Alexey Pehov

 4.3 Sterne bei 620 Bewertungen
Autor von Schattenwanderer, Schattenstürmer und weiteren Büchern.
Alexey Pehov

Lebenslauf von Alexey Pehov

Fantasy-Held: Alexey Pehov wurde 1978 in Moskau geboren. Er studierte Medizin wobei seine wahre Leidenschaft eigentlich dem Schreiben von Fantasy und Science Fiction Romanen galt. Neben Sergej Lukianenko ist er der erfolgreiste Fantasyschriftsteller Russlands. "Die Chroniken von Siala" wurden millionenfach verkauft und mit diveresen Preisen ausgezeichnet. Mit seinen Reihen "Die Chroniken von Hara" und "Die Chroniken der Seelenfänger" schaffte es Alexey Pehov, an seine Erfolge anzuknüpfen. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, die ebenfalls Schriftstellerin ist, lebt Pehov in Moskau.

Neue Bücher

Dunkler Orden

 (10)
Neu erschienen am 02.11.2018 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Alexey Pehov

Sortieren:
Buchformat:
Schattenwanderer

Schattenwanderer

 (120)
Erschienen am 16.04.2012
Schattentänzer

Schattentänzer

 (76)
Erschienen am 13.08.2012
Schattenstürmer

Schattenstürmer

 (77)
Erschienen am 18.06.2012
Wind

Wind

 (77)
Erschienen am 16.04.2012
Blitz

Blitz

 (43)
Erschienen am 08.12.2014
Sturm

Sturm

 (36)
Erschienen am 01.02.2016
Donner

Donner

 (34)
Erschienen am 13.04.2015
Schwarzer Dolch

Schwarzer Dolch

 (28)
Erschienen am 02.05.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Alexey Pehov

Neu
J

Rezension zu "Das Siegel von Rapgar" von Alexey Pehov

Nicht vom Einstieg abschrecken lassen
JacquelineSpreyvor 3 Monaten

Meine Meinung

Ehrlich gesagt ist es am Anfang viel zu viel. Ich habe mich etwas Überfallen gefühlt von den Namen, Rassen und Begriffen, die erst nach und nach erklärt werden. Das macht den Einstieg in das Buch leider etwas schwierig, aber vieles klärt sich im Verlauf der Geschichte.  Man findet sich in einer Steampunkwelt wieder und begleitet die Hauptperson  Till er`Cartya. Nach und nach lernt man ihn besser kennen.

Cover:
Ich bin total begeistert von diesem Cover.

Charaktere

Aleyx Pehov hat die Charaktere gut ausgearbeitet. Gerade den Hauptprotagonisten mit seiner tragischen Geschichte konnte ich mir von Anfang an gut vorstellen.

Die Handlung

In Bezug auf die Handlung lässt sich sagen, dass es zwar einige Längen gibt, die Geschichte jedoch kontinuierlich vorangetrieben wird. Es gibt viele verschiedene Wesen und die Welt, die der Autor erschaffen hat wirkt insgesamt riesig.

Der Schreibstil

Der Schreibstil des Autors ist flüssig und  gefällt mir ganz gut.

Fazit

Obwohl der Einstieg schwierig war und es einige Längen gab, hat mir der Fall und die Welt, die Aleyx Pehov geschaffen hat sehr gut gefallen. Was ich mir gewünscht hätte wäre ein Anhang mit Erklärungen zu den Wesen, Dingen etc.


Kommentieren0
1
Teilen
Anderslesers avatar

Rezension zu "Das Siegel von Rapgar" von Alexey Pehov

Das Siegel von Rapgar - Eine tolle Geschichte!
Andersleservor 4 Monaten

Das Cover von dem Buch ist sehr schön gestaltet und auch der Titel hat mich neugierig gemacht. Beides ist sehr passend zur Geschichte gestaltet.
Zum Teil kaufte ich es aber auch weil ich einfach alle Bücher von diesem Autor liebe und lesen will.

Dieser Mensch hat wirklich tolle Ideen und schreibt einfach so interessant und toll! 
Die Charaktere werden beim lesen lebendig und wachsen einem ans Herz. Für mich kommt beim Lesen seiner Bücher immer sehr viel rüber, vor allem eben auch was die Charaktere betrifft. 
So auch in diesem Buch. Auch wenn mir zwischendurch immer wieder ein "Nein, bitte nicht" durch den Kopf ging. Manchmal wurde der Gedanke erhört, manchmal nicht.

Am Anfang war ich mir nicht sicher ob ich das Buch mag, ob es spannend werden würde. Nicht wegen der Charaktere oder wegen der Geschichte, es war irgendwie anders als ich es von ihm gewohnt war. Ich habe gehofft das es gut wird, einfach weil ich seine Bücher, seine Geschichten so mag! 
Es kamen einfach sehr viele verschiedene Wesen vor, von denen man als Leser vorher noch nie was gehört hat, der Mann hat wirklich Fantasie was das betrift. Zudem ist die Welt riesig und die Orte haben sehr ausgefallene Namen. Als Beispiel nenne ich mal die Stadtteile "Schmauch" und "Niemandseck" oder "Andersartlerend". (Von den teilweise merkwürdigen und lustigen Namen der Orte sollte man sich nicht abschrecken lassen!) 

Es ist am Anfang also sehr viel von allem. 
Aber mit jeder weiteren Seite habe ich mich mehr daran gewöhnt und konnte auch tatsächlich alles gut im Kopf behalten und zuordnen.
Man begleitet die Hauptperson Till er`Cartya durch sein alltägliches Leben. Man lernt ihn nach und nach kennen, so auch Personen aus seinem Umfeld und allgemein die Hintergründe verschiedener Wesen. 
Mit der Zeit erfährt man mehr und mehr über seine Vergangenheit und auch über die gegenwärtigen Verschwörungen. So dass dieses Buch tatsächlich Spannung hat. Ich war mir zwischendurch vielleicht nicht ganz Sicher mit meiner Meinung zu diesem Buch, ich konnte es aber auch nicht weg legen und musste weiter lesen. Immer wieder. Je weiter ich in dem Buch kam, desto spannender wurde es. Die letzten ca 200 Seiten musste ich am Stück lesen, obwohl ich eigentlich "nur" vor dem Schlafen gehen ein paar Kapitel lesen wollte. Und hinterher tot müde war. Aber diese 200 Seiten kam einfach kein Kapitel nach dem ich hätte stoppen können, ohne die ganze Zeit wissen zu wollen, zu müssen, wie es weiter geht. Ich hätte es wissen müssen, es geht mir bei seinen Büchern oft so. 

Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen. Man sollte dieser Geschichte eine Chance geben. Mit jeder Seite, jedem Kapitel ist mir das Buch mehr ans Herz gewachsen und ist mehr zu einem dieser Bücher geworden die ich irgendwann noch einmal neu lesen möchte.

Kommentieren0
1
Teilen
JuliaSperfeldts avatar

Rezension zu "Schatten - Die Chroniken von Siala" von Alexey Pehov

So geil wie schon lange keine Buchreihe mehr!!!
JuliaSperfeldtvor 7 Monaten


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar
Der russische Autor Alexey Pehov ist ein Meister der High Fantasy. Mit seiner Reihe "Die Chroniken von Siala" begeisterte er Fantasy-Fans überall. Und heute erscheint endlich der Auftakt zu seiner neuen, fesselnden Saga "Die Chroniken von Hara". Im ersten Band "Wind" erwartet euch folgendes: Seit der Krieg der Nekromanten das Land zerstört hat, verschwinden die magischen Funken aus Hara – und mit ihnen die Magie selbst. Lahen ist eine Windsucherin, eine der wenigen, die jenen Funken noch in sich trägt. Doch sie und der Bogenschütze Ness werden verfolgt von den Verdammten, den Anhängern der schwarzen Magie, die sich Lahens Gabe bemächtigen wollen. Können Lahen und Ness verhindern, dass der dunkle Funke erneut entzündet und Hara ins Chaos gestürzt wird? Es beginnt ein Wettlauf um ihr Leben – und der Kampf um die Magie in ihrer Welt … Eine Leseprobe findet ihr hier: http://www.piper-verlag.de/piper/buch/drm_widget.php?isbn=9783492702584 Begebt euch in eine fantastische Welt voller Magie - eine Welt, deren Magie vielleicht schon bald ausgelöscht werden könnte...? Zusammen mit Lahen und Ness könnt ihr euch in diesem spannenden Roman aus dem Piper Verlag in ein echtes Abenteuer begeben. Euch interessiert das Buch, ihr habt genügend Zeit euch hier mit den anderen Lesern in den einzelnen Leseabschnitten über das Buch auszutauschen und abschließend eine Rezension zu schreiben? Dann bewerbt euch bis einschließlich 22. April 2012 als einer von 25 Testlesern! Beantwortet dazu folgende Frage unter "Bewerbung zur Leserunde": Wenn ihr magische Fähigkeiten hättet, wozu würdet ihr sie verwenden?
Zur Leserunde
L
Gibt es einen 3. Band : Die Chroniken von Siala - Alexey Pehov
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
Ich find Kli-Kli am besten :D und wie sich Deler und Hallas immer streiten :D
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Alexey Pehov im Netz:

Community-Statistik

in 492 Bibliotheken

auf 222 Wunschlisten

von 20 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks