Neuer Beitrag

Normal-ist-langweilig

vor 3 Jahren

(12)

Zu allererst: Ich bin den Genuss gekommen, dieses Buch am Strand lesen zu können :-)! Zu einem Urlaub passt dieses Buch wirklich sehr gut, aber genauso gut zu einem Abend auf der Couch zum Abschalten!. Die Sprache ist modern und einfach, so dass sich die Geschichte leicht und flüssig lesen lässt.

Evelyn und Kenan, die beiden Protagonisten sind meiner Meinung nach sehr gut ausgearbeitet, auch wenn er das Paradebeispiel eines Schauspielers ist: wahnsinnig gut aussehend, viel Sexappeal, ausgearbeitete Muskeln, Augen wie flüssiger Bernstein (auch wenn diese Beschreibungen mich immer zu einem Seufzer verleitet haben ). Zum Glück lernt der Leser Kenan während der Geschichte besser und dadurch auch seine Schwachstellen kennen!

Gott sei Dank wird Evelyn sehr tough, stark und intelligent dargestellt und nicht als ein kleines Dummchen. Evelyn ist Polizistin und sehr aufgeweckt. Vor allem verbal ist sie stark, schlagfertig und kann sehr gut austeilen und sich wehren.

Die Schlagabtausche zwischen den beiden haben mir sehr gut gefallen und viele Schmunzler und Lacher hervorgerufen. Auch die peinlichen Szenen (Pool und Pool ) fand ich überaus amüsant.

Kenans Eltern fand ich sehr sympathisch und auch Evelyns Brüder waren, trotzdem sie nur Randrollen bekleideten, gut gewählt.

Das Ende ist zwar vorhersehbar – aber von jedem romantischen Leser so gewollt und herbeigesehnt.

Fazit:

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Der Kriminalfall kam durch das ganze Hin- und Her zwischen Evelyn und Kenan zu kurz, aber das war für mich nicht weiter schlimm.

Ich hätte mir das Ende ein wenig anders gewünscht, da Evelyns Handeln für mich nicht ganz nachvollziehbar war. Dafür ist der Epilog umso schöner und romantischer gestaltet.

Am besten jedoch gefällt mir, dass die Autorin darauf hinweist, dass eine “natürliche Sinnlichkeit” einer Frau viel schöner, wichtiger und sexyer ist als jeder noch so perfekt aussehender Körper und dass es Männer gibt, die diese Sinnlichkeit erkennen!

Autor: Alexandra Stefanie Höll
Buch: Wie Flammen auf Eis

AlexandraStefanieHoell

vor 3 Jahren

@Normal-ist-langweilig

Hallo liebe Normal-ist-langweilig,

wie schön, dass Kenan & Evelyn mit Dir auf Reisen waren ;O) Es freut mich sehr, dass Du die beiden gut ausgearbeitet fandest und die Kabbelei zwischen den beiden Dich das eine oder andere Mal zum Lachen gebracht haben!

Vielen lieben Dank für Deine tolle und mit einem Schmunzeln zu lesende Rezension!!

Herzige Grüße ♥

Alexandra

Normal-ist-langweilig

vor 3 Jahren

@AlexandraStefanieHoell

Vielen Dank für das Buch! Ich habe es genossen, dieses am Strand zu lesen!

Floh

vor 3 Jahren

@Normal-ist-langweilig

Oh, am Strand hätte ich es auch gern gelesen. Aber mir gefiel es auch zu Hause sehr gut!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks