Alfred Döblin Berlin Alexanderplatz (1931), 1 DVD

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berlin Alexanderplatz (1931), 1 DVD“ von Alfred Döblin

Ende der 20er-Jahre wird der Berliner Arbeiter Franz Biberkopf aus dem Gefängnis entlassen, wo er vier Jahre wegen Totschlags saß. Er hat sich vorgenommen, ehrlich zu bleiben, wird aber durch den Verbrecher Reinhold in einen Einbruch verwickelt. Auf der Flucht vor der Polizei wirft ihn die Bande aus dem Auto und Biberkopf verletzt sich so schwer, dass ein Arm amputiert werden muss. Er lernt die hübsche Prostituierte Miezi kennen, die ihm rät, sich von den Ganoven um Reinhold fernzuhalten, doch das erweist sich als gar nicht so einfach.

Stöbern in Romane

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Eine sehr spannend geschriebene Geschichte

leseratte54

Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt

Nicht beim Essen lesen!

Novella

Der große Bruder

Ein kleines Buch mit ein bisschen mehr Botschaft als es tragen kann.

sursulapitschi

Schräge Typen

Jetzt schreibt er auch noch... und ich bin nah dran, mir eine Schreibmaschine zu kaufen.

kleeblatt2012

Nackt über Berlin

Eine rundherum gelungene spannende Geschichte

leseratte54

Frau Einstein

ein Roman über eine starke Frau, die bisher kaum Beachtung fand.

Ewerk92

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks