Alexis Hold

 3,7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autorin von Colorado Nights.
Autorenbild von Alexis Hold (©pixabay, ThePixelman)

Lebenslauf

Alexis ist ein Pseudonym hinter dem eine Exil-Schwäbin vom schönen Bodensee steckt. Und obwohl Alexis schon viele Jahre im und ums Ruhrgebiet lebt, schlägt Ihr Herz noch immer fürs Ländle.

Alexis verbrachte Ihre ersten zehn Jahre dort wo andere Urlaub machen. Am Bodensee. Später zog Sie mit Ihrer Familie ins beschauliche Ostrach, einer überschaubaren Gemeinde, durch die die Oberschwäbische Barockstraße sowie die schwäbische Dichterstraße führen.

Alexis geht einem „Brotjob“ nach, wie viele andere Selfpublisher-Autorinnen und Autoren auch. Dieser Brotjob ist auch der Grund dafür, dass Alexis sich für ein Pseudonym entschieden hat.

Seit vielen Jahren schreibt Alexis Romane und Kurzgeschichten. Im Jahr 2017 hat Sie sich dazu entschlossen nicht länger für die eigene Schublade zu schreiben, sondern den Schritt in die Öffentlichkeit zu wagen und Ihren Traum vom Autorendasein zu verwirklichen.   

Angetrieben wird Alexis von dem Wunsch Euch, ihren Leserinnen und Lesern eine gute Zeit zu schenken. Sie träumt davon eines Tages von der Schreiberei leben zu können und davon, dass, wer immer ihre Bücher liest, es mit einem zufriedenen Seufzer schließt.

Alle Bücher von Alexis Hold

Cover des Buches Colorado Nights (ISBN: 9783752885293)

Colorado Nights

 (3)
Erschienen am 24.08.2018

Neue Rezensionen zu Alexis Hold

Cover des Buches Colorado Nights (ISBN: 9783752885293)
Max0103s avatar

Rezension zu "Colorado Nights" von Alexis Hold

Colorado Nights - Sweet Disaster von Alexis Hold
Max0103vor 5 Jahren

Inhalt:

Als wäre Hannas Leben nicht schon chaotisch genug, erwischt sie ihren treulosen Ehemann auch noch mit dessen Assistentin im Bett. Hanna erklärt kurzerhand ihre Ehe für beendet. Von Männern will sie erstmal nichts mehr wissen.

Der attraktive Jordan Cooper lässt sich davon jedoch nicht abschrecken. Er hat sich in den Kopf gesetzt, ihr Herz zu erobern. Doch um ihn ranken sich die wildesten Gerüchte, und als er dann auch noch als Retter in der Not auftritt, ist Hanna wild entschlossen herauszufinden, was hinter der Fassade des Mannes mit den bernsteinfarbenen Augen steckt.

Soll sie dem Mann vertrauen, oder sich besser vor ihm in Acht nehmen?

Meine Meinung:

Der Klappentext hörte sich sehr vielversprechend an und ich war sehr gespannt auf das Buch. Auch die Leseprobe hat mir eigentlich ganz gut gefallen.

Hanna ist Lehrerin an einer Schule, wo ein Junge entführt wurde. Sie gibt sich die Schuld daran. Auch in ihrer Ehe läuft es nicht so gut. Sie erwischt ihren Mann dabei, wie er sie mit seiner Assistentin betrügt. Alles läuft den Bach runter und dann erscheint auch noch Jordan in Hannas Leben.

Jordan gehört einer reichen und bedeutenden Familie an. Allerdings hört man auch nichts Gutes über diese, dabei scheint Jordan eigentlich ganz nett zu sein. Als er Hanna kennenlernt, kann ihn nichts mehr davon abhalten, ihr Herz zu erobern.

Ich muss leider sagen, dass mich dieses Buch nicht fesseln konnte. Mir war der Inhalt zu durcheinander und ich konnte der Geschichte gar nicht mehr richtig folgen. Es ist zwar immer etwas passiert, sodass es eigentlich spannend sein sollte, aber mir war es einen Tick zu viel. Als ich das Buch dann für einen Tag erstmal pausieren wollte, habe ich leider keine Motivation mehr gefunden, weiterzulesen. Ich musste mich quasi dazu zwingen, es zu beenden.

Die meisten Situationen fand ich viel zu unrealistisch und in die beiden Hauptprotagonisten konnte ich mich nicht richtig hineinversetzen, obwohl man durch die wechselnden Sichtweisen viel über die Personen erfahren konnte. Auch die Nebencharaktere sind mir nicht wirklich im Kopf hängen geblieben und so habe ich mich immer wieder gefragt, wer das eigentlich sein soll, von dem da die Rede ist. Zum Beispiel dachte ich die ganze Zeit auch, dass Jacob der Bruder von Jordan sei, dabei war es der Vater.

Das Ende war aber dann doch noch mal spannend und hat es geschafft mich zu fesseln, aber auch das hielt nur kurz an, weil das Buch dann zuende war.

Es wird auf jeden Fall noch einen zweiten Band geben, den ich aber nicht lesen werde, weil mich der erste Band überhaupt nicht richtig überzeugen konnte.

Fazit:

Mich konnte es leider nicht fesseln, aber wer auf Katastrophen, Drama und Abenteuer steht, sollte dieses Buch auf jeden Fall einmal lesen!

Ich gebe 'Colorado Nights - Sweet Disaster' leider nur 2/5 Sternchen!

Danke an Lovelybooks für das Rezensionsexemplar.

Cover des Buches Colorado Nights (ISBN: 9783752885293)
BettinaFs avatar

Rezension zu "Colorado Nights" von Alexis Hold

Colorado Nights
BettinaFvor 5 Jahren

Hanna ist eine junge Lehrerin die ihren Job sehr ernst nimmt. Generell ist sie eine sehr korrekte Person. Jordan ist Ende Zwanzig und Sohn einer sehr reichen und einflussreichen Familie. An Hannas Schule wurde ein Junge entführt, sie hat noch immer das Gefühl sie hätte das verhindern können. Weiters trennt sie sich von Benjamin ihrem noch Ehemann. Hannas Leben ist also gerade etwas kompliziert, als sie Jordan über den Weg läuft. Doch wie soll es anders sein die Beiden fühlen sich von einander angezogen. Hanna versucht ihren Gefühlen nicht nachzugeben. Doch das funktioniert überhaupt nicht. Aber kann sie Jordan wirklich vertrauen. Immerhin kommt er aus einer Familie in der ganz eigene Regeln gemacht werden. Ich mochte den Schreibstil der Autorin sehr gerne. Flüssig und sehr gut verständlich. Man kann sehr schön dahin lesen, es wird nie langweilig. An Hanna musste ich mich erst gewöhnen, sie ging mir Anfangs sehr auf die Nerven, sie kam mir so verklemmt und auch ein bisschen kindisch vor. Jordan jedoch fand ich sehr interessant, er hat ein bisschen ein Bad Boy Image das aber nicht zu krass rüber kommt. Ich mochte die Geschichte im Allgemeinen, besonders gut haben mir die verschiedenen Handlungsstränge gefallen. Ein Buch das mich sehr gut unterhalten hat.

Gespräche aus der Community

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich Euch meinen Roman Colorado Nights - Sweet Disaster vorstellen zu können. Daran habe ich nun etwas mehr als ein Jahr gearbeitet und ich bin mächtig stolz darauf, ihn Euch präsentieren zu können. 

Mit Sweet Disaster ist der erste Band einer mehrteiligen Reihe entstanden. Jeder Roman ist für sich abgeschlossen und hat seine eigenen Protagonisten. Dennoch greifen die Bücher ineinander, so dass es in Folgebänden zum Wiedersehen mit alten Bekannten kommt. 

Zu Sweet Disaster:

Hannas Welt steht kopf, nachdem ein Schüler an ihrer Schule entführt wurde. Sie kämpft für ihre Freunde, die Schule und sich selbst, denn auch mit ihrer Ehe steht es nicht zum Besten.
Die Fernbeziehung, die einst nur für wenige Monate gedacht war, zerrt schon seit Jahren an den Grundmauern ihrer Ehe. Ein letztes Mal unternimmt Hanna den Versuch, sich Benjamin zu nähern.
In L. A. läuft nichts wie geplant und die Schatten Colorado Springs reichen weit.


Gern könnt Ihr auch auf meiner Webseite vorbeischauen. Dort gibt es weitere Textschnipsel für Euch. 

Dies ist meine erste Leserunde bei Lovelybooks und ich freue mich schon sehr auf den Austausch mit Euch!

Zur Leserunde verlose ich 3 Taschenbuchexemplare. Das Buch gibt es seit heute auch als E-Book zu kaufen. Die ersten 28 Tage liegt der Preis bei 2,99 Euro und danach bei 3,99 Euro. Sodass das E-Book für geringes Geld eine schöne Wochenendlektüre darstellt. 

Wer gern an der Leserunde teilnehmen möchte und leider nicht zu den Gewinnern zählt, der kann das E-Book bei Amazon , Mayersche und z.B. bei  Hugendubel bestellen. 

Ich freue mich auf eine tolle Leserunde, euer Feedback und gern auch ein paar Rezensionen und Empfehlungen von Euch. 

Bis zur Leserunde

Alexis
57 BeiträgeVerlosung beendet
Max0103s avatar
Letzter Beitrag von  Max0103vor 5 Jahren
Ich hatte Schwierigkeiten, mich in die Personen hineinzuversetzen und ich fand den Inhalt sehr durcheinander. Es tut mir leid, dass ich so eine schlechte Bewertung geben muss... allgemein war die Idee des Buches und der Schreibstil sehr gut, nur was die Charaktere angeht, könnten mehr Informationen dazu und die Geschehnisse könnten etwas weniger sein, das war mir ein bisschen zu viel, in jedem Kapitel ist immer irgendwas passiert, das muss meiner Meinung nach gar nicht sein. Es war für mich auf jeden Fall nicht das richtige Buch, aber den anderen hat es ja gefallen, ist halt Geschmackssache. Trotzdem danke, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte! Meine Rezension ist zu finden... ... auf Lovelybooks https://www.lovelybooks.de/autor/Alexis-Hold/Colorado-Nights-1664689488-w/rezension/1945747985/ ... bei der Lesejury http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/188259/Product ... auf meinem Blog https://lesesternchen.blogspot.com/2018/12/colorado-nights-sweet-disaster-von.html

Zusätzliche Informationen

Alexis Hold wurde am 06. Mai 1981 in Tettnang (Deutschland) geboren.

Alexis Hold im Netz:

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks