Alf Stiegler

 4 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von WetGrave.
Alf Stiegler

Lebenslauf von Alf Stiegler

Alf Stiegler wurde 1976 in Nürnberg geboren und hat schon wenige Jahre später entdeckt, dass er lieber Geschichten erfindet, als sich Klassenaufsätzen zu widmen. Mit 14 Jahren hat er sein erstes Honorar für die „Lesergeschichte der Woche“ erhalten, abgedruckt in der Heftromanreihe seines damaligen Helden „John Sinclair“. 2015 ist sein Roman ”Der vergiftete Raum” als eBook-Serial bei Weltbild erschienen.

Alle Bücher von Alf Stiegler

WetGrave

WetGrave

 (22)
Erschienen am 23.09.2016

Neue Rezensionen zu Alf Stiegler

Neu

Rezension zu "WetGrave" von Alf Stiegler

Zukunftsvision zwischen sci-fie und Horror
annluvor 2 Monaten

„Selbst wenn WetGrave kein Märchen ist, wenn es Colombo wirklich gegeben hat und diese geheime Frequenz tatsächlich existieren solle... Wie gering wäre dann die Chance, diese Frequenz zu finden?“


Das 24. Jahrhundert: Die Erde wurde zerstört, ein Teil der Menschheit hat sich auf Stationen rund um sie zurückgezogen, während der Rest auf der verseuchten Welt verharren muss. Die Bases werden vom Kartell HypCon in fester Hand gehalten. Alle Bewohner müssen sich an strikte Regeln halten. Nur Pressure, ein Abtrünniger aus der Oberschicht, traut dem Ganzen nicht. Er jagt einer alten Legende nach. Viel schneller als ihm lieb ist kommt er der Wahrheit auf die Spur und bringt sich selbst in Gefahr.



Die Welt, die hier beschrieben wird, wird einerseits von einer neuen Technologie reguliert, die Dimensionssprünge erlaubt, andererseits werden die Menschen in Unwissenheit gehalten, sodass die veraltete Technik wertvoll wird. Wie es sich als untergebener Arbeiter in den Bases lebt zeigt das erste Kapitel. Dieses wird aus der Sicht eines Technikers beschrieben, der das Auftauchen von Pressure und seinem Mitstreiter beobachtet. Erste Einblicke in die neuen Umstände der Erde werden gegeben, allerdings sind diese im ganzen Buch nicht überladen, sodass sich der Leser viel selbst erschließen muss.


Dadurch, dass Pressure erst einmal von einem anderen beschrieben wird und er erst im zweiten Kapitel als Akteur auftritt, musste ich mich erst einmal an ihn als Hauptcharakter gewöhnen. Seine Vergangenheit wird nur kurz angesprochen und sein Charakter – abseits von seinen akuten Gedanken und Handlungen – blieb geheimnisvoll. So konzentrierte sich die Geschichte auf das aktuelle Geschehen und das Aufspüren der Geheimnisse rund um das legendäre WetGrave und verschollene Missionsmitglieder.


Die Geschichte war manchmal nicht einfach zu verstehen, da sie wenige Hintergründe erklärte. Wenn diese aufgedeckt wurden, dann waren sie oftmals technischer Natur, sodass ich sie nicht immer nachvollziehen konnte. Der Charakter von Pressure war für mich auch nicht so leicht zu durchschauen. Dennoch übte die Geschichte einen bestimmten Reiz auf mich aus, der besonders durch die Andersartigkeit der Welt entstand.


Fazit: Ein science fiction Roman, der sich zwischen Dystopie und Horror bewegt – die Auseinandersetzung mit den Charakteren fand ich nicht immer leicht, die Idee aber sehr gut

Kommentieren0
31
Teilen

Rezension zu "WetGrave" von Alf Stiegler

Super Story
xotilvor 8 Monaten

  

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "WetGrave" von Alf Stiegler

Sci-Fi "Schocker" der schnell verschlungen wird. Versprochen!
Marcel_Rauhvor einem Jahr

Das Cover sprach mich sofort an und war gleichzeitig auch Grund für mich dieses Buch lesen zu wollen. Erzählt wird die Geschichte der Menschen im 24ten Jahrhundert, die Erde ist ein Schatten ihrer selbst, gezeichnet von der Ausbeutung durch die Menschheit. Lebensfeindliche Umstände treiben die Bevölkerung ins All und ein übermächtiger Konzern treibt böse Spielchen.
Als Sci-Fi Novize musste ich mich an das Genre gewöhnen, tatsächlich das erste Kapitel zwei mal lesen, um richtig dabei zu sein, danach belohnt mich der Autor mit einer spannenden, sowie schnell erzählten Geschichte, die keine Zeit für langeweile aufkommen lässt. Das Ende ist so unerwartet wie abrupt und mein einziger Kritikpunkt.
Eine klare Kaufempfehlung!!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Science Fiction und Gruselfans, das ist eure Leserunde ;)

Ich möchte euch auf einen Trip ins 24. Jahrhundert einladen! Dimensionssprünge gibt es da, eine ausgebeutete Erde, einen dikdatorischen Weltkonzern, ein furchtbares Geheimnis, das er vertuscht, und einen entstellten Helden, der auf seiner Suche nach der Wahrheit in eine finstere und kalte Hölle hinabsteigt.

Wer Pressure also auf diesem Trip begleiten möchte kann sich hier auf eines von 20 Printbüchern bewerben! Und falls die Losfee euch verschmäht könnt ihr dann via eBook mitlesen, wenn ihr möchtet.

Ich freue mich schon! Und WetGrave auch... *finsteres Schurkenlachen"


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks