Alexandra Stern

 4.7 Sterne bei 13 Bewertungen
Autorin von Das Zauberband.
Alexandra Stern

Lebenslauf von Alexandra Stern

Alexandra Stern wurde 1973 am Niederrhein geboren und lebt dort mit Ihrem Mann und ihrem Dackel. Hauptberuflich leitet sie zwei Kindertagesstätten. In ihrer Freizeit liest und schreibt sie gerne und wandert im Sauerland. Im Januar 2018 hat sie ihr erstes Kinder- und Jugendbuch "Das Zauberband" als Kindle E Book veröffentlicht und freut sich auf viele Leser, die sie damit verzaubern kann. Sie schreibt außerdem Krimis und Kindergeschichten, die noch auf ihre Veröffentlichung warten.

Alle Bücher von Alexandra Stern

Das Zauberband

Das Zauberband

 (13)
Erschienen am 24.01.2018

Neue Rezensionen zu Alexandra Stern

Neu
Livillas avatar

Rezension zu "Das Zauberband" von Alexandra Stern

Finja, Skender und das Zauberband
Livillavor 7 Stunden

Das Zauberband ist ein wundervolle Fantasy-Geschichte über Freundschaft und Verlust, über Verantwortung, Mut, Achtsamkeit und die erste, bittersüße Liebe.


Die Schwestern Blanche und Noire haben überlebenswichtige magische Steine aus einem Zauberband in Botania geraubt. Wenn die Steine erlöschen, wird nicht nur Botania sterben, mit Botania wird die Menschenwelt untergehen. Zum Glück weiß Skender Rat. Er ist der Bruder Mirellas, der Hüterin des Bandes. Er ist ein Träumer, der in andere Welten reist, und kennt ein Menschenmädchen, das Pflanzen genauso liebt, wie es sonst nur Elfen und Feen tun. 

Dieses Mädchen, die vierzehnjährige Finja, wird in der Welt von Botania dringend gebraucht und so beginnt ein spannendes Abenteuer – nicht nur die Jagd nach den gestohlenen Steinen, sondern auch die zarte Liebe zwischen Skender und Finja. Man lernt viele wundervolle Helfer, aber auch fiese Bösewichter kennen und schließt viele der Gestalten spontan ins Herz: Die Feen und Elfen, Cosy, Finjas Schildkröte, die in Botania sprechen kann. Die 202 Nebelgeister, die schüchternen Seetrolle, Waldschrate und ganz besonders Skender und Finja – denen man von Herzen ein Wiedersehen wünscht. Ich hoffe, dass die Abenteuer der beiden weitergehen.  

Kommentieren0
2
Teilen
KlaraChillas avatar

Rezension zu "Das Zauberband" von Alexandra Stern

märchenhaftes Botanien
KlaraChillavor 4 Monaten

Wer wacht eigentlich über unsere Natur?
In den Herbstferien bleibt die naturverbundene Finja bei ihrer Oma, anstatt mit ihren Eltern auf eine Konzertreise zu gehen. Dort wird sie gemeinsam mit ihrer Schildkröte Cosy (ich liebe sie) von Elfen nach Botanien gebracht. Ihre Hilfe wird dringend dabei benötigt, die verschwundenen Elementsteine wieder zu finden, die zum Zauberband gehören und notwendig sind, damit Botanien nicht in Dunkelheit versinkt.
Von Anfang an war ich einfach nur von den malerischen Beschreibungen in der Geschichte gefesselt. Nicht nur die Beschreibungen der Landschaft und der Figuren sind so liebevoll, sondern die gesamte Geschichte ist in einem märchenhaften und liebevollen Stil erzählt, dass man einfach nicht aufhören kann zu lesen. Fantasievoll wird man durch das Abenteuer von Finja, Cosy, die in Botanien sprechen kann (sagte ich schon, dass ich sie ganz toll finde?) und Skender, dem Bruder der Königin, geführt. Dabei begegnet man so manchem zauberhaften Wesen, wunderschönen Landschaften und erlebt wie sich Finja, die bisher mit Jungs nichts anfangen konnte, in Skender verliebt.  Irgendwie möchte man einfach in Botanien bleiben und weitere Abenteuer dort in Begleitung der schnell liebgewonnenen Figuren erleben.
Ein Fantasyroman, der nicht nur für Kinder ist, sondern für jeden, der gerne Märchen liest. Eine klare Leseempfehlung, mit der dringenden Bitte einer Fortsetzung an die Autorin.

Kommentare: 1
5
Teilen
Lesemama1970s avatar

Rezension zu "Das Zauberband" von Alexandra Stern

Inhalt besser als das Cover
Lesemama1970vor 6 Monaten

Das Zauberband von Alexandra Stern

 

Inhalt:

Endlich Herbstferien. Finjas Eltern, beide Musiker, gehen auf eine Konzertreise und Finja darf in dieser Zeit zu ihrer Oma Sanne. Doch bevor es so weit kommt, werden Finja und ihre Schildkröte Cosy von vier Elfen nach Botanien gebracht, wo sie vier Elementsteine finden soll, um Botanien zu retten. Einzige Unterstützung erhält sie von Skender, dem Bruder von Mirella, der Königin des Rosengartens und ihrer plötzlich sprechenden Schildkröte Cosy. Kommt mit auf eine abenteuerliche Reise durch Botanien.

 

Meinung von Lesekind:

Ich fand das Buch spannend, magisch und schön. Das Cover finde ich langweilig, es passt nicht zur Geschichte. Die Protagonisten finde ich Interessant, die Beschreibung von Botanien ist gut gelungen. Ich musste sehr über die Orchideenelfe mit Blasenschwäche lachen und war traurig wegen Cosy. Ich war sehr gerne in Botanien, und würde mich über eine Fortsetzung sehr freuen.

 

Meinung von Lesemama:

Ich bin eher durch Zufall auf dieses Buch aufmerksam geworden. Das Cover finde ich leider nicht passend zu dieser liebevollen Geschichte voller Magie und Wunder. Der Schreibstil ist flüssig und interessant. Als Debüt im Genre „Kinder- und Jugendbücher“ ist es gut gelungen. Botanien ist sehr lebhaft beschrieben, die Farben, die Pflanzen und die Orte einfach passend. Die Reise mit Finja ins Land Botanien war sehr aufregend. Nicht nur weil man so viele neue Wesen kennenlernt, sondern weil es auch um die erste große Liebe geht. Finja liebt die Natur über alles, was liegt da näher für Skender, den Bruder der Königin des Rosengartens, genau sie um Hilfe zu bitten. Die vier Elementsteinelfen erhalten die Aufgabe Finja nach Botanien zu holen. Die einzelnen Elfen sind total putzig beschrieben, mit ihren Eigenarten und Fehlern. Die vier fehlenden Elementsteine sind ausführlich erklärt und beschrieben.  Auf ihrer Suche treffen Finja, Cosy (Finjas Schildkröte) und Skender auf eine Orchideenelfe mit Blasenschwäche, freundliche Nebelgeister, Waldschrate, Waldfeen und vielen anderen helfenden Wesen aus Botanien. Die Zwerge, Trolle und Elfen haben sehr komische und lustige Namen. Die Feinde sind ziemlich hinterlistig und schlau, und ihnen immer auf den Fersen, so dass sie zum Teil im ziemlich gefährliche und lebensbedrohende Situationen kommen. Es fiel mir beim Lesen ziemlich leicht mich in die ganzen Situationen hineinzuversetzen. Das Kopfkino lief auf Hochtouren. In diesem Buch geht es unter anderem um Hilfsbereitschaft, Freundschaft, Gemeinheiten, erste Gefühle aber auch um Abschiede. Finja wird es nicht leicht gemacht Botanien zu verlassen, was ich sehr gut verstehen kann. Sehr gerne hätte ich auch noch länger dort verweilt.  

 

Fazit:

Bitte nicht vom Cover abschrecken lassen, dass Buch ist es ehrlich wert gelesen zu werden. Genau das richtige Buch für alle jungen und junggebliebenen Leser die fantasievolle Wesen so sehr lieben wie ich. Ich bin froh auf dieses Buch aufmerksam geworden zu sein, und empfehle es gerne weiter.

 

Produktinformation

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 2530 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 188 Seiten

Sprache: Deutsch

ASIN: B0799PR6TQ

Preis: 2,99 Euro


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
AlexandraSterns avatar

"Stille breitete sich aus über Botanien. Stille – und ein Anflug von Dunkelheit.
Nun war er fort, der Stein des ewigen Lichtes. Eines der wichtigsten Elemente, das Letzte was Botanien noch geblieben war. Das Letzte was Botanien noch retten konnte ist in den Händen des Bösen.
Doch der Stein der Liebe blieb in Mirellas Händen die letzte Hoffnung. Ihre Kraft wich dahin, aber die Liebe blieb. Sie musste nachdenken, wie sollte es weitergehen? ..."

Die Herbstferien stehen vor der Tür und Finja kann wählen zwischen ihrer besten Freundin Lisa und ihrem Liebeskummer oder einer Woche bei Oma Sanne. Zu beidem steht Finja nicht der Sinn- was könnte da außergewöhnlicher sein, als von vier Elfen abgeholt zu werden um die Elementesteine des Zauberbandes zu retten?
Mit Hilfe von Mirellas Bruder Skender und ihrer Schildkröte Cosy macht sie sich auf die gefährliche Mission Botanien zu retten. Hierbei müssen sie dunkle Mächte besiegen, begegnen außergewöhnlichen Wesen und erleben ihre erste Liebe.

Hiermit lade ich ganz herzlich ein zur Leserunde meines Debütromans "Das Zauberband". Ich verlose 10 E Books im Kindle Format und freue mich über eine lebendige Leserunde. Natürlich freue ich mich auch über Rezensionen nach abgeschlossener Leserunde innerhalb von 4 Wochen.

Solltet Ihr das Kindle Format nicht lesen können, gibt es die Möglichkeit sich den Kindle Cloud Reader bei Amazon herunter zu laden und vielleicht über ein Tablet zu lesen.

Das Buch fällt unter das Genre "Kinder- und Jugendbuch", deshalb richtet sich die Leserunde an Leser die gerne Bücher aus dem Bereich lesen.

Wenn Ihr gerne mitmachen möchtet, dann beantwortet bitte diese Frage: Warum interessiert Ihr Euch für "Das Zauberband" ?

(P.S.: bitte unbedingt eine aktuelle Mailadresse angeben.)

Ich bin gespannt auf Eure Antworten, mit herzlichen Grüßen Alexandra Stern

Hallo und Helau und Alaaf  zusammen,
wegen der Feiertage und Karneval, Fastnacht, Fasching... habe ich die Bewerbungsfrist verlängert- ich denke es sind noch viele Leser unterwegs. danke für Euer Verständnis :-)


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks