Alfred Döblin Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord“ von Alfred Döblin

Zum 50. Todestag von Alfred Döblin: die wahre Geschichte von Ella Link und Margarete Bende, ein Liebespaar, das sich eines brutalen Mannes ebenso brutal entledigt. Döblin wollte »den Eindruck verwischen, als verstünde man alles oder das meiste an solchem massiven Stück Leben.« Eine eindringliche psychologische Studie, packend, ja dramatisch erzählt. Auch als Hörbuch erhältlich.

Stöbern in Klassiker

Die Physiker

Schullektüre

rightnowwearealive

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessante Aufschlüsselung eines echten Falles

    Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord
    DieTina2012

    DieTina2012

    16. October 2016 um 10:08

    Elli Link tötet ihren Mann mit Arsen. Ihre Freundin Grete steht ihr nicht nur bei, sondern treibt sie noch an. Die beiden Freundinnen führen eine Beziehung miteinander, sind aber beide mit Männern verheiratet. Diesen Mordfall gab es wirklich in Berlin in den 20er Jahren. Interessanter Fall, der dazu anregt, über Rechtsprechung und das richtige Strafmaß nachzudenken sowie Einblicke in das Leben in den 20ern gibt.

    Mehr