Buchreihe: Daniel Käfer von Alfred Komarek

 3.7 Sterne bei 28 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

4 Bücher
  1. 1
    Die Villen der Frau Hürsch

    Band 1: Die Villen der Frau Hürsch

     (9)
    Ersterscheinung: 01.03.2004
    Aktuelle Ausgabe: 29.09.2014
    Ein altmodisch gekleideter Mann auf einer verwilderten Rasenfläche. Mit raschen Schritten folgt er einem unsichtbaren Ball und versucht ihn mit einem imaginären Schläger zu treffen.
    Daniel Käfer schaut staunend zu und ahnt noch nicht, dass auch er bald in ein Spiel zwischen Traum und Wirklichkeit geraten wird.
    Käfers erfolgreiches Berufsleben als Chefredakteur ist seit wenigen Wochen Vergangenheit. Jetzt will er im Ferienparadies seiner Kindheit, dem steirischen Salzkammergut, die Bilder von damals wieder leuchten lassen und über seine Zukunft nachdenken.
    Er findet sich in einer nur vordergründig harmonischen Welt der Gegensätze wieder: uralte Strukturen der Salzwirtschaft und die bemühte Eleganz jener Freizeitarchitektur, die vor über hundert Jahren den Wandel zum Kurort gebracht hatte.
    Daniel Käfers Spurensuche im Ausseerland lässt bald auch seine persönliche Vergangenheit in einem anderen Licht erscheinen. Wie war es wirklich um die sorgfältig gepflegte Tradition der gut bürgerlichen Familie bestellt? Vor allem das Schicksal jener verleugneten, verdrängten Mizzi Käfer, der „Ausseerin“, passt nicht ins wohl geordnete Bild. Ihr sehr bescheidenes Leben als Dienstbotin, zuletzt in der Villa der Frau Hürsch, und ihr rätselhafter Tod geben den Blick frei in eine Welt der Ausbeutung und des Elends. Aber auch märchenhafte Schicksalsfügungen waren möglich …
    Komareks erster Roman aus dem Salzkammergut erzählt spannend und facettenreich. Und er bietet die ebenso hintergründige wie pointierte Sicht auf eine der interessantesten Kulturlandschaften Österreichs.
  2. 2
    Die Schattenuhr

    Band 2: Die Schattenuhr

     (8)
    Ersterscheinung: 05.08.2005
    Aktuelle Ausgabe: 28.12.2017
    WIRBEL UM DIE LEICHE IM SALZ
    Daniel Käfer, ehemaliger Chefredakteur, möchte nach schönen Wochen im Ausseerland wieder ins wahre Leben nach Wien zurückkehren. In Hallstatt begegnet er jedoch dem Fremdenführer Bernd Gamsjäger, und gemeinsam machen sich die beiden zum Ausflug in eine Dachsteinhöhle auf. Was wie ein aufregendes Abenteuer beginnt, endet jedoch schnell in einer Katastrophe: Gamsjäger verunglückt schwer. Käfer fühlt sich schuldig. Durch den Verkauf einer ominösen Skizze, die angeblich die Position einer prähistorischen Leiche im Salz preisgibt, versucht er, diese Schuld abzugleichen. Doch er gerät in eine Situation, die ihm immer mehr entgleitet ...

    EIN MUSS FÜR LIEBHABER DES SALZKAMMERGUTS
    Blaue Seen, charmante Städtchen, beeindruckende Gebirge und ursprüngliche Tradition - wie kein zweiter fängt Erfolgsautor Alfred Komarek die Atmosphäre der einzigartigen Region zwischen Gmunden und dem Ausseerland ein. Mit leichtem Augenzwinkern und viel Insiderwissen vermittelt er die regionalen Eigenheiten einer der interessantesten Kulturlandschaften Österreichs und entführt uns gleichzeitig in die Tiefe der Zeit und in die Tiefe des Salzberges. Denn dort entspinnt sich in seinem Roman eine spannende Geschichte zwischen archäologischen Abenteuern, Männerritualen und Frauen, die beschädigte Helden pflegen …

    ***********************

    Leserstimmen:

    "Mit seinem zweiten Daniel-Käfer-Roman beweist Alfred Komarek mal wieder seine Qualitäten: schlagfertig, mit viel Humor und ausdrucksvoll schildert er Land und Leute des Salzkammerguts und verpackt das in eine spannende Geschichte rund um den ehemaligen Chefredakteur Käfer."
  3. 3
    Narrenwinter

    Band 3: Narrenwinter

     (8)
    Ersterscheinung: 25.08.2006
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2018
    FETZENUMZÜGE, FLINSERL UND TROMMELWEIBER
    Nachdem seine Karriere als Publizist ein endgültiges Ende gefunden hat, macht Daniel Käfer aus der Not eine Tugend und stürzt sich voller Elan in ein neues Buchprojekt über den FASCHING IM AUSSEERLAND. Gemeinsam mit seiner Freundin, der Fotografin Sabine, kommt er in einer Pension unweit von SARSTEIN UND DACHSTEIN unter und wirft sich ins Getümmel: Im winterlichen Salzkammergut recherchieren sie zwischen TROMMELWEIBERN UND MASCHKERERN und tauchen ein ins nicht immer ganz keusche BRAUCHTUM. Als Daniel Käfer bei einem Autounfall noch einmal glimpflich davonkommt, lernt er die Familie Köberl kennen. Bei näherem Hinschauen wird klar, dass UNANGENEHME GERÜCHTE das Glück der Familie belasten. Dann tun sich auch noch neue, aber FRAGWÜRDIGE KARRIERECHANCEN für Käfer auf.

    WILDES FASCHINGSTREIBEN UND ÜBLE GERÜCHTE IM SALZKAMMERGUT
    Mitten im FASCHINGSCHAOS versucht Käfer, das GEHEIMNIS um die Familie Köberl zu lüften: Sind es nur geschmacklose und haltlose Anspielungen auf Ehebruch? Oder steckt mehr dahinter? Welche ZWIELICHTIGEN VERBINDUNGEN gibt es nach EBENSEE UND ISCHL? Was haben die Zeichnungen von FRITZ VON HERZMANOVSKY-ORLANDO, die sich im Besitz der Familie befinden, damit zu tun? Und warum lauert ein aggressiver Mann Käfer wiederholt auf? In der SCHEINWELT DER MEDIEN UND IM MASKENSPIEL DER NARREN droht Daniel Käfer unvorsichtig zu werden ...

    ALFRED KOMAREK FÄNGT DIE EINZIGARTIGE ATMOSPHÄRE DES AUSSEERLANDES ZUR 5. JAHRESZEIT EIN
    Mit Simon Polt hat Alfred Komarek eine der beliebtesten Ermittlerfiguren im deutschsprachigen Raum geschaffen. Und spätestens seit der VERFILMUNG MIT PETER SIMONISCHEK, KARL MARKOVICS UND NICHOLAS OFCZAREK sind auch Komareks Romane um Daniel Käfer allseits bekannt. Im dritten Roman aus dem Salzkammergut erzählt INSIDER ALFRED KOMAREK vor einer BILDGEWALTIGEN SEEN- UND BERGKULISSE VOM ZAUBER DER AUSSEER FASCHINGSTRADITIONEN.
  4. 4
    Doppelblick

    Band 4: Doppelblick

     (4)
    Ersterscheinung: 28.02.2008
    Aktuelle Ausgabe: 27.07.2010
    Es ist Frühling. Daniel Käfer macht in Hamburg Karriere – und steht in Graz am Grab seines Bruders: Zu viel Disziplin, zu viel Anspannung, zu viel Ärger hatte jener gehabt in all den Jahren … Wie hoch darf der Preis für beruflichen Erfolg sein? Käfer ist schon entschlossen, den nächsten Karriereschritt nicht zu tun und seine gemeinsame Zukunft mit Sabine zu festigen, als ihn ein Auftrag seines Konzerns ins Salzkammergut führt. Der Journalist soll ein geeignetes Haus finden für ein Seminarzentrum. Doch den ehemaligen Gasthof Doppelblick zu erwerben erweist sich als ebenso trickreich wie seine Beziehung zu Sabine …
Über Alfred Komarek
Alfred Komarek, geb. 1945, lebt als freier Schriftsteller in Wien, Bad Aussee und Niederösterreich. Vier seiner Polt-Romane – zuletzt »Polterabend« (2003) und »Polt« (2009) – wurden für den ORF und arte verfilmt. ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks