Cover des Buches Sekundensache (ISBN: 9783902885388)Manu2106s avatar
Rezension zu Sekundensache von Alexej Winter

Sekundensache

von Manu2106 vor 7 Jahren

Review

Manu2106s avatar
Manu2106vor 7 Jahren
"Sekundensache" ist eine schöne Geschichte, die ihren Leser von Beginn an regelrecht ans Buch fesselt...

Da ich nun verzweifelt versucht habe, eine Kurzfassung zu verfassen, und es mir leider nicht gelungen ist, mich kurz zu halten, habe ich hier einfach mal den Klappentext einkopiert :)

Es reichen 3 Sekunden, um sich zu verlieben.

Das muss auch Luca feststellen, als er zum ersten Mal Teamkollege Bela gegenübersteht. Der ist von dem neuen Ersatzspieler auch recht angetan, hält ihn aber immer wieder auf Abstand. Und das aus gutem Grund, denn als es zwischen den beiden ernst wird, gehen für Bela die Probleme erst richtig los. Seine Mutter und Schwester werfen ihn raus und ein alter Bekannter taucht auf, der nur eins im Kopf hat – nämlich sich für eine Abfuhr zu revanchieren. Bela verschwindet daraufhin spurlos und lässt Luca mit all den Problemen, Anschuldigungen und Gegnern allein zurück. Doch wie allein ist Luca tatsächlich? Und wer steht am Ende noch zu den beiden Männern?

Eine tolle Liebesgeschichte inklusive Missverständnisse, Herzschmerz, ein paar Intrigen und ein klein wenig Gewalt, Witz ist auch dabei... Romantik ist auch eine gute Portion drin, etwas Erotik auch, nicht so viel, aber an den richtigen Stellen, und sehr schön geschrieben. Auch wenn anfangs vielleicht die ein oder andere Frage aufkommt, so wird sie im Laufe der Geschichte beantwortet, es bleibt nichts offen.

Luca und Bela muss man direkt ins Herz schliessen, was anderes bleibt dem Leser gar nicht über. Beide haben ihre Macken und ihre Päckchen aus der Vergangenheit zu schleppen, aber nicht nur aus der Vergangenheit, vorallem die aktuellen Familienverhältnisse bei Bela haben mich schockiert.... Trotz allem lassen sich die beiden nicht unterkriegen, und ziehen ihr Ding durch.

So viele Nebencharaktere gibt es in dieser Geschichte eigentlich nicht, auch wenn's noch neben Lilly, und ein oder anderen Charaktere noch zwei Fussballmanschaften gibt :) Es sind nur wenige, die Präsents zeigen, das man sie gut auseinander halten kann.

Die Schauplätze wurden sehr gut beschrieben, man hatte direkt das Gefühl, das man auch mit dort ist.

Der Schreib- und Erzählstil hat mir gefallen, gefühlvoll geschrieben, die Geschichte lässt sich, trotz des Perspektivenwechsels, flüssig lesen. Überwiegend lesen wir aus Lucas Perspektive, ab und zu dürfen wir auch Belas Perspektive lesen.

Die 194 Seiten sind in 16 Kapitel unterteilt, die jeweils verschieden lang sind.

Da ich mit Luca und Bela ein paar sehr schöne Lesestunden verbracht habe, kann ich Euch das Buch nur empfehlen. Ich hoffe wir bekommen noch mehr solch schöne Geschichten von Alexej Winter zu lesen.






Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks