Alfons Schweiggert

 4,6 Sterne bei 32 Bewertungen
Autor von Schattenkönig, Der Ludwig-II.-Prozess und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alfons Schweiggert

Alfons Schweiggert veröffentlichte vielbeachtete Bücher über König Ludwig II., u.a. „Der Kronprinz. Kindheit und Jugend König Ludwigs II.“ (1995); „Edgar Allan Poe und Ludwig II. Anatomie einer Geistesfreundschaft“ (2008); „Ludwig II. Seine triumphale Frankenreise“ (2011); „Die letzten Tage König Ludwigs II. von Bayern“ (2014) – mit zwei erfolgreichen Ausstellungen in Benediktbeuern und Prien. Von 1993 bis 2010 war Schweiggert am Staatsinstitut ISB, München, als Institutsrektor tätig. Auszeichnungen: 1976 und 1984 Bestenliste Deutscher Jugendliteraturpreis. 1990 Literaturpreis München-West. 1995 Bayer. Poetentaler. Schweiggert ist Präsidiumsmitglied der Autorenvereinigung „Münchner Turmschreiber“. Im Verlag Sankt Michaelsbund erschienen u.a. „Bayerns unglücklichster König. Otto I., der Bruder Ludwigs II.“ (2016); „Nicht nur Engel singen Weihnachtslieder. Geschichten vom Zauber adventlicher und weihnachtlicher Musik“ (2017). und zuletzt 2019 "Märchen der Kaiserin Elisabeth"

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alfons Schweiggert

Cover des Buches Majas Flucht aus der Heimatstadt (ISBN: 9783505092893)

Majas Flucht aus der Heimatstadt

 (3)
Erschienen am 01.01.1985
Cover des Buches Der Grashüpfer (ISBN: 9783505092916)

Der Grashüpfer

 (2)
Erschienen am 01.01.1985
Cover des Buches Der Waldsee und seine Leute (ISBN: 9783505092909)

Der Waldsee und seine Leute

 (2)
Erschienen am 01.01.1985
Cover des Buches Die Heimkehr (ISBN: 9783505092961)

Die Heimkehr

 (2)
Erschienen am 01.01.1986
Cover des Buches Die Räuberburg (ISBN: 9783505092954)

Die Räuberburg

 (2)
Erschienen am 01.01.1986
Cover des Buches Die Wunder der Nacht (ISBN: 9783505092947)

Die Wunder der Nacht

 (2)
Erschienen am 01.01.1986
Cover des Buches Hannibals Kampf (ISBN: 9783505092930)

Hannibals Kampf

 (2)
Erschienen am 01.01.1986
Cover des Buches Majas Gefangenschaft bei der Spinne (ISBN: 9783505092923)

Majas Gefangenschaft bei der Spinne

 (2)
Erschienen am 01.01.1985

Neue Rezensionen zu Alfons Schweiggert

Cover des Buches Der Ludwig-II.-Prozess (ISBN: 9783862224159)
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Der Ludwig-II.-Prozess" von Alfons Schweiggert

Wer trägt die Schuld am Tod des Königs ?
katikatharinenhofvor 7 Monaten

Bis heute ranken sich Mythen, Verschwörungstheorien und offene Fragen um den rätselhaften Tod von König Ludwig II. Wer war wirklich die treibende Kraft hinter der Entmündigungsmaschinerie und zog die Fäden, die in der "Königskatastrophe" endete ?

Alfons Schweiggert räumt mit verklärten Sichtweisen auf, unterbindet Getuschel hinter vorgehaltener Hand und deckt unglaublich viele neue Erkenntnisse zum Tod des Märchenkönigs auf.

Es ist ein sehr fein gewebtes Spinnennetz, in das sich Ludwig II. hier verfängt und aus dem es kein Entrinnen mehr gibt. Eine unglückliche Fügung des Schicksals, die weit zurückreicht, Anfängen in seinen Kindheitstagen nimmt und deren Verlauf nicht zu stoppen ist. Gerade, oder weil der König selbst ein Stück weit die Verantwortung für all das trägt, was in einer unabwendbaren Katastrophe endet. Denn Schweiggert zeigt mehr als einmal und mit Nachdruck auf, dass Ludwig II. die Gelegenheit dazu gehabt hätte, mit bestimmten Vorwürfen und Vorurteilen aufzuräumen, wenn der denn nur gewollt hätte.

Hätte es die Begriffe Fake-News, Sensationspresse und Shitstorm schon gegeben, wären diese auf die Situation anzuwenden, denn es gibt am Hof des Königs wahre Meister, die das Handwerk der Verbreitung von manipulativen, verfälschten Nachrichten aus dem Eff-Eff beherrschen und sich zu Nutze machen.

Je tiefer Schweiggert gräbt, desto mehr kommen erschreckende Erkenntnisse ans Tageslicht und zeigen Fehler, Fehlentscheidungen und Demütigungen auf, die zum einen den König selbst betreffen und zum anderen von ihm zu ertragen sind.

Justizversagen, Überforderung der Gutachter, Indiskretion des Hofpersonals und berechnendes Handeln der Minister sind kleine Rädchen, die die Entmündigungsmaschinerie antreiben und unaufhaltsam auf die Katastrophe zusteuern.

Der Autor bietet eine Geschichtsstunden der ganz besonderen Art, weiß die Leser:innen mit exzellent recherchiertem Hintergrundwissen zu begeistern und präsentiert überraschende und zugleich erschreckende Ergebnisse, die nachdenklich stimmen und die Lesenden betroffen zurücklassen.

Ein sehr empfehlenswertes Buch!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Bayerische Märchen (ISBN: 9783955878023)
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Bayerische Märchen" von Alfons Schweiggert

Wunderschöne Märchen und Sagen aus Bayern
katikatharinenhofvor 8 Monaten

Alfons Schweiggert hat in seinem Buch "Bayerische Märchen" 105 Sagen, Legenden, Mythen und Märchen aus Bayern zusammengetragen, die in die Welt der Wolpertinger, Könige, Engel und Riesen entführen.

Ein kleine Schatzkästchen, das nicht nur die Kultur und die Seele dieser traditionsbewussten Region beinhaltet, sondern Lesende und Zuhörende gleichermaßen mit märchenhaften Geschichten verzaubert.

Bekannte Sagen und Märchen, wie etwa vom bösen König Watzmann, vom Lebkuchenmännlein aus Nürnberg, den Ratschkathln oder dem Brandner Kapsar finden ebenso den Weg in dieses Buch, wie weniger bekannte Überlieferungen wie etwa Das Märchen vom Goldlaub, Wie der Friedensengel nach München kam, Das Oberammergauer Mundartmärchen oder Die Käslaibleinkegelbahn in den Bayerischen Alpen.Verwunschene Wälder, mystische Nebel, wundersame Wesen und Zaubermächte steigen aus den Seiten und sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre.

Wer noch die Hörspielkassetten von früher kennt, dürfte die markante Stimme Hans Paetsch im Ohr haben. Und genau seine Stimme höre ich beim Lesen, die die Helden und Übeltäter:innen, Könige und Elfen, Kobolde und Engel der bayerischen Märchenwelt lebendig werden lässt und mir ihre Geschichten erzählt.

Eine einzigartige Sammlung von wunderschönen Märchen und Sagen aus Bayern, vereint in einem fantastischen Buch, das in keiner Hausbibliothek fehlen darf.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Majas Flucht aus der Heimatstadt (ISBN: 9783505092893)
T

Rezension zu "Majas Flucht aus der Heimatstadt" von Waldemar Bonsels

Kapitalistisch pur
Timmysbuecherweltvor 2 Jahren

In einem unbekannten Land vor gar nicht allzu langer Zeit, lebte eine Biene wohlbekannt... So beginnt das wohlbekannte Intro der Serie Biene Maja. Biene Maja wird geboren, von Kassandra kriegt sie einige Sachen gelehrt, fliegt dann raus aus in die Welt und begegnet dem braunen Käfer Peppi, von dem sie dann weiter fliegt.


Die Geschichte ist recht kurz. Sie hat ca. 50 Seiten, doch durch die vielen Bilder sind ungefähr 30 Seiten Text. Die Geschichte kommt dadurch nicht richtig zur Geltung und das ist dann schade, dass dieses Buch nur der Start in die Reihe ist und dadurch verlangt wird, dass man gleich das nächste kauft, weil in diesem sehr wenig passiert. 


Die Bilder sind zwar schön gezeichnet, aber sie sind im wesentlichen Screenshots der Serie und somit nicht die Arbeit von Franz Schneider, der es für den Herrn Bonsels herausgegeben hat. Das ist zwar schade, aber immerhin besser als nichts.


Der Schreibstil ist so einfach gehalten, dass es absichtlich so gesetzt ist, um Kinder anzusprechen. Und in diesem Fall ist es gut gesetzt. da man dadurch auch mit Maja mitfühlen kann, da sie selbst erst seit 1-2 Tagen auf der Welt ist.


Das einzige halbwegs gute an diesem Buch ist der Schreibstil, alles andere ist nur eine Einleitung für die Serie, die einen dazu verleiten soll, die anderen Bücher auch noch zu kaufen. Eigentlich ist Biene Maja zwar gut, doch dieses Buch ist einfach nur schlecht, da in diesem Buch rein gar nichts passiert, weshalb auch kein weiteres Buch gekauft wird.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks