Alfred Wallon Camp Grant Massaker

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Camp Grant Massaker“ von Alfred Wallon

Tucson, Arizona, im April 1871 Längst haben der Aravaipa-Häuptling Eskiminzin und sein Stamm Frieden mit den Weißen geschlossen. Aber andere Apachenstämme befinden sich noch im Krieg mit den verhassten Feinden und überfallen abgelegene Ranches und Farmen. In der Stadt Tucson hat sich eine Bürgermiliz unter Führung von William S. Oury gebildet, die von einflussreichen Geschäftsleuten finanziell unterstützt wird. Tucson war in der Vergangenheit schon oft das Ziel von Apachenangriffen – und die Tatsache, dass ein ganzer Stamm nur wenige Meilen entfernt lebt, schüren Angst und Hass in der Bevölkerung. Als Apachen die Mission von San Xavier angreifen und alle Bewohner grausam getötet werden, verbreitet sich das Gerücht, dass auch Häuptling Eskiminzin und sein Stamm an diesem Überfall beteiligt waren. Daraufhin beschließt die Bürgermiliz, eine Strafexpedition gegen die Aravaipas zu starten und den Stamm auszurotten. Das Camp Grant-Massaker hat am 28.April 1871 stattgefunden. Alfred Wallon, Mitglied der Western Writers of America und der Western Fictioneers, ist seit vielen Jahren bekannt für seine historischen Romane aus der Pionierzeit Amerikas. Der vorliegende Roman erscheint zum “Jahrestag” der rücksichtslosen und menschenverachtenden Aktionen einer Gruppe aufgehetzter Zivilisten. Das Camp Grant-Massaker ist eines von unzähligen dunklen Kapiteln in der amerikanischen Militär- und Pioniergeschichte. Alfred Wallon hat diesen Roman nach historischen Zeitzeugenberichten geschrieben. (Quelle:'E-Buch Text/22.03.2014')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue Wege

    Camp Grant Massaker
    alfredwallon

    alfredwallon

    26. March 2014 um 11:58

    Ich bin seit über 30 Jahren als Schriftsteller tätig und habe all die Jahre über nur bei konventionellen Verlagen veröffentlicht. Aber mittlerweile ist das Segment der ebooks so umfangreich und vielversprechend geworden, dass ich nun auch einmal - unabhängig von meinen laufenden Verlagsprojekten - etwas in eigener Regie veröffentlichen möchte. Mein historischer Western CAMP GRANT MASSAKER ist soeben als ebook über KDP bei amazon erschienen. Die CreateSpace Buchausgabe folgt Anfang April. Ich bin sehr gespannt darauf, wie sich diese Dinge entwickeln werden. Im positiven Fall wird es sicher nicht mein letztes Projekt in dieser Richtung gewesen sein...

    Mehr