Umhüllt- Im Mantel von Rosmarin und Lavendel

von Alexandra Schwarting 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Umhüllt- Im Mantel von Rosmarin und Lavendel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

chiant898s avatar

Du kannst deiner Vergangenheit nicht entfliehen…du kannst nur lernen mit ihr zu leben! eine schöne und emotional erzählte Liebesgeschichte

Szeraphines avatar

schöner Debütroman, bin auf die Frotsetzung gespannt!

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Umhüllt- Im Mantel von Rosmarin und Lavendel"

Alisa begibt sich auf eine Reise – in ein neues Leben. Zumindest für den Moment. Für die nächsten Monate arbeitet sie auf der nordfriesischen Insel Sylt und wohnt in dem einsamen Ort Klanxbüll – die letzte Station auf dem Festland vor der Insel. Auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit und der Suche nach dem Vergessen hofft sie auf Zuflucht bei ihrem inneren Frieden: der See. Dort angekommen, kommt jedoch alles anders, als zunächst gedacht. Bereits am ersten Tag wird sie von einem ungewöhnlichen Mann verfolgt, der sie einfach nicht zur Ruhe kommen lässt. Als wäre das nicht genug, trifft sie kurz darauf unerwartet einen Freund aus vergangenen Tagen wieder. Und die Vergangenheit holt sie ein. Alisa wird mehr und mehr bewusst, dass sie ihrer düsteren Vergangenheit nicht aus dem Weg gehen kann. Somit auch nicht den Erinnerungen an das, was sie am liebsten vergessen würde. Aber kann man der Vergangenheit einfach so entfliehen? Oder wird aus ihrem Frieden nur ein weiterer Ort des Unglücks? Taucht ein in Alisas Geschichte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B06Y419J2H
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:325 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:06.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    chiant898s avatar
    chiant898vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Du kannst deiner Vergangenheit nicht entfliehen…du kannst nur lernen mit ihr zu leben! eine schöne und emotional erzählte Liebesgeschichte
    wow...was für ein Auftakt

    Endlich habe ich es geschafft und die Trilogie „Im Mantel von Rosmarin und Lavendel“ von Alexandra Schwartig angefangen…
    viel zu spät…hätte ich mir schon viel früher Zeit für nehmen sollen…
    der erste Teil „Umhüllt – Im Mantel von Rosmarin und Lavendel“ hat 474 Seiten…
    vom Genre her ist es ein Liebesroman, der bei Amazon in der Rubrik Unterhaltungsliteratur zu finden ist…


    der Blick auf den Klappentext:
    Alisa begibt sich auf eine Reise – in ein neues Leben. Zumindest für den Moment. Für die nächsten Monate arbeitet sie auf der nordfriesischen Insel Sylt und wohnt in dem einsamen Ort Klanxbüll – die letzte Station auf dem Festland vor der Insel. Auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit und der Suche nach dem Vergessen hofft sie auf Zuflucht bei ihrem inneren Frieden: der See.
    Dort angekommen, kommt jedoch alles anders, als zunächst gedacht. Bereits am ersten Tag wird sie von einem ungewöhnlichen Mann verfolgt, der sie einfach nicht zur Ruhe kommen lässt. Als wäre das nicht genug, trifft sie kurz darauf unerwartet einen Freund aus vergangenen Tagen wieder. Und die Vergangenheit holt sie ein.
    Alisa wird mehr und mehr bewusst, dass sie ihrer düsteren Vergangenheit nicht aus dem Weg gehen kann. Somit auch nicht den Erinnerungen an das, was sie am liebsten vergessen würde.
    Aber kann man der Vergangenheit einfach so entfliehen?
    Oder wird aus ihrem Frieden nur ein weiterer Ort des Unglücks?
    Taucht ein in Alisas Geschichte.


    mein Blick aufs Buch:
    das Cover gefällt mir sehr gut…es wirkt passend und authentisch zur Geschichte…die Schriftart ist schön ausgesucht…es gibt dem Buch eine gewisse Weichheit…und passend zum Titel findet man natürlich auch Rosmarin und Lavendel darauf…
    der Klappentext wirkt ansprechend…macht Lust auf die Geschichte…


    mein Blick ins Buch:
    der Beginn der Geschichte ist sehr seicht…man lernt Alisa kennen und schnell wird klar, ist ist auf der Flucht…
    wovor? Das müsst ihr schon selbst raus finden…
    Alisa, eine Frau die so getrieben wirkt….
    die rennt und rennt und rennt und doch nicht ankommt…
    eine Frau, über der so viel Traurigkeit und Melancholie schwebt…
    und genau diese Frau trifft auf ihrer Flucht auf Darek…
    ein Mann, der – ja was eigentlich? Darek wirkt einfach interessant…er ist so facettenreich…


    ich bin bei 35% im Buch…
    einige Dinge zeichnen sich bereits ab…eigentlich ist noch nicht viel passiert und irgendwie ist doch ganz viel los in der Story…
    bereits jetzt ist ein angenehmer Spannungsbogen spürbar…ich mag das Buch nicht wirklich aus der Hand legen…und das wird auch nicht gerade besser, als Alisa in einer Nacht fast nicht mehr aus ihrer Dunkelheit findet und in Folge dessen Darek ihre Geschichte erzählt…
    das einfach nur mal als Eindruck nach 35% der Story…


    die Hauptcharaktere?
    Darek und Alisa
    Darek,
    endlich mal ein Mann in einem Buch, der nicht diese draufgängerische Weise an den Tag legt…
    der von außen spröde wirkt, innen aber doch wie ein ruhendes Meer…


    Alisa,
    die begreift das sie ihr Leben wieder in die Hand nehmen muß…das all die Mauern nichts nutzen, wenn sie doch leben und nicht nur überleben will…
    das was sie hatte bekommt sie nicht wieder zurück…
    aber, vielleicht kann man anderem trotzdem eine Chance geben…


    die Charaktere sind sehr facettenreich dargestellt…sie wirken authentisch und man bekommt genaue Vorstellung was Alisa und Darek für Menschen sind…wie sie unter Freunden sind…aber auch wie sie sind, wenn sie sich alleine fühlen…
    die Charaktere wirken so echt – wie jemand den man vielleicht selbst kennt…
    das macht diese Story vielleicht auch so besonders…
    Alles was passiert, kann genau so auch in meinem oder deinem Leben passiert sein…


    empathische Charaktere, dieses Gefühl des Wiedererkennens und Szenen die sehr bildlich sind – das ist charakteristisch für ein Buch von Alexandra Schwarting…sie nimmt sich immer viel Zeit zum beschreiben von Szenen, Orten und Momenten…nie hat man beim lesen das Gefühl „oh, da musste die Autorin zusammen streichen“….und nie habe ich das Gefühl, das es langatmig wird…es passt perfekt zusammen…


    Du kannst deiner Vergangenheit nicht entfliehen…du kannst nur lernen mit ihr zu leben!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Szeraphines avatar
    Szeraphinevor einem Jahr
    Kurzmeinung: schöner Debütroman, bin auf die Frotsetzung gespannt!
    schöne zu lesender Roman für gemütliche Stunden

    Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen. Ein toller Debütroman, der mich von Beginn an gefesselt hat. Die Landschaft wird malerisch und doch realistisch rau beschrieben, man fühlt sich direkt in die Gegend versetzt. Die Charaktere sind passend beschrieben und es wird deutlich, dass auch unterschiedliche Art von Menschen miteinander können und auch Freundschaften zusammenwachsen können. Schicksalsschläge begleiten heutzutage fast jeden und umso schöner ist die Entwicklung und Aufarbeitung dieser hier im Buch beschrieben. Man kann sich gut in die Protagonistin hineinversetzen und kann sich gut mit ihrer Geschichte auseinandersetzen. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung und mach mich gleich daran, Teil 2 anzufangen!

    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks