Alfred Seidel Bewusstsein als Verhängnis

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bewusstsein als Verhängnis“ von Alfred Seidel

Entzauberung der Welt

— EdgWag
EdgWag
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ist Bewußtsein sinnvoll?

    Bewusstsein als Verhängnis
    EdgWag

    EdgWag

    01. August 2013 um 14:32

    Leider einziges Werk des früh verstorbenen Autors & Philosophen. Ebenso wie seine Kollegen "Theodor Lessing" , "S. Friedländer(Mynona)",  "L. Klages" geht es hier um das Denken und Empfinden; schlicht das , was man Bewußtsein oder auch Seele nennt und dessen Sinn/Unsinn und auch Vernunft. Durch seine Krankheit kommt er letztendlich zu einem anderen Abschluss als die anderen; geht aber mit Ihnen komforn trotz der unterschiedlichen Ansätze und Ausführungen. Und auch er ist ein Gegner O. Spenglers "der uns gezeigt hat, wie man es nicht macht". Das Buch ist leider nur noch gebraucht zu horenden Preisen zu bekommen; dennoch lohnt es sich das geld zu investieren. Insbesondere wenn man die Werke der anderen Autoren zu Vergleich hat.

    Mehr