Alexandria Emilia Rawa

 2 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Alexandria Emilia Rawa

Alexandria Emilia Rawa arbeitet als Model und Schauspielerin in Berlin. Ihr eigentliches Talent ist jedoch das Schreiben. Dies beweist sie mit ihrem Debütroman „Scheinwerferkinder“, mit dem sie sich und ihren außergewöhnlichen Schreibstil der Deutschen Literaturszene vorstellt: Die junge Schriftstellerin wirft philosophische Gedanken wie schmutzige Wäsche vor die Augen ihrer Leser, sie ist aggressiv tiefsinnig, schreibt mit intelligenter Derbheit und ist dabei sinnlich wie kaum eine deutsche Autorin ihres Alters. Ein neuer Stil, ein starker Charakter, den sie gerne mit ihrem schweizerisch-polnischen Background erklärt. Alexandria Emilia Rawa ist ein neues Ausnahmetalent in der Buchwelt, von dem man noch viel hören wird. Ihr erster Roman erscheint in Giada Armanis GES-Verlag .

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alexandria Emilia Rawa

Cover des Buches ScheinwerferKinder Band 1 (ISBN:9783956950407)

ScheinwerferKinder Band 1

 (9)
Erschienen am 18.06.2014
Cover des Buches ScheinwerferKinder Band 2 (ISBN:9783956950612)

ScheinwerferKinder Band 2

 (1)
Erschienen am 16.12.2015

Neue Rezensionen zu Alexandria Emilia Rawa

Neu

Rezension zu "ScheinwerferKinder Band 1" von Alexandria Emilia Rawa

Schonungsloser Einblick in die Glamour Welt
Simona1277vor 2 Jahren

Dieser Roman ist frech, offen, witzig und zum Nachdenken.
Alexa Emilia Rawa zeigt uns in ihrem Debutroman die guten und schlechten Seiten der Schönen und Reichen. Ihre Schreibweise ist schonungslos offen mit einer ordentlichen Portion Witz.
Das Buch ist im Stil eines Tagebuches gehalten und wird abwechselnd von unseren Protagonisten Kamila und Rico erzählt.

Kamila ist ein gut gebuchtes Model. Sie ist reich, schön und extrovertiert.
Rico ist ein junger aufstrebender Fußballspieler, der trotz Reichtum und Erfolg ein „normales“ Leben führt mit Kind und Ehefrau. Sein Leben scheint perfekt bis er Kamila kennen lernt, die ihn in eine andere Welt, eine aufregende und tabulose Welt, mitnimmt.

Die Autorin lässt ihre Charaktere durch ihre offene freche, jugendliche Aussprache realistisch werden. Der Leser wird von der ersten Seite in Kamilas und Ricos Welt hineinkatapultiert und festgehalten. Man ist zwischen Moral und Faszination hin und her gerissen.
Thematisiert werden alle Facetten des Ruhmes – Karriere, Beziehungen, Ehebruch, Drogen und Alkohol, Liebe - Einsamkeit. Das Buch ist nicht nur ein einfacher Liebesroman mit billigen Sexszenen. Im Gegenteil, Alexa Rawa hält sich in den Liebesszenen relativ bedeckt und lässt der Fantasie Spielraum.

Wer sich mit Frau Rawas Aussprache anfreunden kann, hat mit Sicherheit viel Freude an ihrem Debutroman. Es ist keinesfalls ein Buch für engstirnige Kleingeister und Moralisten.

Für alle Buchreihen Fans: dieses Buch hat einen fetten Hangover und ihr könnt euch über ein Wiedersehen/lesen mit Kamila und Rico freuen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "ScheinwerferKinder Band 1" von Alexandria Emilia Rawa

Frech und Schonungslos
Simona1277vor 4 Jahren

Dieser Roman ist frech, offen, witzig und nachdenklich.
Alexa Emilia Rawa zeigt uns in ihrem Debutroman die guten und schlechten Seiten der Schönen und Reichen. Ihre Schreibweise ist schonungslos offen mit einer ordentlichen Portion Witz.
Das Buch ist im Stil eines Tagebuches gehalten und wird abwechselnd von unseren Protagonisten Kamila und Rico erzählt.

Kamila ist ein gut gebuchtes Model. Sie ist reich, schön und extrovertiert.
Rico ist ein junger aufstrebender Fußballspieler, der trotz Reichtum und Erfolg ein „normales“ Leben führt mit Kind und Ehefrau. Sein Leben scheint perfekt bis er Kamila kennen lernt, die ihn in eine andere Welt, eine aufregende und tabulose Welt, mitnimmt.

Die Autorin lässt ihre Charaktere durch ihre offene freche, jugendliche Aussprache realistisch werden. Der Leser wird von der ersten Seite in Kamilas und Ricos Welt hineinkatapultiert und festgehalten. Man ist zwischen Moral und Faszination hin und her gerissen.
Thematisiert werden alle Facetten des Ruhmes – Karriere, Beziehungen, Ehebruch, Drogen und Alkohol, Liebe - Einsamkeit. Das Buch ist nicht nur ein einfacher Liebesroman mit billigen Sexszenen. Im Gegenteil, Alexa Rawa hält sich in den Liebesszenen relativ bedeckt und lässt der Fantasie Spielraum.

Wer sich mit Frau Rawas Aussprache anfreunden kann, hat mit Sicherheit viel Freude an ihrem Debutroman. Es ist keinesfalls ein Buch für engstirnige Kleingeister und Moralisten.

Für alle Buchreihen Fans: dieses Buch hat einen fetten Hangover und ihr könnt euch über ein Wiedersehen/lesen mit Kamila und Rico freuen.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "ScheinwerferKinder Band 1" von Alexandria Emilia Rawa

Band 1 - Scheinwerferkinder
Simona1277vor 4 Jahren

Dieser Roman ist frech, offen, witzig und nachdenklich.
Alexa Emilia Rawa zeigt uns in ihrem Debutroman die guten und schlechten Seiten der Schönen und Reichen. Ihre Schreibweise ist schonungslos offen mit einer ordentlichen Portion Witz.
Das Buch ist im Stil eines Tagebuches gehalten und wird abwechselnd von unseren Protagonisten Kamila und Rico erzählt.

Kamila ist ein gut gebuchtes Model. Sie ist reich, schön und extrovertiert.
Rico ist ein junger aufstrebender Fußballspieler, der trotz Reichtum und Erfolg ein „normales“ Leben führt mit Kind und Ehefrau. Sein Leben scheint perfekt bis er Kamila kennen lernt, die ihn in eine andere Welt, eine aufregende und tabulose Welt, mitnimmt.

Die Autorin lässt ihre Charaktere durch ihre offene freche, jugendliche Aussprache realistisch werden. Der Leser wird von der ersten Seite in Kamilas und Ricos Welt hineinkatapultiert und festgehalten. Man ist zwischen Moral und Faszination hin und her gerissen.
Thematisiert werden alle Facetten des Ruhmes – Karriere, Beziehungen, Ehebruch, Drogen und Alkohol, Liebe - Einsamkeit. Das Buch ist nicht nur ein einfacher Liebesroman mit billigen Sexszenen. Im Gegenteil, Alexa Rawa hält sich in den Liebesszenen relativ bedeckt und lässt der Fantasie Spielraum.

Wer sich mit Frau Rawas Aussprache anfreunden kann, hat mit Sicherheit viel Freude an ihrem Debutroman. Es ist keinesfalls ein Buch für engstirnige Kleingeister und Moralisten.

Für alle Buchreihen Fans: dieses Buch hat einen fetten Hangover und ihr könnt euch über ein Wiedersehen/lesen mit Kamila und Rico freuen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks