Alfred Neven DuMont Mein 9. November

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein 9. November“ von Alfred Neven DuMont

Am 9. November 1989 fiel die Mauer. Ein Land, 40 Jahre zweigeteilt, wurde wieder eines. Für viele Deutsche wendete sich an diesem Tag auch ihr persönliches Leben. Dieses Buch erzählt Geschichten von Menschen, für die der 9. November in doppelter Hinsicht ein ganz besonderer Tag ist: der Geburtstag des vereinigten Deutschland und ihr eigener. Männer und Frauen, Nichtprominente und Prominente wie Björn Engholm, der Liedermacher Michael Kunze, Peter Hahne und der Schauspieler Erol Sander geben Auskunft, was der 9. November für sie bedeutet. Welches Bild haben sie von dem geteilten und dem wiedervereinigten Deutschland? Wie gehen sie miteinander um, die ›Wessis‹ und die ›Ossis‹? Und – wie hat sich ihr Leben in den 20 Jahren seit dem Mauerfall verändert? Der Bestsellerautor Richard David Precht erzählt in seinem einführenden Essay, was Brüche im Leben eines Menschen bedeuten, wie manch persönlicher und politischer Traum jäh enden und Platz machen kann für neue Gedanken, neue Träume, neue Ziele.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen