Alfons Schuhbeck

 3.9 Sterne bei 84 Bewertungen
Alfons Schuhbeck

Lebenslauf von Alfons Schuhbeck

Alfons Schuhbeck gehört zu den beliebtesten deutschen Spitzenköchen. Seine eigene Kochserie im Bayerischen Fernsehen ist sehr erfolgreich außerdem tritt er regelmäßig bei der ZDF Sendung "Lanz kocht" auf. Und auch in der "Küchenschlacht" ist er gerne gesehner Gast.

Neue Bücher

Kulinarische Geschichten
 (1)
Neu erschienen am 24.08.2018 als Hardcover bei ZS Verlag GmbH.

Alle Bücher von Alfons Schuhbeck

Sortieren:
Buchformat:
Alfons SchuhbeckMeine Küche der Gewürze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine Küche der Gewürze
Meine Küche der Gewürze
 (15)
Erschienen am 01.10.2009
Alfons SchuhbeckMeine bayerische Küche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine bayerische Küche
Meine bayerische Küche
 (7)
Erschienen am 01.02.2011
Alfons SchuhbeckMeine Reise in die Welt der Gewürze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine Reise in die Welt der Gewürze
Meine Reise in die Welt der Gewürze
 (8)
Erschienen am 20.10.2011
Alfons SchuhbeckSchuhbecks Kochschule
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schuhbecks Kochschule
Schuhbecks Kochschule
 (4)
Erschienen am 01.07.2006
Alfons SchuhbeckMeine Küchengeheimnisse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine Küchengeheimnisse
Meine Küchengeheimnisse
 (5)
Erschienen am 01.09.2010
Alfons SchuhbeckDie Schuhbeck-Diät
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Schuhbeck-Diät
Die Schuhbeck-Diät
 (4)
Erschienen am 01.02.2013
Alfons SchuhbeckMeine Küche der Gewürze (Sonderausgabe)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine Küche der Gewürze (Sonderausgabe)
Meine Küche der Gewürze (Sonderausgabe)
 (2)
Erschienen am 01.11.2012
Alfons SchuhbeckMeine Küchengeheimnisse 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine Küchengeheimnisse 2
Meine Küchengeheimnisse 2
 (2)
Erschienen am 01.08.2011

Neue Rezensionen zu Alfons Schuhbeck

Neu
D

Rezension zu "Kulinarische Geschichten" von Alfons Schuhbeck

Gelungenes Begleit-Kochbuch zu der TV-Serie „Schuhbecks Kulinarische Geschichten“
Denise43437vor einem Monat

Das Buch „Kulinarische Geschichten – Lieblingsrezepte zum Nachkochen und Nachlesen“ wurde von Alfons Schuhbeck geschrieben. Bei dem Buch handelt es sich um das Begleit-Kochbuch zur zwölfteiligen TV-Serie „Schuhbecks Kulinarische Geschichten“, die im BR Fernsehen zu sehen ist. 

Herr Schuhbeck ist unter anderem Fernsehkoch, Autor und Unternehmer. Im Jahr 1983 wurde er für seine Kochkunst mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, den er seither hält. Der Gourmetführer GaultMillau ehrte Schuhbeck 1989 als „Koch des Jahres“, zahlreiche weitere Auszeichnungen und Preise folgten. Neben den Restaurants "Fine dining", "In den Südtiroler Stuben", "Schuhbecks Orlando" und der "Orlando Sportsbar" betreibt er in München einen Eissalon, einen Teeladen, einen Partyservice, die Orlando Bar sowie eine Kochschule, einen Gewürzladen sowie einen Müsliladen. Auch in anderen Städten ist er mit seinen Läden vertreten.

Der Inhalt des Buchs untergliedert sich in „Vorwort“, „Vorspeisen & Salate“, „Suppen & kleine Gerichte“, „Geflügel & Fleisch“, „Süßes & Desserts“, „Drinks“, „Register“ sowie „Wegweiser zur Sendung“. 

Die Rezepte bestehen aus der Angabe, für wie viele Personen die Zutaten des Gerichts ausgelegt sind, aus den Zutaten, aus der schrittweise unterteilten Zubereitung, einem Foto und einer Information zur Geschichte des Gerichts sowie ggf. dazugehöriger Tipps. Leider sind keine Nährwertangaben enthalten.

Es sind beispielsweise folgende Rezepte Bestandteil des Buchs: „Carpaccio mit Zitronenschmand“, „Leberkäsnockerlsuppe“, „Kartoffeln mit Kräuterquark „Kneipp““, „Boeuf Stroganoff mit Tagliatelle“, „Bayerisches Tiramisu“ und „Ingwereistee mit Orange und Minze“. 

Die kurzen Geschichten zur Herkunft und Entstehung der Gerichte / Drinks sind humorvoll geschrieben. Die Zubereitung ist detailliert und ebenfalls verständlich formuliert.

Mir hat die Mischung aus verständlichen Rezepten sowie eine kurze Schilderung zu ihrer Herkunft und Entstehung sehr gut gefallen. Ein kleines Manko waren die fehlenden Nähwertangaben. Da mir allerdings das Buch ansonsten sehr gut gefallen hat, hat diese Kleinigkeit nicht zu einer Abwertung geführt: 5 Sterne für dieses stimmige und gute Kochbuch.

Kommentieren0
0
Teilen
Flatters avatar

Alfons Schuhbeck:
Alfons Schuhbeck, geboren 1949 in Traunstein/Chiemgau, erlernte auf der Hotelfachschule in Bad Reichenhall den Kochberuf und erweiterte seine Ausbildung anschließend in Salzburg, Genf, Paris, London sowie in München bei Feinkost Käfer, Dallmayr und Eckart Witzigmann. 1980 übernahm er den vielseitigen väterlichen Gastronomiebetrieb in Waging am See. 1983 erhielt er im Kurhausstüberl einen Michelin-Stern, den er seither hält.

Inhalt:
 Bayerisches Brauchtum und Schmankerl vom Meisterkoch

Bayerisch genießen zu jeder Jahreszeit. Sei es Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, Alfons Schuhbeck zeigt uns hier die leckersten Gerichten.  Wir starten mit einem Vorwort vom Meisterkoch persönlich, dann erfahren wir noch so einiges über die Bier- und Braukunst bis es dann mit März und der Fasten- und Starkbierzeit beginnt. Gerichte wie Aufgeschmolzene Maibocksuppe, Spargel-Kartoffel-Gröstel mit Kalbfleischpflanzerl, marinierter Miesbacher, Topfencreme mit marinierten Himbeeren oder ein erfrischender Waldmeistercocktail, lassen einem schon beim Blättern dieses Kochbuchs, das Wasser im Munde zusammenlaufen. Die Rezepte sind sehr übersichtlich aufgegliedert und verständlich beschrieben und die Zustaten sind auch überall zu bekommen. Zudem enthält das Rezeptregister auch noch einen Abschnitt Bayerisches Wörterlexikon, damit auch nichts bei der Zubereitung schiefgehen kann. Nicht nur durch seine Rezepte unterhält uns der Koch, sondern er baut auch immer wieder ein Geschichterl in die Seiten ein.

Fazit:
Ein Kochbuch das Laune macht und Gerichte die supertoll schmecken.

Kommentieren0
2
Teilen
Rusty78s avatar

Rezension zu "Die Schuhbeck-Diät" von Alfons Schuhbeck

Lecker und gesund essen
Rusty78vor 5 Jahren

Ich war ehrlich gesagt skeptisch. Alfons Schuhbeck schreibt ein Diätbuch?!

Aber tatsächlich: die Rezepte sind lecker, abwechslungsreich und ich denke, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Das Buch beginnt mit einer kleinen Ernährungslehre, die meiner Meinung nach ein bisschen zu sehr ins Detail ging.
Die Rezepte sind danach aufgeteilt in Frühstück, Suppen, Hauptspeisen (meist mit Geflügel) und Desserts. Jaaaa, sogar süße Sachen kann man machen ;-)

Was mir gefallen hat: die Grundrezepte sind immer kaloriensparend. Dazu gibt es dann immer einen zusätzlichen Hinweis "zum Gewicht halten", d.h. welche Zutat man noch zugeben kann, und wieviele Kalorien das Ganze dann ausmacht.

Bei einigen Gerichten bin ich mit der angegebenen Zeit nicht hingekommen. Da viel Gemüse zu verarbeiten ist, habe ich mit dem Schälen und Schneiden oft schon 3/4 der Zeit verbracht... Aber gut, das muss man beim nächsten Kochen eben berücksichtigen ;-)

Da wir Suppenliebhaber sind, kamen vor allen Dingen die Suppengerichte zum Einsatz, und wir mochten alle! Besonders: der andalusische Fischeintopf... mjammm, das war ein Highlight.
Gut, man braucht ein paar spezielle Gewürze im Küchenschrank. Die habe ich aber sowieso, weil ich gerne mit Gewürzen und Gewürzmischungen experimentiere und gerne asiatisch und orientalisch koche.
Für diejenigen, die keinen so gut gefüllten Gewürzschrank haben, wären natürlich ein paar Alternativen sinnvoll gewesen.

Wir haben nur die Hauptgerichte durch "Diätkost" ersetzt, und trotzdem wie gewünscht ein paar Pfund verloren. Wenn man mehr abnehmen möchte, muss man sich halt auch beim Frühstück etc. an die Rezepte und die Diätregeln halten, Sport treiben etc..

Alles in allem ein empfehlenswertes Buch, wenn man auf die Kalorien achten, aber trotzdem gesund und lecker kochen will.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 71 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks