Alfred

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Alfred

Come Prima

Come Prima

 (2)
Erschienen am 01.09.2014

Neue Rezensionen zu Alfred

Neu
Simone_Veenstras avatar

Rezension zu "Come Prima" von Alfred

Eine Reise, viele Geheimnisse
Simone_Veenstravor 4 Jahren

Frankreich in den späteren 50ger Jahren:
Als Giovanni seinen älteren Bruder Fabio aufspürt, hat er nicht nur eine Urne im Gepäck des altersschwachen Kleinwagens, sondern auch einen speziellen Vorschlag: Fabio soll mit ihm die Asche ihres Vaters zurück in ihr italienisches Heimatstädtchen bringen. Großmaul Fabio jedoch ist unnahbar und abweisend und gibt ein abenteuerliches, "großes" Leben vor. Als seine Schulden ihn allerdings einholen, ist er ganz schnell mit von der Partie und nutzt den Ausflug zur Flucht - nicht ohne Ausreden zu finden und Reden zu schwingen, die seine Vergangenheit, seine Gegenwart und ihn selbst in strahlenderes Licht rücken. Was er jedoch nicht weiß ist, dass auch Fabio so einiges vor ihm verbirgt ... Während ihrer Reise in das Land ihrer Kindheit bröckeln langsam die Fassaden und entblättert sich das Schicksal zweier Männer, die zu Zeiten des zweiten Weltkrieges und paramilitärischer Milizen eigentlich viel zu jung waren, um die Konsequenzen ihres Handeln und ihrer Wünsche zu begreifen.
Ohne all zu sehr in die Vergangenheit zu tauchen begleitet "Come Prima" das sich langsam verändernde Verhältnis zweier Brüder, deren Entfremdung politisch geerdet ist aber vor allem persönliche, emotionale Gründe hat. Das anhand eines Roadmovies zu gestalten ist eine wundervolle Idee, auch die "Rückblenden" in die Vergangenheit - in ganz anderem Zeichenstil gehalten - unterstützen eine interessante ineinandergreifende Struktur. 
Umso auffälliger die Tatsache, dass die Dialoge durchgehend recht geschwätzig daherkommen. Oftmals nutzen Figuren mehrmals den gleichen Formulierungen, ganze Seiten sind gefüllt mit Kaskaden voller Sätze, die alle das gleiche aussagen. Zunächst hatte ich noch gedacht, dass es sich hierbei um ein Stilmittel handelt für zwei Menschen, die Worte als Fassade nutzen, um sich ihren Gefühlen nicht stellen zu müssen. Doch das Zuviel an zu wenig begründeten Dialogen trifft nicht nur die beiden Brüder, sondern alle Figuren, selbst den Hund ...
Das ist schade und schmälert ein wenig den Lesegenuss.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
VA-Verlags avatar

Darf‘s auch etwas mehr sein?

In dieser Leserunde könnt ihr Lesen, malen und basteln – und das mit Motiven aus dem Buch „Stups der kleine Schwertwal“ von Alfred Neuwald. Die farbig illustrierte Geschichte für Kinder ab 4 Jahren ist bestens zum Vorlesen oder für Erstleser geeignet (wenig Text, große Bilder). Sie besticht durch die schönen Illustrationen, die meist durch Airbrush entstanden sind. Lasst euch ist Eismeer entführen und erlebt das Abenteuer der beiden Jungtiere mit.

Anschließend könnt ihr die Bilder zur Zettelbox ausmalen oder ihr nehmt die bereits gedruckten. Wenn ihr alles zusammengebastelt habt, könnt ihr euch eine tolle Zettelbox auf dem Schreibtisch stellen – oder Oma und Opa schenken, die sich sicher auch über eure Erzählung über die beiden Tiere freuen werden.

Das Bastelset gibt es auch einzeln, wer also schon bei einer früheren Leserunde "Stups der kleine Schwertwal" mitgemacht hat, kann sich hier trotzdem bewerben. Das Bastelset ist ab 6 Jahre – die Hilfe eines Erwachsenen wäre aber angebracht, falls das Kind noch nicht weiß, wie man anritzt, um den Karton sauber zu knicken.

 

Falls ihr die ersten Seiten zum Buch sehen wollt, hier ist der Link zur Verlagsseite: www.va-verlag.de/index.php?mod=verlag&page=stups

Bei Amazon findet ihr das komplette Set: www.amazon.de/dp/3944824806

 

Wollt ihr mitmachen? Dann schreibt bitte, wem ihr das Büchlein vorlesen wollt, wie alt das Kind ist und ob es auch gerne bastelt!

 

Wer in dieser Leserunde ausgesucht wird, bekommt das Buch mit dem Bastelset geschenkt oder nur das Bastelset. Ihr verpflichtet euch damit, die Rezension nicht nur hier, sondern auch auf Amazon und wenn möglich Thalia und Weltbild zu veröffentlichen. Wer nur das Bastelset möchte, schreibe dies bei der Vorstellung.

Ich bin sehr gespannt auf euch!

 

Herzliche Grüße

Veronika Aretz
VA-Verlag

Zur Leserunde
VA-Verlags avatar

Eine farbig illustrierte Geschichte für Kinder ab 4 Jahren zum Vorlesen: „Stups der kleine Schwertwal“ von Alfred Neuwald besticht durch die schönen Illustrationen, die meist durch Airbrush entstanden sind. Lasst euch ist Eismeer entführen und erlebt das Abenteuer der beiden Jungtiere mit.


Klappentext:

Stups, der Schwertwal, und der Seehund Rudi sind die besten Freunde. Im Eismeer erleben sie gemeinsam tolle Abenteuer. Doch eines Tages gerät Rudi in große Gefahr. Stups überlegt verzweifelt, wie er seinem Freund Rudi helfen kann. Da hat er eine tolle Idee.

Eine farbig illustrierte Geschichte über den Zusammenhalt zweier Freunde.

 

Der Autor und Illustrator Alfred Neuwald (www.alfred-neuwald.com) ist im Raum Aachen sehr bekannt, da er die Figur „Karl der Kleine“ erschaffen hat und in etlichen Comics lebendig werden ließ. Auch hier schon beweist er seine Talente als Grafik-Designer und Illustrator. So, wie es seine Zeit erlaubt, wird er mit bei der Leserunde dabei sein!

Falls ihr die Bilder der ersten Seiten lesen wollt, hier ist der Link zur Verlagsseite: https://www.va-verlag.de/index.php?mod=verlag&page=stups

Wollt ihr mitmachen? Dann schreibt bitte, wem ihr das Büchlein vorlesen wollt.

Wer in dieser Leserunde ausgesucht wird, bekommt ein Taschenbuch geschenkt. Ihr verpflichtet euch damit, die Rezension nicht nur hier, sondern auch auf Amazon und wenn möglich Thalia und Weltbild zu veröffentlichen. Interessenten, die noch keine Rezension vorweisen können, bekommen zunächst nur das eBook und nach Einstellung der Rezension das Buch zugeschickt

Ich bin sehr gespannt auf euch!

 

Herzliche Grüße

Veronika Aretz
VA-Verlag

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks