Alexandra Stefanie Höll Wo immer du bist, Darling ...

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(29)
(6)
(4)
(4)
(4)

Inhaltsangabe zu „Wo immer du bist, Darling ...“ von Alexandra Stefanie Höll

Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen? Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen. Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen …

Durschnitt. Mir fehlte die Spannung, die ich bei einem Romantic Thrill erwarte.

— 22an08

Von der Autorin bin ich besseres gewohnt. Die Geschichte strotzt nur so vor kleinen Ungereimtheiten, die in Summe recht störend sind.

— Niob

Wie gern würde ich 10 oder 20 Sterne vergeben für dieses wunderbare Buch! Spannung und tiefe Gefühle in perfekter Waage!! Unbedingt lesen!!

— DarkReader

Ein selten gutes Buch, in 1,5 Tagen durch (!) gelesen! Ich werde auf jeden Fall weitere Bücher von A.Stefanie Höll kaufen!

— meistraubi

Tolles Buch! ich möchte mehr davon! <3

— Pagina86

Enttäuschend!!!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Mir hat das Buch nicht gefallen, ich fand es kitschig und langweilig, zudem ist es stellenweise extrem unlogisch

— Stewa

Der Termin für die Leserunde mit Anja und Ramon ist eingetroffen! Bewerbungsstart: 14.02.2014 (Valentinstag ;O)) Leserunde: 23.02.2014

— AlexandraStefanieHoell

So viele 5 Sterne Bewertungen für unlogischen Kitsch? Wo kommen die guten Rezis her? Hatte es nach der L.Probe gestrichen. Unglaublich!

— saflo1

Stöbern in Liebesromane

Schlaflos in Manhattan

Sarah Morgan weiß einfach durch ihren Schreibstil und die Romantik zu fesseln. So toll!

bekkxx

Bourbon Lies

Ein schöner dritter Teil. Auch wenn es sich bisweilen wirklich in die Länge gezogen hat. Lesenswert!

Paradox

Glück schmeckt nach Popcorn

Romantische Liebesgeschichte . Besonders schön für leidenschaftliche Kino-Fans!

Sarahamolibri

Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden

War ganz nett zu lesen - habe aber aufgrund ihrer vorherigen Bücher mehr erwartet. Schade :(

Marti91

Berühre mich. Nicht.

Wunderschönes Buch mit liebenswürdigen Personen, die einen berühren.

nicoleymas

Ein Zimtstern macht noch keine Weihnacht

Es handelt sich hierbei um keine Weihnachtsgeschichte und auch nicht unbedingt um eine richtige Liebesgeschichte

Meine_Magische_Buchwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ~*~ Liebe durch und durch ~*~

    Wo immer du bist, Darling ...

    mydanni

    04. January 2015 um 14:41

    Klappentext Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen. Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen … Quelle: bookshouse Bewertung Das war das letzte Buch was ich noch nicht gelesen hatte von Alexandra Stefanie Höll. Da am 01.01. unsere Lesechallenge gestartet ist, schnappte ich mir das gleich, denn ich wollte unbedingt von dieser Autorin noch ein Buch lesen. Die anderen Bücher haben mir total gut gefallen. Anja - Betrogen von ihrem Verlobten versuchte sie sich eine Auszeit zu nehmen und wollte 4 Wochen in den USA verbringen, um einfach mal den Kopf frei zu bekommen. Doch was als Erholung dienen sollte, wurde zu einem Albtraum. Anja wollte nur ein Shampoo kaufen und fiel in die Hände von Kubanern die anderes mit ihr vor hatten. Sie wollten Gefangene frei erpressen und ein Lösegeld. Doch was passiert mit Anja wenn das Ultimatum ablief und die Regierung würde nicht einlenken? Daran wollte sie gar nicht denken. Ramon - Wieso musste sein Bruder Santos immer so durchdrehen. Jetzt entführte er auch noch eine Deutsche. Aus der Nummer würden wir nie wieder raus kommen. Als Ramon bemerkte wie brutal sein Bruder geworden war, war ihm klar, wenn die Regierung seinen Forderungen nicht nach kam, dass Anja diese Entführung nicht überleben würde. Man stelle sich einfach vor, man trennt sich und fliegt weg um einfach Abstand zu bekommen und um wieder durchatmen zu können. Doch plötzlich ist man in den Händen von Kidnappern. Keine tolle Vorstellung, kein toller Urlaub. Ich denke mehr versauen kann man einen Urlaub nicht. Die Geschichte startet in Deutschland bei Anja die kurz vor ihrer Hochzeit betrogen wurde. Um wieder auf Vordermann zu kommen, befolgte sie ihren Rat ihrer besten Freundin und reiste unter großen Problemen, denn sie hat riesen große Platzangst, nach Amerika um einfach wieder sie selbst zu werden. Das dumme daran, sie rannte Santos und seinen Leuten über den Weg, die auch vor Mord nicht zurück schrecken. Doch als sie schon dachte ihr letztes Stündlein hat geschlagen, bekommt sie aus den Kreisen der Entführer Hilfe, denn ohne diese Hilfe, würde sie niemals aus dem Dschungel finden. Die Story finde ich wahnsinnig spannend und mitreißend erzählt. Erst taucht das Problem auf, das Anja entführt wurde und dann das Problem das sie sich in den Entführer verliebt. Sie weiß sofort, dass sie niemals eine Chance haben, denn ihr Entführer und Verführer :P wird polizeilich gesucht und eine langjährige Haftstrafe wartet auf ihn. Wie geht man mit einem Gefühlschaos um? Erst Angst bis ins unermessliche, weil man die Sache vielleicht nicht überlebt, dann die Liebe zu dem Menschen der ihr hilft, von dem man dann getrennt wird und nicht nur für ein paar Wochen, nein hier geht es um Jahrzehnte. Die Charaktere Anja und Ramon, die die Hauptfiguren in diesem Roman sind, sind fantastisch dargestellt. Man lernt sie sehr gut kennen, als würde man sie neben sich haben. Anja die eigentlich nur von Angst beherrscht wurde, entwickelt ein Selbstvertrauen und wurde damit zu einer Frau die sich nicht mehr unterbuttern ließ. Ein knallharter Gangster entdeckte Gefühle und wurde sich immer sicherer, dass was er tat nicht richtig war und er sein Leben grundlegend ändern musste. Ich liebe Anja und Ramon einfach. Was mir nicht ganz so gut gefallen hatte, da flüchten die Beiden und irgendwie blieb die Verfolgung von Santos auf der Strecke. Nur kurz wurden sie verfolgt und das war es. Ich glaube nicht, dass die Gangster so schnell aufgegeben hätten. Hier gibt es von mir einen Stern Abzug. Falls ihr denkt, ich habe nun gespoilert, weit gefehlt, denn Anja wird definitiv noch durch die Hölle gehen, aber das müsst ihr selber lesen. Fazit Auch diesen Roman habe ich verschlungen, auch wenn es diesmal einen Minuspunkt von mir gibt. Spannend, mitreißend, tolle Charaktere. 4 Sterne gibt es von mir und empfehle gerne das Buch weiter. Mich hat es etwas gestört das die Verfolgung abrupt endete, aber vielleicht sehr ihr es anders?

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Pure Romantik

    Wo immer du bist, Darling ...

    dorothea84

    Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen? Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen. Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen … Eine pure romantische Geschichte. Von Anfang an mitreißend schön, die eine an die wahre Liebe wieder glauben lässt. Pure Romantik, die bis zum Schluss anhält. Obwohl die Geschichte über mehrere Jahre geschrieben ist, war die Liebe zwischen den beiden fast greifbar.  Beim Lesen konnte ich fast nicht aufhören, da man auf ein Happy End hofft.

    Mehr
    • 2
  • Die Messlatte lag hoch, leider zu hoch...

    Wo immer du bist, Darling ...

    LeseJulia

    Inhalt:Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen?  Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen.  Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen … Meinung:Ich muss sagen, dass ich nach dem Debütroman sehr sehr hohe Erwartungen an dieses Buch hatte. Leider hat es bei diesem zweiten Buch nicht gereicht.Wenngleich der Schreibstil wieder absolut überzeugt und den Leser mitnimmt in die tiefen Wälder der Sierra Nevada und in die Tiefen der Charaktere, so hat es mich durch die Handlung diesmal nicht überzeugen können.Viele Handlungen der Protagonisten, nahezu alle Gefühlswendungen sind absolut vorhersehbar für mich gewesen, was nicht zuletzt vor allem daran lag, dass die Perspektive der Erzählung viel zu oft von Anja auf Ramon und wieder zurück wechselt. Selbst bei der Nebengeschichte von Anjas bester Freundin un dem netten hilfsbereiten Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes war sofort klar worauf es hinausläuft.Das hat mir ziemlich die Leselust gebremst, da ich kaum Spielraum hatte für eigene Spekulationen, denn Geheimnisse und Unklarheiten in der Gefühlswelt des gegenüber wurden für den Leser sofort ausgeräumt, da die Perspektive, wie schon gesagt, in jeder Szene mehrfach wechselte.Auch die Spannung kam für mich - mal von der Gefühlsspannung zwischen Anja und Ramon abgesehen - viel zu kurz. Die Bösewichte waren viel zu schnell in Vergessenheit geraten und Probleme lösten sich viel zu schnell auf.Für die großen Romantikfans unter der Leserschaft sicher ein Vorteil, wenn die Helden nicht lange leiden müssen, aber für das Mitfiebern ist das leider sehr hinderlich. ich habe für mich einfach den Thrill vermisst, den ich beim ersten Roman so großartig umgesetzt sah. Hier findet man mehr einen Überlebenskampf.Das Ende ist dann fast etwas überrumpelnd und kommt viel zu schnell (und reibungslos), auch hier fand ich einige Problemlösungsansätze einfach zu leichtfertig gewählt, so dass der Spannungskick wieder fehlte. Fazit: Wer den Fokus eher auf eine romantische Liebesgeschichte legt und weniger Wert legt auf Spannung, Thrill und absolut durchdachte Logik, der ist hier wirklich gut beraten einen Blick in dieses Buch zu werfen. Wer allerdings zu den großen Gefühlen auch die nötige Spannung erwartet, sollte lieber zum Debütroman greifen oder vielleicht auf den 3. Roman der Autorin warten, der wieder mehr in die Richtung des ersten Buches geht.

    Mehr
    • 3

    Stewa

    24. September 2014 um 08:30
  • Mit diesem Buch ist die Autorin endgültig auf meiner Liste der Besten ganz nach oben gerückt!

    Wo immer du bist, Darling ...

    DarkReader

    Seit ich "Wie Flammen auf Eis" und "Wie weit Du auch gehst" der Autorin gelesen habe, bin ich ein riesiger Fan von ihr. Die Bücher waren schon ein echtes Highlight, doch was sie mir hier geboten hat mit diesem Buch übertraf meine kühnsten Erwartungen. Ich habe selten mit den Akteuren eines Buches so gelitten wie mit diesen Beiden, besonders mit Anja. Auch wenn es sich blöd anhört, ich hatte nicht nur einmal mit den Tränen zu kämpfen, die mir beim Lesen in die Augen stiegen. Ich kann den Leserinnen nach mir nur empfehlen, sich eine Packung Taschentücher zum Lesen bereit zu legen. Zumindest denen, die bei gefühlvollen Szenen "dicht am Wasser gebaut haben". Der Schreibstil ist sehr einfühlsam, sehr gefühlvoll und ich glaube, es wird kaum eine Leserin geben, die nicht mit Anja mit leidet. Auch die Spannung kommt nicht zu kurz, die Mischung ist perfekt. Genaue Beschreibungen der Umgebung, tolles Futter für mein immer hungriges Kopfkino machten das Buch für mich zu einem großen Lesegenuß. Und dann die Charaktere! Ich liebe sie, sowohl die Haupt- als auch die Nebenrollen, A.S.Höll hat sie perfekt erdacht und scharf gezeichnet, bis auf zwei miese Fieslinge sind sie einfach nur liebenswert. Sehr gefallen hat mir, dass es neben der Hauptgeschichte auch noch eine kleine zweite Lovestory gab. Tja, nun heißt es warten. Auf das nächste Buch von Alexandra Stefanie Höll und meine Bitte an dieser Stelle: bitte nicht zu lange warten lassen auf ein neues Buch aus ihrer Feder!

    Mehr
    • 3
  • Zum Träumen

    Wo immer du bist, Darling ...

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Klappentext Amazon: Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen? Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen. Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen … Meine Meinung: Ich hatte ehrlich gesagt sehr große Erwartungen an das Buch, da ich sehr viele positive Meinungen gelesen habe. Ganz zu Anfang dachte ich noch: „Naja ganz schön“. Aber das wurde sehr schnell zu großer Begeisterung. Ich habe die Geschichte verschlungen, weil sie so wunderschön und gefühlvoll geschrieben ist und die Handlung mich immer wieder gefesselt hat. Die Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen, besonders Ramon. Auch beim Schreibstil gibt es nichts zu meckern. Der einzige negative Punkt, den ich finden konnte ist, dass man sich nur sehr schwer vom Buch verabschieden kann ;) Ich hätte noch hunderte von Seiten weiter lesen können und war auch ein bisschen traurig, als ich am Ende war. Fazit: Eine Liebe, die unmöglicher nicht sein könnte und ein Paar, das in verschiedenen Welten lebt.. Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die ich jedem empfehlen kann. Von mir gibt es 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Wo immer du bist, Darling ..." von Alexandra Stefanie Höll

    Wo immer du bist, Darling ...

    bookshouse Verlag

    Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen? Mörderisch, spannende Unterhaltung mit Gefühl gesucht? Na dann spart euch die Kontaktanzeige und bewerbt euch zu dem neuen Roman von Alexandra Stefanie Höll! Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen. Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen … Leseprobe TXT Leseprobe PDF Leseprobe SWF Zur Autorin Alexandra Stefanie Höll wurde 1975 in Bühl/Baden geboren. Nach dem Abitur am technischen Gymnasium folgte das Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Ludwigsburg, das sie 1998 als Dipl. Finanzwirtin beendete. Seit 1999 ist sie in der Finanzverwaltung tätig. Schon als Teenager verschlang sie einen Roman nach dem anderen und war praktisch ständig mit Büchern unterm Arm anzutreffen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. In 2006 begann sie, quasi über Nacht, selbst mit dem Schreiben. Ihre Geschichten bewegen sich im Bereich Liebesroman, gewürzt mit einem Hauch Abenteuer und Spannung. Romantic - Thrill liegt Euch? Dann bewerbt euch bis zum 21.02.2014 für ein Rezensionsexemplar zur Leserunde Wir suchen nun mindestens 10 Rezensenten für diese Leserunde. Zu vergeben haben wir: mind. 5 E-Books im Wunschformat und 5 Printbücher* Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books … *** Wichtig *** Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind. Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt! Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen. Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen. Oder besucht einfach unseren Blog: http://bookshouse-verlag.blogspot.de Auf Facebook findet ihr uns auch: Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Eure Katja vom bookshouse - Team *Vorraussetzung für den Gewinn ist die aktive Teilnahme in der Leserunde (posten zu jeden Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

    Mehr
    • 271

    AlexandraStefanieHoell

    10. April 2014 um 19:42
    Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt Ich habe eigentlich wiedermal gedacht, ich hätte die Rezension schon geschrieben, aber das war anscheinend nur in meinem Kopf der Fall :O Hier ist nun meine Rezi: ...

    Liebe Sinkana, ach wie super! Lieben Dank für Deine fantastische und neugierig auf die Geschichte machende Rezension. Dass sie erst ein bisschen später erscheint, ist doch gar nicht schlimm. Ich ...

  • Stockholm Syndrom oder wahre Liebe zum eigenen Entführer?

    Wo immer du bist, Darling ...

    Wildpony

    Wo immer du auch bist, Darling..... Alexandra Stefanie Höll Kurzbeschreibung Amazon: Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen? Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen. Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen …   Mein Leseeindruck:   Ein sehr romantisches und ans Herz gehendes Buch! Die Geschichte zweier Hauptprotagonisten, die in einer Extremsituation die Gefühle füreinander entdecken und sich bewusst sind, das es nicht für immer sein kann. Und das Welten zwischen ihnen stehen. Die Story wartet auf mit sehr viel Spannung, aber auch mit Angst, Hilflosigkeit und erwachender Hoffnung, die dann in Liebe übergeht. Stockholm Syndrom oder doch wahre Liebe zu dem Entführer?   Fazit:   Eine Geschichte, die mein Herz sehr berührt hat. Liebevoll in einem ganz tollen Schreibstil verfasst, das man das Buch kaum aus der Hand legen mag. Fast war ich ein wenig traurig als ich die letzte Zeile gelesen hatte. Dafür macht das Buch Lust auf das Vorgängerbuch der Autorin, das ich mir auf jeden  Fall jetzt noch zulegen werde. 5 Sterne für ein Buch voll Emotionen! Einfach schön....

    Mehr
    • 4

    AlexandraStefanieHoell

    25. March 2014 um 19:34
  • Fast so schön wie das erste Buch …!!

    Wo immer du bist, Darling ...

    glorana

    WO IMMER DU BIST DARLING Ich war richtig froh, dass es ein neues Buch der Autorin Alexandra Stefanie Höll gab, denn das erste Buch WIE WEIT DU AUCH GEHST war einfach nur genial und ich hatte es in kürzester Zeit verschlungen. Und auch jetzt bin ich wieder nicht enttäuscht worden. Anja Zimmermann ist froh, dass sie endlich ihren furchtbaren Verlobten, jetzt ex-Verlobten, hinter sich lassen kann und möchte einige entspannte Wochen in den USA verbringen. Doch plötzlich gerät sie mitten in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation „LA MANO DE CUBA“ und wird als Geisel von den beiden Gangstern mitgenommen. Sie fliehen in die hintersten Wälder, weit ab jeder Zivilisation. Anja hat grosse Angst, zumal Santos Perez ein brutaler und gewissenloser Mann ist, der das Anja jederzeit spüren lässt. Ramon, sein Bruder hingegen, ist eher ruhiger und zurückhaltender und eines Nachts schlägt er Anja einen Deal vor. Er will sie durch die wildem Wälder begleiten und sie vor dem Bruder retten. Dieses Angebot kann Anja nicht ausschlagen, denn es ist nicht nur die Rettung vor dem brutalen Santos, der sie dazu treibt. Auch die verwegene und unnahbare Art von Ramon, machen sie neugierig... Ich finde auch hier hat die Autorin wiedermal einen wunderbaren Bogen geschaffen zwischen Spannung und herrlicher Romantikatmosphäre.: auf der einen Seite die Brutalität und die Hoffnung, Santos zu entkommen und auf der anderen Seite die heftigen Gefühle für Ramon. Die Charaktere sind toll beschrieben und die Story ist einfach klasse nachvollziehbar und deshalb lässt isch das Buch auch in einem Rutsch lesen. Absolute Leseempfehlung für alle Leser, die gerne versinken in romantischen Gefühlen, um im nächsten Moment von der Spannung wachgerüttelt zu werden. Das tollste allerdings ist, dass ich eben gelesen habe, dass es im August 2014 einen neuen Romatic-Thrill-Roman von der Autorin gibt: WIE FLAMMEN AUF EIS. Darauf kann ich mich jetzt 5 Monate freuen!!! Vielen vielen Dank an die Autorin und lovelybooks!!

    Mehr
    • 2
  • Wo immer du bist, Darling...

    Wo immer du bist, Darling ...

    Solengelen

    Die leichte bildhafte Sprache hat mich sofort in die Geschichte eintauchen lassen.  Anja steigt trotz Platzangst in den Flieger, um ihrem untreuen Exverlobten zu "entkommen". Nach dem "Einwurf" der Tabletten ist sie sozusagen doppelt geflogen, und das sanft schlafend. Durch eine "Schusseligkeit" ist sie zur falschen Zeit am falschen Ort. Sie bekommt Hilfe von jemandem, von dem sie es sicher nicht erwartet hätte und eine aufregende, gefährliche aber auch "knisternde" Flucht beginnt. Mehr möchte ich vom Inhalt nicht verraten.  Alexandra lässt den Leser förmlich direkt dabei sein, man hat das Gefühl hautnah am Geschehen zu sein, kann die Atmosphäre fast körperlich spüren. Durch die verschiedenen Sichtweisen auf die Situationen, bekommt man einen noch besseren Eindruck. Die Spannung wird bis zuletzt aufrecht erhalten. Man fliegt mit, leidet mit, flieht mit, liebt mit und hofft mit. Und diese stirbt ja bekanntlich zum Glück zuletzt.  Dieses Buch empfehle ich Lesern, die sowohl Spannung als auch etwas fürs Herz suchen.    

    Mehr
    • 2
  • 4,5 Sterne / Romantic meets Action

    Wo immer du bist, Darling ...

    hexe2408

    Urlaub heißt für viele: abschalten, entspannen, die Seele baumeln lassen, ferne Länder erkunden, den stressigen Alltag und verflossene Partner hinter sich lassen und mit neuer Energie und Hoffnung in die Zukunft schauen. So oder so ähnlich hatte Anja Zimmermann ihre Reise in die USA auch geplant. Nach der Trennung von Richard braucht sie Abstand und kann gar nicht weit genug weg von dem Chaos zu Hause sein. Und dann kommt alles ganz anders. In einem kleinen Drug Store gerät sie zufällig in einen Überfall und wird als Geisel genommen. Die Gangstergruppe verschleppt sie in die Tiefen der Sierra Nevada, wo sie keine Chance zur erfolgreichen Flucht hat. Bäume und Sträucher wohin man auch blickt, befestigte Wege fehlen, ein Ausweg scheint undenkbar, bis Ramon eines Nachts zu ihr kommt und ihr den möglicherweise lebensrettenden Vorschlag unterbreitet. Anja ist Krankenschwester und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Sie liebt ihren Beruf und hat eine tolle Freundin, die als Familienersatz dient. Die Trennung von ihrem Verlobten war zunächst ein harter Schlag, doch bald bemerkt sie, dass sie ohne ihn ohnehin viel besser dran ist und kann mit neuem Mut nach vorn schauen. In den USA zeigt sie sich häufig von einer starken, kämpferischen Seite, man bekommt jedoch auch ihre Schwächen zu Gesicht. Ihre Tollpatschigkeit hat bei mir einige Male für ein Schmunzeln gesorgt. Ihre Entwicklung im Buch ist enorm, sie lernt in kurzer Zeit viel über das Leben und Überleben in der Wildnis und erlebt auch sich selbst von einer völlig neuen Seite. Mir hat es gut gefallen, Anja auf dieser Wandlung zu begleiten. Sie ist sehr selbstbewusst und selbstsicher geworden, innerlich gewachsen und durch die Liebe gestärkt. Ramon scheint ein äußerst attraktiver Kubaner zu sein, der den Frauen wohl reihenweise den Kopf verdrehen würde, wenn er nicht grade zu einer Untergrundorganisation gehören würde. Während er zunächst sehr distanziert und unterkühlt auftritt, taut er im Laufe der Geschichte auf und zeigt auch seine gefühlsvolle und einfühlsame Seite. Neben den beiden gibt es noch einige andere Charaktere, die im Buch sehr wichtig sind. Besonders sympathisch finde ich Anjas Freundin Carolin, und Oliver vom Auswärtigen Amt. Carolin ist ein Temperamentbündel und mischt das Polizeirevier in den USA so richtig auf. Durch ihre forsche und bestimmte Art, bringt sie eine ganz neue Facette in die Geschichte. Der bildhafte Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Man kann sich die Umgebung gut vorstellen und bekommt auch von den Personen ein detailliertes Bild. Besonders gut gefallen haben mir die Perspektivwechsel. So bekommt man als Leser einen sehr komplexen und intensiven Blick auf die Handlung. Sowohl die Gedanken von Anja, als auch die von Ramon werden ausführlich dargestellt, was es ermöglicht, alle Seiten der Geschichte zu verstehen. Eine schöne Dynamik entsteht durch die raschen Wechsel der Sichtweisen während der Gespräche. Die Story ist sehr spannend gestaltet. Gefährliche, adrenalingeladene Passagen wechseln sich mit sehr sinnlichen, romantischen Abschnitten ab. Dadurch gibt es immer wieder kleine Ruhephasen, bevor die Handlung erneut temporeich vorangetrieben wird. Mich hat die Geschichte an einigen Stellen so sehr berührt, dass ich sogar zum Taschentuch greifen musste. Die Figuren wirken sehr authentisch, man kann sich in sie einfühlen und mit fiebern – und auch mit leiden. Das Ende des Buches ist, in meinen Augen, sehr gut gewählt und hat mich sehr zufrieden gestimmt. Mehr wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. „Wo immer du bist, Darling“ ist ein sehr bewegendes, emotionales und auch actionreiches Buch mit interessanten Charakteren und kleinen Überraschungen.

    Mehr
    • 2
  • Flucht durch die Wildnis

    Wo immer du bist, Darling ...

    Legeia

    Anja, eine Krankenschwester aus Heidelberg, hat sich gerade von ihrem Verlobten, einem treulosen Arzt, getrennt. Sie fliegt allein nach Kalifornien, um dort abzuschalten und wird in einem Geschäft von zwei Männern als Geisel genommen und entführt. Sie wollen für Anja Lösegeld erpressen, sind der Untergrundorganisation "La Mano de Cuba" zugehörig. Schon bald merkt Anja, dass mit Santos, dem offensichtlichen Anführer, nicht zu reden ist, aber sein Bruder Ramon scheint kein eiskalter Mann, dem alles egal ist, zu sein. Eines Nachts weckt er sie und will ihr helfen, den gefährlichen Weg durch die Wälder der Sierra Nevada zu finden und sie somit zu befreien. Anja verlässt sich blind auf Ramon, denn sie empfindet mehr für ihn, auch wenn er ein gefährlicher und undurchschaubarer Mann ist. Der neue Roman von Alexandra Stefanie Höll hat mir gut gefallen. Der Schreibstil war sehr anschaulich und wieder flüssig zu lesen. Auch die Emotionen waren wirklichkeitsnah auf das Papier gebannt, und davon gab es mehr als genug. Anja ist eine Frau, die sich im Laufe der Story sehr gewandelt hat, viel stärker geworden ist und wusste, was sie wollte. Ramon ist ein geheimnisvoller Charakter, den man zuerst völlig falsch einschätzt und von dem man überrascht wird. Natürlich spielt hier auch ein Bösewicht eine Rolle; der Bruder Ramons, Santos, von dem ich gern noch mehr gelesen hätte. Anjas beste Freundin Carolin hat auch ihre eigene, kleine Geschichte bekommen, die in der Nebenhandlung verläuft. Es variierten spannende Momente, eine gehörige Portion Romantik und auch ein Schuss Erotik. Was mir ein wenig gefehlt hat, war der Thrill, die Action. Da hatte ruhig viel mehr passieren können, das habe ich als Einziges vermisst. Dramatische Szenen waren ausreichend vorhanden, denn die Geschichte und Handlung erforderten es geradezu. Wer ein außergewöhnliches Liebesdrama sucht, dürfte mit "Wo immer du bist, Darling" sehr gut bedient sein.

    Mehr
    • 2
  • Fesselnd und berührend....

    Wo immer du bist, Darling ...

    Line1984

    ...Spannend, berührend, fesselnd... Inhalt: Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen? Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen. Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen … Meine Meinung: Anja durchlebt gerade die Trennung von ihren treulosen Verlobten. Anja will einfach nur raus und den Kopf frei bekommen deshalb entschließt sie sich auf anraten ihrer Freundin Caroline zu einer Reise in die USA. In den USA angekommen gelingt es Anja sogar auf andere Gedanken zu kommen, bis sie schließlich einkaufen geht und in diesem Geschäft brutal überfallen und entführt wird. Ihre Kidnapper gehören der „La Mano de Cuba“ . Diese verlangen nun Lösegeld, dieses wird aber nicht gezahlt und Anja muss um ihr leben Bangen. Bis eines Nachts Ramon zu ihr kommt und ihr anbietet mit ihr durch die Wälder zu fliehen. Nun beginnt die Spannende Flucht ums überleben...... Als beide auf der Flucht sind beginnt es zwischen ihnen zu knistern und sie kommen sich immer näher..... Ein sehr gelungenes Werk, ich habe dieses Buch verschlungen und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil ist einfach fantastisch ich bin geradezu durch die Seiten geflogen. Dieses Buch ist eine Mischung aus Action, Krimi, Romantik und einer kleinen Prise Erotik und genau das macht dieses Buch so besonders.

    Mehr
    • 2
  • dramatische und gefühlvolle Spannung

    Wo immer du bist, Darling ...

    robberta

    kurz und knapp „Wo immer du bist, darling“ ist dramatische und gefühlvolle Spannung Tja, nicht nur die USA ist ein gefährliches Pflaster, die Gefahr kann überall lauern, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist ! Die Autorin versteht es sowohl Spannung wie Dramatik und Gefühl zu transportieren und man kann als Leserin richtig mitfühlen. Welch enorme Wandlung Anja in Verlauf des Buches durch gemacht hat, einfach eine Klasse Figurenzeichnung! Die Beziehungen der Figuren untereinander sind auch gut nachzuvollziehen und wirken nicht künstlich konstruiert. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es schwer zwischendurch das Buch zu unterbrechen und die Abschnitte zu bewerten, denn ich möchte nicht aufhören zu lesen ;-)) Ein wunderschönes Happyend rundet das ganze ab und ich bin auf mehr von der Autorin gespannt.

    Mehr
    • 2
  • Ergreifend und Spannung pur!

    Wo immer du bist, Darling ...

    pallas

    Dieser Roman ist sehr flüssig und spannend geschrieben und eine sehr positive Überraschung für mich, mit interessanten Charakteren. Besonders toll fand ich  den Perspektivenwechsel, so konnte man die Gedanken der Personen mit erleben und mit fühlen.   Anja trennt sich nach einem Seitensprung des Verlobten  von  ihm und auf Anraten ihrer Freundin Carolin unternimmt sie eine Reise in die USA. Dort angekommen wird sie in einem Geschäft von zwei Männern gekidnappt und entführt. Es stellt sich heraus, das sie zu der Kubanischen Untergrundorganisation angehören. Der Anführer ist Santos und Ramon eher der Verschlossene Typ der nicht immer der gleichen Meinung mit seinem Bruder ist. Als die Zeit langsam verstreicht und es für Anja immer gefährlicher wird, flüchtet Ramon mit ihr durch die Wildnis. Dabei erleben  beide lebensgefährliche Abenteuer. Immer mehr fühlen sich beide zueinander hingezogen und erkennen, dass sie sich lieben. Ramon beschützt Anja jederzeit und sie ist auch bedingungslos für ihn da. Hier erleben wir wie tief eine wahre liebe sein kann und was sie alles übersteht wenn es um den geliebten Menschen geht. Ramon beschließt, sich den Behörden zu stellen und beide erleben eine höllische Zeit der Trennung. Hier möchte ich nicht alles verraten. Dies ist ein schwungvoller Roman und unglaublich berührend, verspielt romantisch vollgeladen mit Action. Die Autorin kann sich sehr gut in den Menschen hineinversetzen und hat sehr mit meinen Emotionen gespielt. Ich konnte den Roman nicht aus der Hand legen so sehr wurde ich in den Sog dieser Geschichte hinein gezogen. Eine bemerkenswerte Leistung. An diesen Romantic Thrill werde ich noch lange denken.   Ich freue mich schon sehr auf ihr nächstes Buch . Toll Hut ab.      

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks