Alfons Schuhbeck , Michael Adolph Die Schuhbeck-Diät

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schuhbeck-Diät“ von Alfons Schuhbeck

Kann ich wirklich schlemmen – und dabei schlank werden? Ja! Wie das geht, zeigt Starkoch Alfons Schuhbeck. Gemeinsam mit zwei Ernährungsexperten hat er das Konzept der 'Energiequalität' entwickelt. Sein Erfolgsrezept: beste, kalorienarme Lebensmittel, leichte, köstliche Rezepte, höchster Geschmack – Abnehmen mit Genuss und ganz ohne Verzicht. Lesen Sie, wie Sie Mahlzeiten ganz nach Ihren Vorlieben und Ihrem Abnehmziel zusammenstellen und clever Kalorien sparen können. Die Schuhbeck-Diät weist einen neuen, genussvollen Weg zum Wohlfühlgewicht. Was die Schuhbeck-Diät so einzigartig macht: Sie ist kerngesund, superlecker, absolut alltagstauglich – und sie macht auch wirklich satt. Das maßvolle Ziel: Sechs Kilo weniger in sechs Monaten, um den gefürchteten Jo-Jo-Effekt zu vermeiden.

Stöbern in Sachbuch

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lecker und gesund essen

    Die Schuhbeck-Diät

    Rusty78

    29. January 2014 um 10:40

    Ich war ehrlich gesagt skeptisch. Alfons Schuhbeck schreibt ein Diätbuch?! Aber tatsächlich: die Rezepte sind lecker, abwechslungsreich und ich denke, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Das Buch beginnt mit einer kleinen Ernährungslehre, die meiner Meinung nach ein bisschen zu sehr ins Detail ging. Die Rezepte sind danach aufgeteilt in Frühstück, Suppen, Hauptspeisen (meist mit Geflügel) und Desserts. Jaaaa, sogar süße Sachen kann man machen ;-) Was mir gefallen hat: die Grundrezepte sind immer kaloriensparend. Dazu gibt es dann immer einen zusätzlichen Hinweis "zum Gewicht halten", d.h. welche Zutat man noch zugeben kann, und wieviele Kalorien das Ganze dann ausmacht. Bei einigen Gerichten bin ich mit der angegebenen Zeit nicht hingekommen. Da viel Gemüse zu verarbeiten ist, habe ich mit dem Schälen und Schneiden oft schon 3/4 der Zeit verbracht... Aber gut, das muss man beim nächsten Kochen eben berücksichtigen ;-) Da wir Suppenliebhaber sind, kamen vor allen Dingen die Suppengerichte zum Einsatz, und wir mochten alle! Besonders: der andalusische Fischeintopf... mjammm, das war ein Highlight. Gut, man braucht ein paar spezielle Gewürze im Küchenschrank. Die habe ich aber sowieso, weil ich gerne mit Gewürzen und Gewürzmischungen experimentiere und gerne asiatisch und orientalisch koche. Für diejenigen, die keinen so gut gefüllten Gewürzschrank haben, wären natürlich ein paar Alternativen sinnvoll gewesen. Wir haben nur die Hauptgerichte durch "Diätkost" ersetzt, und trotzdem wie gewünscht ein paar Pfund verloren. Wenn man mehr abnehmen möchte, muss man sich halt auch beim Frühstück etc. an die Rezepte und die Diätregeln halten, Sport treiben etc.. Alles in allem ein empfehlenswertes Buch, wenn man auf die Kalorien achten, aber trotzdem gesund und lecker kochen will.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks