Alfred Bekker Elbenkinder, Band 01

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elbenkinder, Band 01“ von Alfred Bekker

Die „Halbelben“ Daron und Sarwen leben am Hof ihres Großvaters, des Elbenkönigs Keandir auf dem Kontinent „Zwischenland“, der auch von Menschenvölkern, Halblingen, Kleinlingen, Blaulingen, Trorks, Echsenmenschen und gewaltigen Riesenfledertieren bevölkert wird. Daron und Sarwen zähmen das Riesenfledertier Rarax. Auf ihrem Flug verlieren sie jedoch die Kontrolle und Rarax wirft sie über dem Wilderland ab, wo sie auf die Trorks treffen. Sie können sich ins Reich der Kleinlinge retten, das durch den magischen Bann eines Juwels vor den Trorks geschützt ist. Doch ein Riesenfledertier raubte das Juwel und die magische Schutz-Aura wird immer schwächer. Daron und Sarwen begeben sich sofort auf die gefahrvolle Suche nach Rarax und dem Juwel.

Tolle Fantasy-Reihe für Kinder und Jungebliebene, schön zu lesen

— Acima

Stöbern in Fantasy

Das Relikt der Fladrea

Grandioser Auftakt! Macht Lust auf mehr.

.Steffi.

Empire of Storms - Schatten des Todes

Dieses Buch, wie auch die Reihe ist eigenwillig und fantastisch zugleich. Besonders die tiefgründigen und komplexen Charakteren.

Kagali

Gwendys Wunschkasten

Eine wunderbare, stille aber tiefgründige Geschichte, die mir sehr, sehr gut gefallen hat!

LadyOfTheBooks

Die Gabe der Könige

Grandioser Auftakt dieser Trilogie !!

Sarah_Knorr

Bitterfrost

Tolles Spin-Off! Ich konnte mich mal wieder in die Welt der Mythos Academy verlieren!

TanjaWinchester

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Sorry- zu zäh für mich... 😕

mamamal3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Elbenkinder, Band 01" von Alfred Bekker

    Elbenkinder, Band 01

    jimmygirl26

    06. July 2010 um 09:24

    Die Elbenkinder sind die Folgebände der Elben von Alfred Bekker. In diesem Buch dreht sich alles um Daron und Sarwen die Enkelkinder von König Keandir. Die beiden Halbelben hab Rarax ein Riesenfledertier gezähmt, doch bei einem Flug gehorcht er ihnen nicht mehr und bringt sie weit weg. Im sogenannten Wilderland haben es die beiden mit gefährlichen Kreaturen zu tun. Doch von Rarax fehlt jede Spur und die beiden haben echt keine Ahnung wie sie nun wieder nach Elbenhaven zurückkehren sollen. Durch Zufall finden sie ein Kleinling Dorf wo ihnen geholfen wird. Wer Spannung erwartet ist hier nicht bedient denn die Elbenkinder sind ab 10 Jahren, dennoch sind sie super zu lesen vorallem wenn man die Elbentrilogie gelesen hat. Ansonsten ist es ein Buch für zwischendurch bei dem man wirklich gut abschalten kann. Bin neugierig wie es im 2. Teil der Schwert der Elben weitergeht.

    Mehr
  • Rezension zu "Elbenkinder, Band 01" von Alfred Bekker

    Elbenkinder, Band 01

    ~lesemäuschen~

    07. February 2010 um 18:27

    Wenn du 10, 11 oder 12 Jahre bist, dann wird dir das Buch Elbenkinder ganz bestimmt gefallen. Es ist kindlich gehalten ohne unspannend zu wirken. Ganz im Gegenteil. Das Buch wartet durchaus mit einem guten Spannungsbogen auf. Schön fand ich die Geschichte, weil Daron auf keinen Fall erwachsen werden will und das geht dem einen oder anderen bestimmt ebenso. Ein paar kleinere Fehler sind aufgefallen die aber nicht zu störend sind. Hier finden die jungen Leser einen guten Einstieg ins Reich der Fantasie.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks