ist Freunschaft, das rührend und toll erzählt wurde. Weitere Themen sind die Umwelt, der Zusammenhalt und vieles mehr. Die besondere Ausdrucksweise und der Stil der Autorin ist einfach schön zu lesen. Buch aus der Hand legen nur ganz schwer - eher gar nicht möglich. Vielen Dank für dieses tolle Buch liebe ALexandra

    Mehr
  • Eine fantastsiche Indianergeschichte

    Flug der Feder
    Bastelfee

    Bastelfee

    11. October 2015 um 01:52

    Zum Buch: Alexandra Schumann entführt den Leser mit dieser wundervollen Indianergeschichte in eine farbenfrohe und aufregende Welt. Die Figuren sind sehr realistisch dargestellt und man fühlt sich sehr mit ihnen verbunden - man lebt, leidet, lacht und weint mit ihnen. Durch die Detailgetreuen Beschreibungen der einzelnen Schauplätze, ist es fast so, als wäre man live mit dabei. Es entstanden bei mir dadurch auch wunderbare Bilder im Kopf. Die Handlung ist mit vielen interessanten Hintergrundinfos gespickt, sehr ergreifend und auch emotional. Eine mal ganz andere Geschichte, die auch sehr zum Nachdenken anregt.   Fazit: Für alle Indianerfans, diejenigen die sich für das Thema Widergeburt interessieren, aber auch für alle anderen Leser sehr empfehlenswert.   Ich wäre gerne noch viel Länger bei Feder und seinem Stamm geblieben.

    Mehr
  • Eine sehr emotionale Geschichte über das Leben, den Tod und was danach so kommt ⭐️

    Flug der Feder
    Kiwii

    Kiwii

    11. October 2015 um 00:32

    Über das Buch: Flug der Feder - ja der Titel passt zu der tollen Geschichte. Direkt zu Beginn des Buches schlägt das Schicksal zu, "Feder" noch nicht einmal geboren und schon sterben seine Eltern, er wird aus dem Körper der Todten Mutter geschnitten. Früh merkt er das er anders ist als die anderen Kinder, Nein kein Außenseiter aber halt anders. Er ist gerne für sich, sitz stundenlang auf seinem lieblingsplatz und hängt seinen Gedanken nach. Erst als "Weißer Bär" ihn unter seine Fittiche nimmt merkt er welches Potenzial in ihm steckt und zu was er fähig ist....es beginnt eine sehr gute Freundschaft und endlich fühlt sich Feder nicht mehr so einsam. Eine bewegende Geschichte die ich mit meinen Worten garnicht wiedergeben kann denn die Tiefe und die Gefühle die die Autorin in das Buch gelegt hat sind schwer in Worte zu fassen, Tiefgründig, Emotional, Berührend. Meine Meinung: direkt zu Beginn des Buches fängt man an zu grübeln über das Leben, Glück, Träume und Wünsche. Und ja ich liebe diese Geschichten die mich zum nachdenken animieren, die mir zeigen was ich alles habe - wie glücklich man sein könnte wenn man die Dinge die man hat nicht immer als selbstverständlich ansieht und jeden Neuen Tag als Geschenk ansieht. Die Schreibart der Autorin verzaubert - lässt ein in die Seele der Protoganisten blicken, mitfühlen und es kommt einen vor als sei man mit Ihnen verbunden. Eine Geschichte, ein Thema das ans Herz geht über Liebe, Ängste, Hervorsehungen, Schmerz, Trauer, Verrat, Einsamkeit, Schicksal, Tod - und was danach kommt. Ich denke da hat jeder seine eigene Meinung was weder richtig noch verkehrt ist, ich glaube auch daran das wir wiedergeboren werden, weil ich es auch toll fände das danach noch was kommt. Fesselnd vom Anfang bis zum Ende - Die Geschichte hat definitiv Suchtpotenzial 😊 Eine sehr liebevoll emotionale Geschichte die ich jedem empfehlen kann 😍 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Sterne

    Mehr
  • Flug der Feder

    Flug der Feder
    Katrinbacher

    Katrinbacher

    17. May 2015 um 10:30

    Ich möchte mich erstmals ganz Herzlich bei Alexandra Schumann für das tolle Buch bedanken! Nachdem ich das Buch gelesen hatte, musste ich es erst mal sacken lassen, so bewegt und waren meine Gedanken, so dankbar war ich auf einmal wieder für die kleinen Dinge im Leben, die wir so als selbstverständlich hinnehmen! Am Fluss des Bunten Vogels: Die Geschichte von Feder beginnt mit dem Tod seiner Eltern, wie er aus dem Leib seiner Mutter geholt und damit gerettet wird. Er wächst in einem Indianerstamm auf, in dem er von allen geliebt wird. Am Anfang fühlt er sich oft sehr einsam, aber bald merkt er das diese Einsamkeit nur von ihm ausgeht, den, wenn er sich öffnet, sind Freund da.Trotz Schicksalsschlägen, die er und sein Stamm in seinem Leben hinnehmen muss, ist er immer im Einklang mit sich, seinen Mitmenschen und der Natur. Im Leben wird er auf seine große Aufgabe vorbereitet, ob er diese erfüllen kann? Seelensammler: Feder ist bei seinen Ahnen angekommen und bekommt nun seine große Aufgabe, die er gewissenhaft über Dreitausendjahre erfüllt. In dieser Zeit sammelt er verlorene Seelen, die den Weg ins Licht nicht von alleine finden. Mit der Zeit wächst eine Sehnsucht in ihm, die er gerne erfüllen möchte und so kommt es, dass Feder als Frau wieder geboren wird. Sie möchte eine Familie, einen Mann, der Sie liebt, Kinder, Glück, doch auch in diesem Leben bleibt Sie von Schicksalsschlägen nicht verschont. Jeder, der gerne wieder ein bisschen mehr zu sich selbst finden möchte und nicht nur Unterhaltung sucht hat hier die Möglichkeit, bildet eure eigene Meinung und lest selbst. Ich wünsche Feder im nächsten Leben alles Gute und das es ein langes und Erfülltes leben ist. (Mit Pippi in den Augen)

    Mehr
  • Das Buch ist einfach traumhaft.....

    Flug der Feder
    Kerstin73

    Kerstin73

    13. March 2015 um 06:55

    Das Buch ist phantastisch, wenn man sich ganz darauf einlässt und sich die Zeit nimmt, in die Welt von Feder einzutauchen. Allein die Namen sind schon so schön, dass man das Buch einfach lesen muss. Auf eine wahnsinnig gefühlvolle Weise gelingt es der Autorin, den Leser in eine andere Welt zu entführen und mit ihrem Buch zu begeistern. Feder wächst als Waisenkind auf, geht aber immer seinen eigenen Weg, auch wenn das bedeutet, dass er nicht so richtig zu den anderen Kindern dazugehört und sich als Außenseiter fühlt. Doch das ändert sich, als er älter wird. Feder hat die Liebe im Herzen und eine ganz besondere Gabe, die diese Geschichte einfach einmalig macht. So manch einer könnte sich ein Beispiel an ihm nehmen. Feder gelobt, eines Tages eine große Aufgabe zu übernehmen. Und dieser Tag kam dann auch.... Nach seinem Tod war Feder zunächst als Seelensammler unterwegs und beschließt dann als Frau wiedergeboren zu werden... Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, da ich glaube, dass man das Buch selbst gelesen haben muss, um sich davon faszinieren lassen zu können. Es lohnt sich! Lest dieses Buch und lasst Euch auch begeistern!

    Mehr
  • Fantastisch!

    Flug der Feder
    spleenhead

    spleenhead

    Ein unglaubliches, fantastisches Buch! Die Geschichte Feders, in einer anderen Welt und einer anderen Zeit. Erst nach seinem Tod erfährt er seine wahre Bestimmung und folgt ihr tausende von Jahren, bis er beschließt, wiedergeboren zu werden. Die Geschichte spielt bis ins Hier und Jetzt... Hervorragende Geschichte und toll und nachvollziehbar geschrieben!

    • 2
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. November 2014 um 20:25
  • Absolute Kaufempfehlung!

    Flug der Feder
    spleenhead

    spleenhead

    07. November 2014 um 17:30

    Das Buch entführt den Leser in eine andere Welt und hat mir eine neue Sichtweise auf das Leben gezeigt. Die Handlung ist spannend bis zur letzten Seite - ein buntes Leben in einer völlig anderen Zeit. Einfach empfehlenswert !