Alexandra Stückler-Wede

 4.5 Sterne bei 79 Bewertungen
Alexandra Stückler-Wede

Lebenslauf von Alexandra Stückler-Wede

Alexandra lebt zusammen mit ihrem Freund und jeder Menge Büchern in München. Ihre ersten Geschichten verfasste sie bereits mit sieben Jahren und brachte damit auch später so manche langweilige Schulstunde hinter sich. Wenn sie nicht gerade dabei ist, sich neue Geschichten auszudenken und in diesen zu verlieren, reist sie um die Welt, um die Erde zu erkunden und mit Zelt und Rucksack an den unglaublichsten Plätzen unter den Sternen zu schlafen.
Mehr Informationen über die Autorin auf Instagram: @alexandra_nordwest und @lexie_wede

Botschaft an meine Leser

Hallo ihr Lieben!

Ich habe gute Neuigkeiten für alle, die bereits in Maliac Bay gewesen sind und es lieben gelernt haben und auch die, die noch an diesen wunderwollen Ort reisen wollen ... Der zweite Band der Reihe rund um die kleine Stadt an der Westküste Amerikas ist jetzt auf Amazon als Print und eBook erhältlich.
Außerdem wird bald ein neues, ganz anderes Projekt in Zusammenarbeit mit dem Thienemann-Esslinger Verlag erscheinen! 

Habt ihr Fragen zu meinen Projekten oder meiner Person, ich freue mich über jede Nachricht.

Macht es gut!
Liebe Grüße, 

Eure Alexandra

Alle Bücher von Alexandra Stückler-Wede

Sortieren:
Buchformat:
Elyanor: Zwischen Licht und Finsternis

Elyanor: Zwischen Licht und Finsternis

 (47)
Erschienen am 18.03.2019
Bis du mir vertraust.

Bis du mir vertraust.

 (18)
Erschienen am 20.08.2018
Bis du bei mir bleibst.

Bis du bei mir bleibst.

 (11)
Erschienen am 19.01.2019
Die, die das Licht stahl

Die, die das Licht stahl

 (2)
Erschienen am 28.04.2018
Light of Life: Du bist mein Lebenslicht

Light of Life: Du bist mein Lebenslicht

 (1)
Erschienen am 27.08.2016
Light of Life: Du bist mein Leben

Light of Life: Du bist mein Leben

 (0)
Erschienen am 05.07.2018
Emerald Skies

Emerald Skies

 (0)
Erschienen am 10.01.2018

Neue Rezensionen zu Alexandra Stückler-Wede

Neu
I

Rezension zu "Elyanor: Zwischen Licht und Finsternis" von Alexandra Stückler-Wede

Elyanor - Zwischen Licht und Finsternis // Rezension
ingax62vor 14 Stunden

Dies ist die Rezension zu “Elyanor - Zwischen Licht und Finsternis” von Alexandra Stückler-Wede. Das Buch habe ich als Kauf erworben.
-
Titel: Elyanor - Zwischen Licht und Finsternis
Autor/in: Alexandra Stückler-Wede
Seiten: 536
Verlag: Planet!
Preis: 3,99€
Meine Bewertung: 5/5
-
Klappentext/Inhalt:

Kann Liebe eine uralte Feindschaft überwinden? – Teuflisch gute Romantasy

Lya ist hübsch, schlagfertig – und die Tochter des Teufels. Um ihre Ausbildung abzuschließen reist sie nach London, wo sie prompt auf den unterkühlten Zayden trifft. Ihr Instinkt warnt sie vor ihm, und zu Recht: Zayden will Lya unbedingt tot sehen und setzt alles daran, ihr das Leben zu nehmen. Sie sind wie Licht und Finsternis– und trotzdem ziehen sie sich auf unerklärliche Weise an. Und eines wird Lya schnell klar – Zayden ist kein gewöhnlicher Mensch.
-
Meine Meinung:
Die Charakter
Lya hat mir als Protagonistin unglaublich gut gefallen. Von Anfang an habe ich mit ihr mitgefühlt und mochte sie von der ersten Sekunde an. Obwohl Sie die Tochter des Teufels ist zieht sie nach und nach Mitgefühl und ich liebe ihre Entwicklung. 
Auch Annie mochte ich besonders gern, einfach weil sie so normal und doch so besonders ist. Sie passt eigentlich gar nicht in die Welt von Lya, Roy, und Zayden und doch findet sie ihren eigenen Platz. 
Überhaupt all die komplizierten Beziehungen, besonders die zwischen Lya und Zayden, habe ich gerne mitverfolgt. 

Die Story
Ich habe die Geschichte aufgeregt begonnen, weil ich so viel Gutes über das Buch gehört hatte. Ich dachte es wäre eine einfache Liebesgeschichte, aber es ist so viel mehr, das habe ich im Verlauf auch so daran geliebt. Die ganze Handlung passt so gut und ich hatte keine Ahnung wie das Buch ausgeht, weil so viel versteckt gehalten wird. 
Auch all die verschiedenen Gefühle, die Elyanor widerfahren und die sie gar nicht kennt, waren einfach so unglaublich vielfältig. 
Das Ende ist das ein richtiger Showdown, was einfach perfekt ist. 
Das Buch ist voller Freundschaft, Liebe, Zuneigung, aber auch Hass und Feindseligkeit. 

Der Schreibstil
Der Schreibstil ist meiner Meinung nach einzigartig. Wirklich so habe ich noch nie gelesen. Die Beschreibungen sind ausführlich, aber nicht langweilig und auch die Dialoge sind super geschrieben. Das Buch ist aus Elyanors Sicht geschrieben, sodass man sich von Anfang an in sie hineinversetzen kann. Was ich total besonders fand, ist, dass erst am Ende klar wird, dass alles aus der Vergangenheit geschildert wird und der Epilog im Präsens ist. 

Das Cover
Normalerweise mag ich Cover auf denen Personen mit Gesicht abgebildet sind nicht besonders gern, weil dann die Fantasie weggenommen wird. Aber hier muss ich sagen passt es einfach. Genau wie der Titel. Ich dachte „zwischen Licht und Finsternis“ steht für zayden und Lya, aber es ist so viel mehr, womit man gar nicht rechnet. 

Kritik
Einen Kritikpunkt habe ich grundsätzlich nicht. Das einzige was mir zwischendurch aufgefallen ist, sind kleine Buchstabenverdrehungen oder so, aber das war auch nur zwei drei Mal, sodass es mich nicht sonderlich gestört hat. 

Fazit
Es ist ein einzigartiges Leseerlebnis. Ich habe die letzten beiden Drittel an einem Tag durchgelesen, weil es mich so mitgerissen hat. 
Somit gebe ich dem Buch 5/5 Sternen.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Light of Life: Du bist mein Lebenslicht" von Alexandra Stückler-Wede

Filmreif!
ZwischendenBuchstabenvor einem Tag

Zu allererst muss ich sagen, dass die Schrift sehr klein ist und die Kapitel sehr lang. Das war auch der Grund, wieso ich am Anfang sehr gehadert habe mit dem Buch. Die Story hat sich einfach ein wenig gezogen und war somit für mich mehr oder weniger uninteressant. Aber durchhalten hat sich definitiv gelohnt. Gegen Mitte des Buches wurde es so spannend, dass ich 400 Seiten an einem Tag gelesen habe. Die Story hinter dem ganzen aber vor allem die Geschichte von Jaxon und Elodea hat mich so gefesselt, dass ich direkt danach den 2. Band bestellt habe! Auch wenn ich den Schreibstil aus Maliac Bay lieber mag (man muss dazu sagen, dass Lexie bei Light of Life um einiges jünger war), war das Buch für mich definitiv 5/5⭐️ wert. Ich finde, dass das Buch definitiv ein Drehbuch sein könnte für einen klasse Film! Meldet sich ein Regisseur freiwillig?

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Elyanor: Zwischen Licht und Finsternis" von Alexandra Stückler-Wede

Leg dich nicht mit dem Teufel an
winniehexvor 4 Tagen

Lya ist hübsch, schlagfertig – und die Tochter des Teufels. Um ihre Ausbildung abzuschließen reist sie nach London, wo sie prompt auf den unterkühlten Zayden trifft. Ihr Instinkt warnt sie vor ihm, und zu Recht: Zayden will Lya unbedingt tot sehen und setzt alles daran, ihr das Leben zu nehmen. Sie sind wie Licht und Finsternis– und trotzdem ziehen sie sich auf unerklärliche Weise an. Und eines wird Lya schnell klar – Zayden ist kein gewöhnlicher Mensch.

Von dem Buch hatte ich schon eine Menge gehört deswegen habe ich es mir dann über die Netgalley geladen und muss sagen, hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Lya hat mich sofort in ihren bann gezogen, denn Sie ist stark und selbstbewusst. Zayden konnte ich anfangs überhaupt nicht leiden, denn er wollte Lya töten. Da sich die beiden aber mehr oder weniger immer wieder über den Weg laufen, kommt es schon dazu das es gewaltig knistert…

Dieses auf- und ab fand ich hier in der Geschichte wirklich gut angebracht. Dabei dachte ich anfangs, dass die Geschichte ganz anders ausgeht als wie ich erwartet hatte.

Kommentare: 1
44
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo ihr Lieben!

Nun starte ich endlich die Leserunde zu "Bis du bei mir bleibst." - dem zweiten Band der Reihe, rund um die kleine Stadt Maliac Bay an der Westküste Amerikas. 
Vorab an alle, dieser Band kann unabhängig vom ersten Teil der Reihe gelesen werden, also kann jeder mitmachen, der Interesse hat und gerne eine Reise nach Maliac Bay wagen möchte.
Bevor ich lange weiterschreibe, habe ich hier einmal den Inhalt kurz und bündig für euch:

Wenn der Kampf unmöglich erscheint - würdest du bleiben, um zu kämpfen? Alles, was Emery möchte, ist vergessen. Vergessen, was in der Todesnacht ihrer Mutter geschah, vergessen, was ihre Clique ihr antat und vergessen, dass ihre eigenen Dämonen hinter jeder Ecke lauern. Der charmante Rhydian aus Schottland – selbst ein Puzzle aus unzähligen, widersprüchlichen Teilen – passt da so gar nicht in ihren Plan. Trotzdem beginnt Emery die Teile nach und nach zusammenzusetzen, doch was sie dabei über Rhydian und seine Absichten erfährt, bringt ihre ganze Welt durcheinander und stellt sie vor eine Frage, die sie sich bisher nie zu stellen gewagt hatte: Wie weit bist du bereit zu gehen?

Ist das etwas für euch? Möchtet ihr Emery und Rhydian und ihre gemeinsame Geschichte kennenlernen?
Dann freue mich mich sehr über jede Bewerbung! Ihr habt bis zum 24.2.19 die Chance, euch auf eines der 8 Bücher zu bewerben, die ich zur Verfügung stellen werde. Natürlich kann aber jeder mitmachen, der gemeinsam mit uns nach Maliac Bay reisen möchte.
Beantwortet dafür nur folgende Frage und lasst mich wissen, warum ihr an der Leserunde teilnehmen wollt. Wenn ihr auf Instagram unterwegs seid, schreibt es gerne dazu <3

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen und eine wundervolle Zeit in Maliac Bay...

Eure Alexandra 

Letzter Beitrag von  Ellysetta_Rainvor 2 Monaten
3) Die Fragen sind für mich auch offen geblieben.
Zur Leserunde
Hallo ihr Lieben, 

mein neues Buch "Bis du mir vertraust." ist jetzt endlich erschienen und ich lade euch herzlich zu einer Leserunde zu diesem Buch ein.

[Inhalt]

Wenn dich die ganze Welt jagt, wem kannst du dann noch vertrauen?
Remy hat nur ein Ziel: Für ein Jahr absolut unsichtbar zu werden, um in Sicherheit leben zu können.
Als sie in Maliac Bay ankommt, hat sie eine neue Identität, einen neuen Namen, keine Vergangenheit und den Willen, dort ein neues ruhiges, unauffälliges Leben zu beginnen. Ihr Vorhaben gerät mächtig ins Wanken, als sie auf Carter trifft, notorischer Bad Boy und in jede Menge Schwierigkeiten verwickelt, die Remy eigentlich nicht gebrauchen kann. Trotz aller Warnungen fühlt sie sich von ihm angezogen, von seinen Tattoos und seiner unergründlichen Geschichte. Doch noch bevor Remy sich ihrer Gefühle klar werden kann, wirft ihre Vergangenheit bereits dunkle Schatten über sie…

...ist das etwas für euch? Dann gibt es hier die Eckdaten zu der Leserunde:

  • es wird 8 Taschenbücher zu verlosen geben, aber natürlich kann jeder mitmachen, der das Buch lesen möchte/schon gelesen hat
  • Die Leserunde wird nach dem Ende der Bewerbungen starten - vermutlich Ende Oktober/Anfang November
  • Den genauen Zeitplan werde ich euch noch einmal mitteilen
  • Zu jedem Leseabschnitt werde ich ein paar Fragen teilen, beziehungsweise, ihr könnt gerne selbst Fragen in die Diskussion mitaufnehmen und stellen - ich bin da für alle Vorschläge offen, da ich so etwas noch nie zuvor gemacht habe :)
  • Bei der Verlosung kann jeder Buchblogger mitmachen, der Lust hat, in Deutschland wohnt und, sofern er/sie noch nicht volljährig ist, die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten hat
  • Jeder, der mitmacht, sollte sich aktiv an der Leserunde beteiligen, eine abschließende Rezension schreiben und diese hier und auf Amazon hochladen (weil mein Buch ja nur dort zu kaufen ist)
So, ich denke, die meisten Fragen sind geklärt, für weitere stehe ich natürlich zur Verfügung - schreibt mir einfach hier oder auf Instagram, wo ihr mich unter @alexandra_nordwest findet.
Ich würde mich über eine rege Bewegungsphase freuen und wünsche uns allen ganz viel Spaß bei diesem Experiment (es ist meine erste Leserunde sowohl als Blogger, als auch Autorin).

Liebe Grüße, 
Eure Alexandra
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Alexandra Stückler-Wede im Netz:

Community-Statistik

in 99 Bibliotheken

auf 23 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks