Alfons Schweiggert

 4.1 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Schattenkönig, Weihnachten mit König Ludwig II. und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alfons Schweiggert

Alfons Schweiggert verfasste vielbeachtete Bücher über den genialen Tragikomiker, u. a. »Karl Valentin und die Politik« oder »Karl Valentins Stummzeit«. Schweiggert ist Vorstand der von ihm gegründeten »Karl-Valentin-Gesellschaft«, der zahlreiche Künstler angehören. 2007 rief er den »Großen Karl-Valentin-Preis« ins Leben, der aus »Nichts« besteht und der 2019 als »Großer Valentin-Karlstadt-Preis« von der Stadt München übernommen wurde. Außerdem ist er Vorstandsmitglied im Valentin-Karlstadt-Förderverein »Saubande«. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, u. a. den »Bayerischen Poetentaler«.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Königlich Bayerisches Kopfkissenbuch

Neu erschienen am 16.03.2020 als Taschenbuch bei SüdOst.

Alle Bücher von Alfons Schweiggert

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ein echter Bayer redt nicht viel9783892510284

Ein echter Bayer redt nicht viel

 (1)
Erschienen am 01.06.2006
Cover des Buches Weihnachten mit König Ludwig II.9783898767064

Weihnachten mit König Ludwig II.

 (1)
Erschienen am 03.12.2013
Cover des Buches Hund' sind s' schon die Bayern9783930156832

Hund' sind s' schon die Bayern

 (1)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Bayrisches Witzkistl9783892511700

Bayrisches Witzkistl

 (1)
Erschienen am 01.12.2007
Cover des Buches Bayerische Märchen9783866467576

Bayerische Märchen

 (0)
Erschienen am 01.06.2016
Cover des Buches Märchen der Kaiserin Elisabeth9783943135978

Märchen der Kaiserin Elisabeth

 (0)
Erschienen am 25.09.2019
Cover des Buches Edgar Allan Poe und König Ludwig II.9783830673477

Edgar Allan Poe und König Ludwig II.

 (0)
Erschienen am 03.11.2008
Cover des Buches Das Nachtkastlbuch9783866467408

Das Nachtkastlbuch

 (0)
Erschienen am 14.10.2019

Neue Rezensionen zu Alfons Schweiggert

Neu

Rezension zu "Weihnachten mit König Ludwig II." von Alfons Schweiggert

Ich mochte es
Die-Glimmerfeenvor 10 Monaten

Wie hat Ludwig II. von Bayern, der in die Geschichte als Märchenkönig eingegangen ist, Weihnachten verbracht? Dieses kleine Büchlein geht nicht nur dieser Frage nach, sondern bringt auch Licht in die Geschichte von den bayerischen Weihnachtsbräuchen. So wird erzählt, wie der erste Christbaum in München erstrahlt und wie die ersten Adventskalender aussahen.

In erster Linie geht es natürlich um den König und seine Art das Weihnachtsfest zu begehen. Bekam der kleine Ludwig noch Bauklötze auf den Gabentisch gelegt, so waren die Geschenke die er später erhielt doch weit kostbarer. In der Kindheit wurde Ludwig knapp gehalten und bekam nur ein kleines Taschengeld, von dem er Geschenke kaufen und Almosen bestreiten musste. Als König war er großzügig, bedachte auch Diener und Bauern mit Aufmerksamkeiten. Weihnachten war für ihn das liebste Fest im Jahr und nicht nur die Geschenke waren ihm wichtig, sondern auch der christliche Gedanke und das Besuchen der Mitternachtsmette.

Wer sein Herz an König Ludwig verloren hat, dem wird dieses Buch zu Weihnachten sicherlich viel Freude bereiten. Es gibt auch Ratschläge, wie man noch heute in seinem Sinne das Fest begehen kann. Möchte man es sich Heiligabend auch wie der Kini schmecken lassen so gibt es auch einen Menü-Vorschlag.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks