Alfons Klein Ebbes is immer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ebbes is immer“ von Alfons Klein

Die Namen der Personen dieser Satiren sind frei erfunden wie die Personen selber. Doch Übereinstimmungen mit der Realität sind eindeutig das Konzept von "Ebbes is immer". In handfester St. Wendeler Mundart und gediegenem Deutsch beschreibt Alfons Klein die raue und die weniger raue Lebenswirklichkeit, so wie wir sie eigentlich von Herzen lieben.

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Ganz anders, als anfangs erwartet, aber wieder ein sehr lesenswerter Backman, der sehr berührt.

Suska

Kleine große Schritte

Pflichtlektüre

buchstabensammlerin

Winterengel

Ein stilles und ruhiges Weihnachtsmärchen, dass aber gerade deshalb einfach nur wunderschön ist. <3 <3 <3

YumikoChan28

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Schon nach kurzer Zeit ist man in dieses tiefsinnige und poetische Werk eingetaucht und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen

Hexchen123

Engelsfunkeln

Wundervoll, weihnachtkich

Nichmeinschuld

Der verbotene Liebesbrief

Rileys spannendster Roman!

NiWa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ebbes is immer: "Der Dachs singt" und andere Geschichten aus dem richtigen Leben" von Alfons Klein

    Ebbes is immer

    katha_kiesel

    31. January 2013 um 19:46

    Wer im Saarland lebt und sich selbst nicht allzu Ernst nimmt, wird dieses Buch lieben. Ich habe es zu Weihnachten geschenkt bekommen und die vielen Kurzgeschichten haben mir viele amüsante Stunden bereitet. Es finden sich Kurzgeschichten und das eine oder andere Gedicht über das Suchen nach Sinn und Unsinn im Saarland, konkret im St. Wendeler Land. Alfons Klein schaut dem Volk aufs Maul und viele der Charaktere glaubt man im eigenen Freundes- und Bekanntenkreis wiederzuerkennen. Die Geschichten sind teils ganz im saarländischen Platt gehalten, teils ist die Geschichte auf hochdeutsch und nur die Charaktere "sprechen" platt. Die Meisten der Geschichten sind wirklich amüsant und kurzweilig, bei anderen fragt man sich allerdings auch manchmal, ob sie als Lückenfüller dienen mussten (u.a. die Titelgeschichte- "Der Dachs singt", an dessen Ende man sich als Leser fragt, ob der Autor seinen eigenen Wortwitz (Der Dachs singt = Der DAX sinkt) unbedingt über eine ganze Seite auswälzen musste). Eine der Geschichte, in der es um eine in der Waschmaschine mitgewaschene Katze geht, fand ich auch schlicht geschmacklos- der Großteil der Geschichten ist aber witzig, beschreibt das Leben im Saarland in der Gegenwart und Vergangenheit wirklich hervorragend und sind kurzweilig. Sicher zu empfehlen für alle Saarländer, aber auch für Zugezogene, die der Mundart mächtig sind. Wegen der kleinen Ausrutscher (s.o.) nur 4 von 5 Sternen, aber dennoch empfehlenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks