Alfred Paul Schmidt Im Überfluss klar daneben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Überfluss klar daneben“ von Alfred Paul Schmidt

Gewohnt schräg, mit funkelnden Aphorismen und tiefgründigen Sentenzen an allen Ecken und Enden, entfaltet Alfred Paul Schmidts neuer Roman die Geschichte des (scheiternden) Lehrers Leo Kovacs und seiner blonden, an Marilyn Monroe erinnernden ‚Zufallsbekanntschaft‘ im Wechsel zwischen diversen Schauplätzen im Burgenland und Wien. Dazu kommen die vertraut schrulligen, gleichwohl liebenswerten Charakterköpfe aus Schmidts imaginärem Universum, wie etwa der so skurrile wie rätselhafte Dr. Leidenfrost (welche Rolle der wohl spielt?); oder die seltsame Wirtin und Verlegerin Rosie Liebeneiner (die an Virginia Woolf erinnert), sowie die reichlich bemerkenswerten Eltern des Protagonisten, einige englisch parlierende Migranten, usw. Selbst der realen Verlegerin Anita Keiper ist ein Cameo-Auftritt vergönnt. www.editionkeiper.at

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen