Alfred Komarek Himmel, Polt und Hölle

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(9)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Himmel, Polt und Hölle“ von Alfred Komarek

TÖDLICHER BESUCH AUS DER VERGANGENHEIT. Polt ermittelt im Weinviertel.

MORD IM PFARRHAUS: In den Weinkellern des idyllischen Wiesbachtals im Weinviertel treibt sich nicht nur Kult-Gendarm Simon Polt herum, seit Kurzem ist auch der spitzzüngige Gourmet Hafner zugegen. Er speist bei der Pfarrersköchin - die kurz darauf an einer Tollkirschenvergiftung stirbt.

Als Polt die Ermittlungen aufnimmt, wird deutlich: Die Pfarrersköchin hat es mit dem Gebot der Nächstenliebe besonders genau genommen - Hafner ist nicht der einzige verflossene Liebhaber, der als Täter in Frage kommt.

ALFRED KOMAREK DER ERFINDER DES ÖSTERREICH-KRIMIS
Alfred Komarek hat mit seinen Romanen, die ebenso Krimi wie Milieustudie sind, österreichische Krimigeschichte geschrieben. Alle fünf Fälle von Simon Polt wurden erfolgreich verfilmt, die Hauptrolle spielt Erwin Steinhauer. Besonders ist vor allem die einzigartige Ermittlerfigur Simon Polt. Mit Witz, Charme und Gemütlichkeit schreitet er unbeirrt zur Tat, wann immer es darum geht, ein Verbrechen aufzuklären.

LESERSTIMME:
"Liebe geht bekanntlich durch den Magen, heißt es. Allzubunt hat es auch die Pfarrersköchen getrieben - hat sie etwa zu viele Männerherzen eingekocht? Ein spannender Regionalkrimi, der das Leben und die Menschen rund um das Weinviertel beschreibt."

ALFRED KOMAREKS POLT-KRIMIS:
Polt muß weinen
Blumen für Polt
Himmel, Polt und Hölle
Polterabend
Polt
Zwölf mal Polt

Stöbern in Krimi & Thriller

The Ending

Leider sehr mangelhaft

Jonas1704

Das Wüten der Stille

Die Suche nach einem verschwundenen Mädchen in einem klassisch aufgebauten und spannenden Krimi.

Bibliomarie

Blaue Nacht

Witzig, spannend, mit jeder Menge Hamburg-Flair. Chastity Riley ist ab sofort eine meiner Lieblingsdetektivinnen.

alasca

Sleeping Beauties

"...fliegen Motten in das Licht." Ungewohnt temporeich aber gewohnt vielschichtige Charaktere und unheimliche Atmosphere. Klare Empfehlung!

Ro_Ke

Der Todesmeister

Erdrückende Spannung, die es einem fast unmöglich machte, das Buch aus der Hand zu legen.

Prinzesschn

Ich töte dich

Mir persönlich zu kitschig und vorhersehbar

grafilone

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ermittlungen in der Idylle

    Himmel, Polt und Hölle

    Duffy

    18. August 2013 um 08:16

    Im Wiesbachtal geschehen eigenartige Dinge. Ein Feuer im Feuerwehrhaus, Damenhut auf einem Denkmal, totes Reh an einen Baum gehängt, bis hin zur Sabotage. Die Haushälterin stirbt an vergiftetem Wein und es stellt sich heraus, dass es im Dorf ein paar abgewiesene Verehrer gibt. Polt ermittelt ruhig und gelassen, seine scheinbare Langsamkeit ist ein Naturell, das ihm innwohnt und ihn immer wieder beim gründlichen Nachdenken hilft. Dabei bleibt er der liebenswerte und"menschliche" Polizist, der ganz schnell auch mal, wenn es die Situation erfordert, zum Privatier werden kann. Komareks Polt-Reihe macht Freude. Schon längst ist der gemütliche Inspektor auch bei uns Kult und es macht immer wieder Freude ihm zu begegnen und mit ihm auf die Verbrecherpirsch durchs idyllische Wiesbachtal zu streifen. Spannung im Dorf. Kommt ohne jede Aufregung aus und ist wohltuend im Gegensatz zu den schreienden und aufgesetzten "Heimatkrimis" aus deutschen Landen. Solange es Polts und Brenners oder Ostbahns gibt, die immer mal wieder aus dem Nachbarland herüberschwappen, müssen wir unsere "Juchzer aus der Heimat" nicht lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Himmel, Polt und Hölle" von Alfred Komarek

    Himmel, Polt und Hölle

    LEXI

    21. April 2010 um 17:56

    Rechtzeitig zur Autorenlesung beendete ich heute die Lektüre dieses Buches und finde meinen ersten Eindruck von Alfred Komarek bestätigt: GROSSARTIG! Nach „Polt muss weinen“ sind mir die Charaktere weitgehend bekannt, durch die Geschichte zieht sich wie bereits beim ersten Buch ein gewisser Spannungsfaden, der Leser bleibt bis zuletzt über die Identität des Mörders im Unklaren und Komareks Schreibstil verleitet einfach zum Weiterlesen … ich freue mich bereits auf den nächsten Krimi dieses tollen Autors und vergeben selbstverständlich auch für „Himmel, Polt und Hölle“ wieder 5 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Himmel, Polt und Hölle" von Alfred Komarek

    Himmel, Polt und Hölle

    Kamila

    18. July 2009 um 01:36

    Teil 3 der Simon-Polt-Serie

    - siehe Teil 1 und 2

  • Rezension zu "Himmel, Polt und Hölle" von Alfred Komarek

    Himmel, Polt und Hölle

    fredgoetzis

    10. March 2009 um 16:43

    Wie gesagt, ich mag Regionalkrimis. Und die Polt-Krimis sind sooo was von gemütlich und urig, oft zum schmunzeln...so richtig österreichisch halt!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks