Alfred Kubin Alfred Kubin 1877-1959

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alfred Kubin 1877-1959“ von Alfred Kubin

Trotz einer immer wiederkehrenden Auseinandersetzung mit Alfred Kubins Werk ist seine komplexe Bildwelt heute immer noch so geheimnnisvoll wie unergründlich. Der Aspekt der Inszenierung des Geheimnisvollen ist charakteristisch für seine Bilder. Wie kaum ein anderer Künstler dieses Jahrhunderts verbindet er in seinem Werk Element sozialer Realität mit seiner persönlichen Fiktionswelt. Die Vermischung beider Bereiche wird im vorliegenden Band an Hand von über 170 Zeichnungen dokumentiert und durch werkbezogene und biographische Aufsätze beschrieben. Ein Aufsatz Kubins von 1933 gibt Aufschluß über sein Verständnis von Illustration und vermittelt exemplarisch seine Erfahrungen mit dem Buchgeschäft jener Zeit.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen