Aleyna Clarke

 3.5 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Aleyna Clarke

Aleyna ClarkeFallen Swan: Der Mörder in dir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fallen Swan: Der Mörder in dir
Fallen Swan: Der Mörder in dir
 (12)
Erschienen am 15.08.2017

Neue Rezensionen zu Aleyna Clarke

Neu
SteffiVSs avatar

Rezension zu "Fallen Swan: Der Mörder in dir" von Aleyna Clarke

Wer steckt in meinem Körper?
SteffiVSvor einem Monat

Melanie wacht mit einem Messer in der Hand neben ihren toten Nachbarn auf. Und schon beginnt die Jagd nach ihr. Doch nicht nur die Polizei ist hinter ihr her, auch immer wieder versucht jemand oder etwas in ihren Geist einzudringen. 

Nur ihrer Freundin kann sich Vertrauen und bekommt später auch noch unerwartete Unterstützung von jemanden, der sie eigentlich hassen sollte. 
Es ist eine Geschichte, die zeigt dass Experimente mit Menschen, um sie kampffähiger zu machen, eine tödlicher Unterfangen ist, das schnell aus dem Ruder laufen kann.
Das Ende lässt eine Fortsetzung vermuten.
Das Buch ist super geschrieben. Der Inhalt kann etwas verwirrend erscheinend, aber als Leser weiß man immer wo man gerade steht. Diese Balance finde ich klasse.

Kommentieren0
37
Teilen
Buechertraeumes avatar

Rezension zu "Fallen Swan: Der Mörder in dir" von Aleyna Clarke

Es gefiel mir gut.
Buechertraeumevor einem Jahr

Meine Meinung zum Buch:

Der Schreibstil der Autorin war durchweg flüssig und spannend gehalten. Mir bescherte dieser wundervolle und spannende Lesestunden mit dem Buch. Die Autorin schreibt einfach echt toll und mit einer Spannung, dass ich regelrecht ans Buch gefesselt wurde. Am Stil der Autorin gibt es definitiv nichts auszusetzen, da dieser einfach toll ist und leicht lesbar.

Die Protagonistin, Emma, hat mir schon von Seite 1 an echt leid getan. Das was sie durch macht, gönnt man keinem Charakter. Emma war für mich eine Protagonistin, die super sympathisch war. Allerdings hatte ich manchmal meine Schwierigkeiten mit ihrer besten Freundin Verena. Sie war stellenweise echt nervig und ich kam dann auch nicht mit ihrer Art klar. Dann kamen wieder stellen, an denen sie echt sympathisch war. Die anderen vorkommenden Charaktere waren an sich alle echt toll ausgearbeitet und haben mir Spaß bereitet.

Die Story an sich war einfach super spannend aufgebaut. Die Autorin hat es in ihrem Debüt geschafft, die Spannung von der ersten Seite an aufrecht zu halten und so hat das lesen echt Spaß gemacht. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Die Handlung und der Handlungsstrang waren für mich einfach perfekt. Die Handlung war nachvollziehbar, spannend, atemberaubend und einfach große Klasse. Was der Autorin auch sehr gut gelungen ist, ist, dass sie die Handlung so beschrieb, dass es regelrecht Bilder in meinem Kopf auslöste.

Mein Fazit zum Buch:

Abschließend sage ich zu »Falling Swan: Der Mörder in dir«, dass es ein Debüt ist, welches definitiv empfehlenswert ist. Es ist spannungsgeladen und lässt sich einfach richtig toll lesen. An sich ist dieses Werk ein super toller Jugendthriller, den man, egal wie alt man ist, lesen kann. Deshalb gibt es 4 von 5 Diamanten!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Fallen Swan: Der Mörder in dir" von Aleyna Clarke

Gelungenes Debüt
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Mich haben das Cover und der Klappentext angesprochen, daher entschied ich mich für dieses Buch.

Es handelt sich hier um das Debüt von Aleyna Clarke und ehrlich gesagt wurde ich positiv überrascht, da der Schreibstil leicht, flott und locker zu lesen ist.
Anfangs kommt man gut und leicht in die Geschichte hinein, da der Prolog schon sehr spannend ist und sich die Handlung von Kapitel zu Kapitel aufbaut.
Leider gibt es aber auch im ersten Drittel des Buches Kapitel, die sich etwas zäh lesen, was aber die beiden anderen Drittel wieder wegmachen, da sich die Autorin im Laufe des Buches auch gut entwickelt hat.

Die Charaktere finde ich teilweise sympathisch und es gibt auch welche, denen ich nicht so ganz vertrauen kann.
Melanie erscheint mir persönlich zwar liebenswert und auch sympathisch, aber sie wirkte teilweise sehr naiv bei einigen Entscheidungen.
Auch ihre Freundin Verena, würde ich mich selber als Freundin wünschen, jedoch gibt es hier ein kleines Manko. Denn Verena glaubt Melanie sofort, dass sie nicht die Mörderin ist. Würde mir eine Freundin erzählen, dass sie wegen Mordes gesucht wird, würde ich ihr nicht zu 100% glauben, ihr aber dennoch versuchen zu helfen.
Samuel, der Sohn von Richard Black, ist mir am sympathischsten entgegengekommen. Auch hier störte mich aber, dass sich Samuel und Mel zu schnell vertraut haben.
Persönlich hätte ich mir mehr Spannung bei den Charakteren gewünscht.

Die Handlungsplätze und Protagonisten werden gut erklärt und man kann sich sowohl Orte, wie auch Protagonisten gut vorstellen.

Der Inhalt überzeugte mich aber sehr gut, denn ich empfinde die Idee sehr spannend. Ich könnte mir nicht vorstellen, wie ich handeln würde, wenn ein anderer meinen Körper übernehmen würde.



"Ein gut gelungenes Debüt der Autorin, mit interessantem Inhalt, mehr oder weniger guten Charakteren. Der Schreibstil ist sehr locker, flott und leicht. Der Spannungsaufbau ist gut. Die Charaktere agieren ihrem Alter entsprechend. Lesenswert."

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
digi_taless avatar

***Leserunde mit Buchpate Rainer Wekwerth und der Autorin***


Blackout. Filmriss. Dann plötzlich überall Blut. Das Messer in deiner Hand.
Wem kannst du dich anvertrauen? Wer wird dir helfen, wer das Unfassbare glauben?
Melanie steckt in Schwierigkeiten. Sie weiß, sie hat Richard nicht umgebracht. Da war noch jemand, in ihr! Sie hat es gespürt. Doch wer wird ihr glauben? Wie nur soll sie ihre Unschuld beweisen? Auf der Flucht beginnt sie Fragen zu stellen, die sie auf die Spur einer geheimen Organisation führen – und sie letztlich direkt in die Hände ihres Peinigers treibt.
Wenn du auf Nervenkitzel, Verschwörungen und Hochspannung ab der ersten Seite stehst, dann bist du bei dieser Leserunde genau richtig!
„Fallen Swan – Der Mörder in dir“ wartet nur darauf, von dir verschlungen und rezensiert zu werden!

Und darum geht es:

















Das Leben der 16jährigen, in Kalifornien lebenden, Melanie Heighvore wird komplett auf den Kopf gestellt, als sie sich eines Tages mit einem blutigen Messer in der Hand vor der Leiche ihres Nachbarn Richards wiederfindet. Sam, der Sohn des Opfers, betritt in diesem Augenblick das Haus und Melanie flieht panisch. Bei ihrer besten Freundin Verena findet sie Unterschlupf, doch die Polizei und Sam sind ihnen dicht auf den Fersen. Melanie selbst hat keine Erinnerungen an die Tat, ist sich aber sicher, dass sie in diesem furchtbaren Moment ihren Körper nicht selbst gesteuert hat. Doch wie soll sie beweisen, was sie selbst nicht versteht?
Schnell merkt sie, dass Richards Mörder nun sie verfolgt. Sie wird in eine Intrige ungeahnten Ausmaßes verwickelt, die bis in die höchsten politischen Instanzen des Landes reicht und sowohl ihr Leben wie auch ihre neu gewonnene Liebe bedroht.

Bewirb dich bis Dienstag, den 26. September, für diese Leserunde mit der Antwort auf die Frage:

Wem würdest du dein Leben anvertrauen?


Wir losen am Mittwoch, den 27. September, die 15 Gewinner eines E-Book-Leseexemplars aus!
Digi:tales-Autorin Aleyna Clarke und ihr Buchpate, Bestsellerautor Rainer Wekwerth (www.wekwerth.com) werden die Leserunde begleiten.

Wir freuen uns auf eure Antworten und eine schöne Leserunde mit euch!

Liebe Grüße!
Alyena Clarke, Rainer Wekwerth & das digi:tales-Team
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks