Alexandre Jardin Der Kleine Wilde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kleine Wilde“ von Alexandre Jardin

Der junge französische Romancier Alexandre Jardin erzählt von dem Schlüsselfabrikanten Eiffel, dem eines Tages klar wird, daß er das Kind, das er einmal war, den "kleinen Wilden", aus seinem Bewußtsein verbannt hat. Das sieht er als Fehler an, den es gutzumachen gilt. Er verläßt seine Frau, die ihn langweilt, befreit die geliebte Großmutter aus dem Altersheim, kauft das Haus seiner Kindheit zurück und beschließt die Neugründung eines Bundes, dessen Mitglieder einst schworen, sich niemals anzupassen, keine Kompromisse einzugehen und nie die eigenen Träume zu verraten.

Stöbern in Romane

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ziemlich experimenteller französischer Roman mit ernsten Ansätzen, aber mir fehlte die klare Linie und Aussage

vanessabln

Was man von hier aus sehen kann

Wunderbar. Gelacht, geweint und in einem Zug gelesen.

BarbaraWuest

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen