Alfred Goubran

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(3)
(3)
(6)
(2)
(2)

Bekannteste Bücher

Herz

Bei diesen Partnern bestellen:

Gebete & Sitzbilder

Bei diesen Partnern bestellen:

Gebete & Sitzbilder

Bei diesen Partnern bestellen:

Das letzte Journal

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo ich wohne bist du Niemand.

Bei diesen Partnern bestellen:

Durch die Zeit in meinem Zimmer

Bei diesen Partnern bestellen:

Der gelernte Österreicher

Bei diesen Partnern bestellen:

Kleine Landeskunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Der parfümierte Garten

Bei diesen Partnern bestellen:

Aus.

Bei diesen Partnern bestellen:

Ort

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Pöbelkaiser

Bei diesen Partnern bestellen:

Tor

Bei diesen Partnern bestellen:

Kleine Landeskunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Falsche Größen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • philosophische Gedanken zwischen Realität und Fieberwahn

    Durch die Zeit in meinem Zimmer
    cachingguys

    cachingguys

    26. June 2014 um 06:36 Rezension zu "Durch die Zeit in meinem Zimmer" von Alfred Goubran

    Definitiv ist dies kein Buch für zwischendurch. Hier muss man sich Zeitnehmen und manche Sätze zweimal lesen. Philosophische Gedanken, teils poetisch, teils langatmig .Elias, der mit den Gewohnheiten bricht, seinen Weg sucht und damit für die Meisten an den Rand der Gesellschaft gerutscht ist. Die Geschichte selber ist verworren und erschließt sich mir nicht ganz. Was ist Realität und was Fieberwahn? Und was will der Autor mir letztendlich damit sagen? Außer ein paar gut formulierten philosophischen Gedanken, nicht viel.

  • Kein einfacher Lesestoff, aber bemerkenswerte philosophische Betrachtungen.

    Durch die Zeit in meinem Zimmer
    kvel

    kvel

    14. April 2014 um 23:26 Rezension zu "Durch die Zeit in meinem Zimmer" von Alfred Goubran

      Elias lehnt sämtliche bürgerliche Konventionen ab. Er lebt das einfache Leben eines Außenseiters und gibt sich seinen philosophischen Betrachtungen hin. Spannend wurde der Roman, als ihn die Reise durch das verschneite Gebirge Richtung Süden führt und er zufällig bei Franziska und in dem Schwarzen Schloß standet. Ich denke dort hat er die Bindung gefunden, die er wahrscheinlich die ganze Zeit gesucht hat. Der Sprachstil, an vielen Stellen aus kurzen, oftmals zusammenhanglosen Sätzen bzw. Satzfragmenten, macht das Lesen ...

    Mehr
  • Durch die Zeit in meinem Zimmer

    Durch die Zeit in meinem Zimmer
    abetterway

    abetterway

    14. April 2014 um 16:18 Rezension zu "Durch die Zeit in meinem Zimmer" von Alfred Goubran

    Im Roman "Durch die Zeit in meinem Zimmer" des österreichischen Autors Alfred Goubran. Es kommen wenige Menschen vor, die Hauptperson ist Elias. Erst einmal muss ich sagen das dies eines der wenigen Bücher ist die ich nicht fertig lesen konnte, weil es für mich einfach zu langwierig ist und in Wirklichkeit nichts passiert. Ich habe gewusst das es ein spezielles Buch ist, dennoch ist es für mich nicht annähernd an die Erwartungen herangekommen. In dem Buch wird die Lebensgeschichte von Elias erzählt, welches in zwei Teile geteilt ...

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift auf dem Cover ist

    Daniliesing

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014: Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 11 austauschen!

    • 52
    DaniB83

    DaniB83

    17. February 2014 um 08:46
  • Toller Roman eines österreichischen Künstlers

    Durch die Zeit in meinem Zimmer
    DaniB83

    DaniB83

    17. February 2014 um 08:34 Rezension zu "Durch die Zeit in meinem Zimmer" von Alfred Goubran

    Der Roman des österreichischen Autors und Musikers Alfred Goubran fällt schon durch das (nicht ganz so) einzigartige und eigenwillige Cover auf, welches den Handlungsort in einer Zeichnung treffend beschreibt. Eine ähnliche Umschlaggestaltung gibt es beim ebenfalls 2014 erschienenen Jugendroman "Bunker Diary" von Kevin Brooks, in dem sich auch alles in nur einem Raum abspielt - hier allerdings im Gegensatz zu Goubrans Werk augenscheinlich. Durch die Zeit in meinem Zimmer lebt von der Reise Elias', der ein Zimmer bewohnt, erkrankt ...

    Mehr
  • Wo fängt die Realität an und wo hört sie auf?

    Durch die Zeit in meinem Zimmer
    Porcelaine87

    Porcelaine87

    11. February 2014 um 15:26 Rezension zu "Durch die Zeit in meinem Zimmer" von Alfred Goubran

    Hat sich schon mal jemand gefragt, wie sogenannte „Überlebenskünstler“ ihren Tag verbringen? Ja? Dann ist dieses Buch wohl eine Möglichkeit, einen Einblick zu erhaschen. Die Geschichte dreht sich dabei um Elias. Er gehört alles andere als zu dem wohlhabenden Teil der Bevölkerung. Er ist ein Mensch der Nacht. Ein Künstler darin, zu überleben und mit den wenigsten Sachen auszukommen. Er hat neben einer Plattensammlung, einigen Büchern, einem Bett und diversem Kochzubehör keinen Besitz. Und dennoch wirkt er anfänglich nicht ...

    Mehr
  • Anspruchsvolle Reise mit viel Raum für eigene Interpretationen

    Durch die Zeit in meinem Zimmer
    coala_books

    coala_books

    10. February 2014 um 22:38 Rezension zu "Durch die Zeit in meinem Zimmer" von Alfred Goubran

    Elias, der Schulabbrecher, der ein konventionelles Leben scheut. Er lebt in seinem Raum, in dem er alles zum Leben hat, was erbraucht. Mit Gelegenheitsjobs hält er sich über Wasser und macht die Nacht zum Tage. Auch Frauenbesuch empfängt er in seinem Raum, doch auch derer ist er irgendwann überdrüssig. Als er krank wird und Fieberkrämpfe ihn schüttelt, erlebt eine Reise, die ihn in die Berge und letztlich in ein schwarzes Schloss führt. Auf der Suche nach sich selbst, scheint er das erste Mal in dieser Traumwelt wirklich ...

    Mehr
  • Leben im Traum oder in der Realität - Der Weg ist das Ziel!

    Durch die Zeit in meinem Zimmer
    kassandra1010

    kassandra1010

    08. February 2014 um 09:00 Rezension zu "Durch die Zeit in meinem Zimmer" von Alfred Goubran

    Ein junger Mann, der eher in seiner Wohnung haust als lebt, verbringt tagsüber seine Zeit in seiner Wohnung und erst nachts beginnt er zu leben. Er geht in Bars, hat Gelegenheitsjobs und seinen Eltern ist er irgendwie egal. Doch den Menschen, die ausgerechnet von ihm abhängig sind, ist es nicht egal. Seltsamerweise brauchen diese Menschen ihn, ausgerechnet ihn!   Er erkrankt und es ist nicht ganz klar, ob er in seiner Krankheit von der Realität träumt oder in der Realität von seiner Krankheit träumt.   Er beginnt mit einer ...

    Mehr
  • Ein poetisches und philosophisches Buch, zu dem der Zugang nicht einfach ist

    Durch die Zeit in meinem Zimmer
    BookHook

    BookHook

    31. January 2014 um 12:20 Rezension zu "Durch die Zeit in meinem Zimmer" von Alfred Goubran

    Zum Inhalt: Goubran erzählt die Geschichte von Elias, einem Tagträumer, der sich am Rande der Gesellschaft durch sein Leben treiben lässt, ohne Verantwortung, ohne Freunde, ohne wirkliche Bindungen. Meine Meinung: Das Cover ist schlicht, beinahe nichtssagend. Gleich zu Beginn fiel mir die außerordentlich poetische, wortmalerische Sprache auf („mangofarbene Schleier“; „Die überdachten Pontons der Bahnsteige“; „Das Volk der Nacht“), durch die sofort die entsprechenden Bilder in meiner Fantasie entstanden. Dazu schillernde, fast ...

    Mehr
  • Durch die Zein in meinem Zimmer

    Durch die Zeit in meinem Zimmer
    Pixibuch

    Pixibuch

    30. January 2014 um 21:33 Rezension zu "Durch die Zeit in meinem Zimmer" von Alfred Goubran

    Elias! Wer ist Elias? Ein Tagräumer, ein Lebenskünstler, Eigenbrödler, Asket, Nachtmensch. Ich glaube, so manche Bezeichnung würde auf diesen Typen zutreffen. Er lebt in einem verwahrlosten Zimmer, das einst sein Vater gekauft hat, um etwas geld anzulegen. Er hat fast keine Möbel, keinen Strom, kein warmes Wasser. Im  Winter wärmt ihn ein alter Ofen, den er mit geklauten Sperrholzkosten füttert. Er geht keinr geregelten Arbeit nach, wenn er Gedld braucht, nimmt er Gelegenheitsjobs an, sammelt Pfandflaschen. Sein Haar ist ...

    Mehr
  • weitere