Alfred Andersch Empört euch, der Himmel ist blau

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Empört euch, der Himmel ist blau“ von Alfred Andersch

234 S. N.-A. (Quelle:'Fester Einband/01.11.1991')

Stöbern in Gedichte & Drama

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Empört euch, der Himmel ist blau" von Alfred Andersch

    Empört euch, der Himmel ist blau

    Monsignore

    08. February 2010 um 21:00

    Ein einziges Gedicht kann einen bundesweiten Skandal auslösen? Andersch konnte das. 1976 erschien "Artikel 3(3)" zum Thema Radikalenerlass und das Geschrei war groß. Auf Seite 109 ff findet man dieses Skandalgedicht in "empört euch der himmel ist blau", eine hervorragende Lyriksammlung dieses linken Klardenkers, Deserteurs und Querdenkers. Er schreibt vom Gasgeruch, der sich wieder ausbreitet, vom neuen KZ für Kommunisten und ruft dazu auf, täglich eine Fresse eines Verhörenden zu veröffentlichen, nachts ein Hakenkreuz an sein Haus zu malen - "hört auf zu winseln / wehrt euch". Und dann diese verstörenden Naturgedichte: "der frühling lügt / wenn er grün über die wiesen flunkert / (...) es ist der herbst / der rote tod / der im essigbaum hockt / der herbst ist es / der die wahrheit sagt".

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks