Alexandre Dumas Der Graf von Monte Christo - Mit 12 ganzseitigen Illustrationen - Komplett in 2 Bänden

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Graf von Monte Christo - Mit 12 ganzseitigen Illustrationen - Komplett in 2 Bänden“ von Alexandre Dumas

Stöbern in Klassiker

Anne Elliot

Jane Austen ist doch immer wieder eine "Reise" wert.

el_lorene

Die schönsten Märchen

Eine schöne Märchensammlung die nicht nur Kinder in andere Welten entführt.

Belladonna

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Graf von Monte Christo - Mit 12 ganzseitigen Illustrationen - Komplett in 2 Bänden" von Alexander Dumas d. Ä.

    Der Graf von Monte Christo - Mit 12 ganzseitigen Illustrationen - Komplett in 2 Bänden
    Penelope1

    Penelope1

    06. February 2013 um 16:05

    Die Geschichte ist schnell erzählt: Der junge Matrose Edmont Dantes hat eine große Zukunft vor sich: er steht kurz vor der Beförderung zum Kapitän und seine Hochzeit mit seiner angebetenen Verlobten Mercedes steht ebenfalls kurz bevor. Doch es kommt anders: Neider wie der Zahlmeister Danglar sowie Fernand, der ebenfalls in Mercedes verliebt ist, gönnen ihm seinen Erfolg nicht und sorgen dafür, dass er im Kerker des Inselgefängnisses Chateau d'If landet. Der korrupte Richter Villefort trägt seinen Teil dazu bei... Als Edmont nach 14 Jahren Kerkerhaft endlich die Flucht gelingt, kehrt er mithilfe eines Schatzes, den ihm ein Mitgefangener hinterlassen hat, an den "Ort des Geschehens" zurück. Als "Graf von Monte Christo" macht er sich einen Namen und stürzt sich in die Rache an seinen Feinden, die jedoch bald selbst für Edmont Dantes unberechenbar wird... *** Die Verfilmung dieses Romanes ist vielen bereits bekannt - auch ich habe ihn seinerzeit mit Begeisterung angesehen. Angeregt durch eine Leserunde fand ich es nun an der Zeit, dieses Werk einmal im Original zu lesen. Und ich muss sagen, dass das Buch den Film sogar noch übertrifft ! Die sprachliche Kunst, die Finessen der Intrigen, die Ausarbeitung der ausgeklügelten Rache von Edmont Dantes - dies alles sorgt dafür, dass das Buch zu einem wahren Leseerlebnis wird, dem man sich nicht entziehen kann. Immer wieder sorgt der Autor für neue Überraschungen, selbst wenn man glaubt, den nächsten Schritt Edmonts zu ahnen, wird man kurz darauf eines besseren belehrt und ist erstaunt, mit welchen Mitteln Edmont seine Rache vorbereitet hat. Dabei hält Alexandre Dumas den Leser mehr als einmal hin, glaubt, es kaum auszuhalten und leidet bzw. hofft mit den Charakteren. Dabei werden die Figuren sehr sensibel und detailliert dargestellt und obwohl es hier scheinbar nur "schwarz-weiß"-Persönlichkeiten gibt, gelingen auch hier immer wieder neue Enwicklungen. Die Persönlichkeit Edmont Dantes, der von einer zunächst ungezügelten Rache getrieben, nach und nach anfängt, die Folgen seiner Taten abzuschätzen und zu überdenken, hat mich dabei besonders beeindruckt, aber auch die anderen Protagonisten bestechen durch ihre intensive Gefühlswelt. Fazit: Mich hat das Buch"Der Grav von Monte Christo" absolut in seinen Bann gezogen, mehr noch als der Film es vermochte und mehr, als ich zunächst erwartete. Hier kommen die Rachegelüste, die ausgefeilten Schachzüge Edmont Dantes, die persönlichen Interessen und die persönlichen Hintergründe viel intensiver zur Geltung. Das Buch zu lesen war ein wahres Abenteuer - spannend, sprachlich angenehm und trotz seiner "alten" Sprache äußerst flüssig zu lesen, und außerdem immer wieder überraschend. Ein Klassiker, den ich jedem empfehlen kann - auch oder besonders denen, die den Film bereits kennen - hier werden sie ganz neue Seiten wahrnehmen !

    Mehr