Der Vater eines Mörders

von Alfred Andersch 
3,8 Sterne bei5 Bewertungen
Der Vater eines Mörders
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Vater eines Mörders"

ALFRED ANDERSCH verlebte seine Jugend und Gymnasialzeit in München, eine Zeit, die in einige seiner Bücher, insbesondere aber in die geniale Erzählung Der Vater eines Mörders Eingang fand. Der Vater eines Mörders. Eine Schulgeschichte wurde von ihm im Januar 1980 vier Wochen vor seinem Tod abgeschlossen. Andersch berichtet darin von einer Griechischstunde am humanistischen Wittelsbacher Gymnasium in München im Mai 1928. Die Erzählung, die auf einer autobiographischen Episode beruht, gilt als politisches und literarisches Vermächtnis des Autors. Noch bevor Klassenlehrer Studienrat Dr. Kandlbinder den Unterricht in der Untertertia B beginnen kann, betritt der Schulleiter, Oberstudiendirektor Himmler das Klassenzimmer, um die Leistungen seiner Schüler zu prüfen. In der sadistischen, humanistisch verbrämten Bloßstellung des Schülers Franz Kein, an dem der Rex seine autoritären Unterrichtsmethoden exerziert, zeichnet Alfred Andersch das Psychogramm eines Menschen vor dem Hintergrund des heraufziehenden Faschismus. Oberstudiendirektor Joseph Gebhard Himmler war niemand anderer als der Vater des späteren Reichsführers SS, Heinrich Himmler, der in der Zeit des Nationalsozialismus und im Zweiten Weltkrieg für den Mord an Millionen Menschen verantwortlich war.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783938389478
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:O.SKAR-Verlag
Erscheinungsdatum:31.10.2008
Das aktuelle Buch ist bei Diogenes erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks