Alexandra d'Arnoux , Bruno de Laubadère Die geheimen Gärten von Paris

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die geheimen Gärten von Paris“ von Alexandra d'Arnoux

Paris – wie es kaum einer kennt
Einen Garten in Paris zu besitzen, ist ein besonderes Glück. Dieses stimmungsvolle Buch stellt erstmals die schönsten Beispiele vor und öffnet die sonst fest verschlossenen Tore zu den Gärten von Kenzo, Hubert de Givenchy, Yves Saint Laurent oder des Ehepaars Giscard d’Estaing und vieler weiterer bekannter oder unbekannter – auf jeden Fall leidenschaftlicher – Gartenbesitzer. Man braucht nur eine Pforte aufzustoßen und schon entdeckt man Lindenalleen, Reihen gestutzter Eiben, Buchskugeln, Rosenbüsche und Hortensien, romantische Sitzplätze unter Lauben, repräsentative Terrassen, elegante Kieswege, einen Küchengarten, eine Grotte. Jeder dieser Pariser Gärten birgt eine Überraschung und entführt in teilweise exotische Welten: Ein bezaubernder Bildband für Paris-Freunde und ein Ideen-Fundus für alle Stadtgartenbesitzer.

Sehr schöner Bild- und Textband über private Gärten in Paris.

— Flamingo

Stöbern in Sachbuch

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Leckere Rezepte, übersichtlich und informativ - meine Empfehlung, wenn man sich einen Slow Cooker zulegen möchte.

Kamima

Das geflügelte Nilpferd

wunderschönes Sachbuch zum Thema Glück

Vampir989

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr schöner Bild- und Textband über private Gärten in Paris.

    Die geheimen Gärten von Paris

    Flamingo

    05. December 2017 um 18:08

    Ich hab in letzter Zeit so'n Ding mit Paris... ich bin definitiv reif für einen Kurztrip. Dieses Mal ist's ein Gartenbuch. Ein wirklich sehr gelungenes und aufwändig gemachtes Gartenbuch (Weihnachtszeit = Geschenkezeit). Sehr viele Fotos, sehr viel begleitender erklärender Text. Jeder Garten macht Lust auf Paris, und Lust auf Frühling, damit man im eigenen Garten (lol oder Balkon) wieder loslegen kann. Schade nur, dass DVA sich bei diesem Band nicht an das Größenformat der anderen Bände aus der "geheime Gärten" - Reihe gehalten hat. So ist Paris in  meinem Regal optisch ein Ausreißer. Bombe wären noch ein paar Luftaufnahmen gewesen. Im Zeitalter von Foto-Drohnen geht doch alles und manchmal wäre das so für's optisch Verständnis echt top gewesen. 

    Mehr
  • Zum Stöbern und Staunen, viel zu lesen und zu gucken

    Die geheimen Gärten von Paris

    IraWira

    15. March 2016 um 12:37

    "Die geheimen Gärten von Paris" gewährt Einblick in etliche wunderschöne kleine Paradiese, deren Vorhandensein man in den meisten Fällen nicht einmal erahnt, wenn man durch die Stadt streift. Ich liebe Paris und ich liebe schöne Gärten, so dass mich dieses Buch sofort ansprach. In diesem Buch finden sich nicht nur beeindruckende Fotos dieser teils gemütlichen, teils etwas strengeren, ordentlicheren, teils exotischen Gärten, sondern auch ausführliche Texte über die Entstehung und die Geschichte dieser Gärten und detailliertere Beschreibungen der Anlagen. Die Spannbreite ist unwahrscheinlich groß, vom eleganten, ordentlichen Garten geht es über gemütliche, ordentlichere Gärten bis hin zu fast verwildert anmutenden Gärten, einer schöner als der andere. Die Fotos lassen den Leser teilhaben an den vielen schönen Details, die diese Gärten verschönern und nehmen ihn mit auf eine beeindruckende Reise durch kleine, unerwartete Paradiese mitten in Paris. Vielfach finden sich diese im 7. Arondissement, in Faubourg Saint German, rund um den Quai d'Orsay oder den Boulevard Saint Germain, aber auch beispielsweise im 16. , im 13. oder gar im 5. Arrondissement in der Nähre des Panthéons, um nur einige Beispiele zu nennen, überall finden sich kleine Oasen mitten in der Großstadt. Ein Buch zum Stöbern, zum Genießen und auch zum Lesen und vielleicht selber Anregungen sammeln, um das eigene kleine Paradies noch ein wenig schöner zu machen - ich finde dieses Buch wirklich schön und kann es empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks