Alexia Meyer-Kahlen

 4,3 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Harmony - Ein Pferd für immer, Endless Trust und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alexia Meyer-Kahlen

Alexia Meyer-Kahlen wuchs mit Pferden auf und lebt heute mit ihren Tieren auf dem Vogelsberg. Nach einem Drehbuchstudium am American Film Institute promovierte sie über den kreativen Schreibprozess. Sie arbeitet psychotherapeutisch unter anderem mit Achtsamkeit und Pferden und empfindet das Schreiben von Jugendbüchern als die schönste Nebensache der Welt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alexia Meyer-Kahlen

Cover des Buches Endless Trust (ISBN: 9783649630623)

Endless Trust

 (8)
Erschienen am 05.09.2018
Cover des Buches Harmony - Ein Pferd für immer (ISBN: 9783570313220)

Harmony - Ein Pferd für immer

 (8)
Erschienen am 13.01.2020
Cover des Buches Wild soul (ISBN: 9783649632153)

Wild soul

 (4)
Erschienen am 22.08.2019
Cover des Buches Heart to heart (ISBN: 9783649632146)

Heart to heart

 (3)
Erschienen am 03.08.2020
Cover des Buches »Feine Sprache« (ISBN: 9783275021666)

»Feine Sprache«

 (1)
Erschienen am 26.01.2022

Neue Rezensionen zu Alexia Meyer-Kahlen

Cover des Buches Heart to heart (ISBN: 9783649632146)lesenbirgits avatar

Rezension zu "Heart to heart" von Alexia Meyer-Kahlen

Schönes Buch
lesenbirgitvor einem Jahr

Paula wird einen anderen Weg einschlagen nach dem Unfall mit ihrem Vielseitigkeitspferd. Sie bekommt ein neues junges Pferd mit dem sie einen sehr schönen neuen Weg einschlägt. Das freie Reiten und spielerisch herangehen. La Vie ist ein ganz besonderes und sensibles Pferd. Es liegt zwar schon ein steiniger Weg vor ihr aber sie meistert ihn schlussendlich doch. Ich fand es sehr schön, das sie sich für den sanften und freundschaftlichen Weg mit ihrem Pferd entschieden hat. Von Ihr können sich so manche Reiter eine Scheibe abschneiden und sich überlegen, ob sie so weitermachen und ihre Pferde kaputt reiten oder den anderen Weg gehen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Heart to heart (ISBN: 9783649632146)L

Rezension zu "Heart to heart" von Alexia Meyer-Kahlen

Nette Geschichte und garantiert was für Pferdeliebhaber
Lemontigervor einem Jahr

Heart to Heart von Alexia Meyer Kahlen ist ein Buch welches eine Nacherzählung von einer "Influenzerin" (ich hoffe das schreibt man so) ist.(Mit den Motiven von Lisa Röckener und ihrem Pferd Vite Valoo)Es geht um Paula die den Traum hat mit ihrem Pferd Bogart in den Jugendkader zu kommen. Noch ziemlich am Anfang des Buches kommt es zu einem Unfall bei dem sich Paula eine Gehirnerschütterung unterzieht und beinahe ihre Leidenschaft zum Reiten hinschmeißt. Sie erkennt dass die Beziehung zwischen ihr und Bogart nur oberflächlich ist und ihr gemeinsamer Weg zu Ende ist. Ihr Bruder Johannes fällt mit dem Einfall dass seine Mutter sein Pferd Easy Joe bekäme und Paula ihren Vater fragen könne ob er Bogart Übernahme mit der Tür ins Haus. Er erzählt dass es nicht weit von ihrem Hof einen Züchter gäbe der Hannoveraner Wallache vermittelt. Paula ist bis zur Abfahrt fest entschlossen dass sie mit dem Reiten aufhören möchte, bis sie sich doch aufrafft und mitkommt. Dort trifft sie La Vie und ihr gemeinsamer Weg beginnt. Die Geschichte fand ich jetzt nicht so herzerwärmend wie Endless Trust, zumal weil ich Paula an vielen Stellen echt unsympathisch fand. Ich fand es erschreckend dass Lisa Röckener ins Vorwort geschrieben hat dass sie sich und ihre Familie oft wiedererkannt hat was auch heißt dass Lisa sich wie Paula Verhalten haben könnte. Versteht mich nicht falsch Paula ist nett aber sie ist verdammt stur und für meinen Geschmack überheblich als sie dann ihren Erfolg ernten kann. Tut so als hätte sie schon immer diese Einstellung gehabt. Mir hat an dem Buch auch nicht so ganz gefallen dass manche Ereignisse als Facebookpost geschrieben wurden. Die Idee sowas einzubauen finde ich nicht schlecht aber da bin ich zwiegespalten weil ich nicht weiß ob ich dass jetzt gut oder eher mäßig finden soll. Den Unfall fast an den Anfang anzusetzen fand ich wiederum nicht wirklich störend da die Story darauf aufbaut. Alles in allem ist es dennoch ein schönes Buch für alle Pferdeliebhaber*innen ab ca. 12 Jahre. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Harmony - Ein Pferd für immer (ISBN: 9783570174418)sparklybooksdreams avatar

Rezension zu "Harmony - Ein Pferd für immer" von Alexia Meyer-Kahlen

Renzension: Harmony - Ein Pferd für immer
sparklybooksdreamvor 2 Jahren

        

    Titel: Harmony - Ein Pferd für immer

    Autor: Alexia Meyer-Kahlen

    Verlag: Cbj Verlag

    Seitenanzahl: 192 Seiten

     

    Klappentext:

    Für Jennifer geht ein Traum in Erfüllung: Während des Reiterurlaubs trifft sie auf die junge Paint Stute Harmony. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Jenny darf mit Harmony arbeiten und die    Verbindung zwischen den beiden wird von Tag zu Tag stärker. Als es am Ende des Urlaubs Abschiednehmen heißt, steht für Jenny fest: Sie und die Stute gehören zusammen, und sie wird Himmel und    Hölle in Bewegung setzen, damit Harmony wirklich ihr gehört.

     

    Zum Cover:

    Ich finde das Cover an sich gelungen und es ist auch ein schönes Cover. Allerdings fehlt mir das gewisse Etwas. Mir fehlt das besondere an diesem Cover und für mich    wirkt es so irgendwie ein bisschen langweilig. Es ist ziemlich schlicht gehalten und man hat halt nur das Pferd und das Mädchen auf dem Cover, was gar nicht weiter schlimm ist, aber irgendetwas    fehlt einfach. Das Pferd finde ich bildschön, genau so hatte ich mir auch das Pferd in der Geschichte vorgestellt. Auch das Mädchen gefällt mir sehr, nur das ich vielleicht das Mädchen zu alt    finde, in der Geschichte hatte ich sie mir nämlich definitiv jünger vorgestellt. Sonst aber ein gutes Cover.

     

    Meine Meinung:

    Mir hat das Buch besser gefallen als ich eigentlich gedacht hätte. Ich hatte nämlich eigentlich gar keine Lust auf eine Pferdegeschichte, doch schon nach den ersten    wenigen Seiten kam die Lust zurück und ich habe das Buch verschlungen. Die Geschichte ähnelt sich schon mit ein paar anderen Pferdegeschichten, trotzdem mochte ich diese Geschichte und wollte    unbedingt wissen wie es weitergeht. Es hatte war zwar manchmal für kurze Zeit langweilig, aber das legte sich schnell. Außerdem war das Buch ziemlich realistisch geschrieben und nicht eine    perfekte Welt, jeder hatte seine Probleme und das fand ich sehr gut. Jennifer mochte ich als Hauptprotagonistin sehr, man hat sofort ihre Liebe für dieses Pferd gespürt. Sie war sehr ehrgeizig    und hat gekämpft für das Pferd. Sowas mag ich ebenfalls sehr gerne, ich konnte mich sehr gut mit ihr identifizieren und wir hatten einige Sachen gemeinsam, obwohl ich leider nicht reiten gehe. An    einer Stelle hatte Jennifer mich ein bisschen genervt, aber das legte sich schnell. Auch die ganzen anderen Protagonisten mochte ich und ich hatte nicht wirklich ein Charakter den ich nicht    mochte. Der Schreibstil war toll, sehr einfach und schlicht. Die Seiten flogen nur dahin und man kam sehr schnell vorwärts. Also mir hat das Buch wirklich sehr gefallen, allerdings war es jetzt    nichts besonderes. Für alle Pferdefans kann ich dieses Buch aber sehr empfehlen.

    ~ 4/5 Sterne

    


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

von 7 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks