Alfredo Bryce Echenique Küss mich, du Idiot

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küss mich, du Idiot“ von Alfredo Bryce Echenique

Die junge salvadorianische Frau, die da frisch von ihrem Schweizer Internat in Paris eintrifft und wegen ihrer erlernten Artigkeit prompt in einer Mädchenpension sehr zweifelhaften Rufs landet, heißt Fernanda Maria de la Trinidad del Monte Montes, und er nennt sie Tarzan. Er, das ist Juan Manuel Carpio, Liedermacher und Gitarrist aus Lima, der die notwendigen Francs zu seinem mageren Lotterleben mit der Mütze in der Hand und dem einen oder anderen Auftritt in Latinolokalen und Diplomatenkreisen verdient. Das Aufeinanderzufliegen geht ganz von selbst, auch wenn die tieftraurigen Liebeslieder, mit denen er sie umgarnt, eigentlich seiner Ehefrau Luisa gelten. Dass die, ein blondes Wunder an Tüchtigkeit und Anhänglichkeit, ihn verlassen hat, wen wundert's? Er aber ist Künstler und ein Meister zwiefacher Empfindungen. So stürzt er sich mit Elan in die neue Liebe. Leicht ist es, dieses rothaarige Mädchen, das sich in den Kopf gesetzt hat, auf eigenen Füßen zu stehen, mit Hingabe zu lie ben; die Liebe zu leben aber wird den beiden - nicht nur von anderer Seite - schwer gemacht. Sie werden auseinandertreiben und wieder zusammenkommen, sich verlieren und sich wieder finden; eine Menage a trois - aber die Dritte in dieser lebenslangen Liaison ist: die Zeit. Die Zeit und ihr Verstreichen, ihre Macht und ihre Ohnmacht gegenüber Gefühlen von wahrhaft lianenhafter Stärke.

Stöbern in Romane

Liebe zwischen den Zeilen

Sehr tolle Atmosphäre und interessante Menschen

Bjjordison

Heimkehren

Eine wunderschöne Geschichte über Generationen hinweg!

Lealein1906

Dann schlaf auch du

Aufwühlender, spannender Roman über Schein und Sein eines Kindermädchens, das den Zweispalt zwischen Karriere und Kindern auszunutzen weiß

krimielse

Damals

Ein fabelhafter Roman, wenn man die rauhe, englische Landschaft und seine Bewohner mag.

buecher-bea

Die goldene Stadt

Ein spannender, historischer Abenteuerroman mit tollen Schauplätzen. Hat mir sehr gut gefallen!

-nicole-

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen