Neuer Beitrag

AliceDreamchild

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

"Vergesst alles, was ihr je über Vampire gelesen habt. Alice Andres erfindet sie neu." - YvetteH

Habt ihr auch Lust, Vampire ganz neu zu entdecken?

Dann laden wir euch ein zu einer Leserunde, die es in sich hat: Mit "Punk's Undead" von Alice Andres begebt ihr euch auf ein Leseabenteuer, das ebenso rasant wie sexy ist. Aber Vorsicht - dieses Buch ist nichts für schwache Nerven.

Wir verlosen 10 eBooks (MOBI- oder EPUB-Format) & 2 Printbücher für diese Leserunde. Ihr könnt euch bis zum 18. Februar bewerben. Bitte sagt uns Bescheid, falls für euch nur Print oder nur eBook in Frage kommt.

Schreibt uns: "Mal angenommen, die Vampire wären wirklich unter uns: Wie stellt ihr sie euch vor?"

Wir sind gespannt auf eure Antworten
und werden die Gewinner am 19. Februar auslosen und hier bekanntgeben.
Autorin Alice Andres wird an der Leserunde teilnehmen.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass ihr euch nach Erhalt des Buches bzw. eBooks aktiv an der Leserunde beteiligt und abschließend eine Rezension schreibt.

Klappentext:

Schnell, sexy und ganz schön blutig – 'Punk's Undead' mischt Partyfeeling, Bier, Punkrock und den brutalen Angriff einer Horde Vampire zu einer Highspeed-Melange, die es in sich hat: Laura folgt Olli und Kitty nach Kroatien auf ein Undergroundfestival. Kurz darauf entbrennt ein Kampf auf Leben und Tod gegen finstere Nosferatus.

Hier geht es zur Leseprobe.

Hier geht es zur Autorenseite von Alice Andres.

Autor: Alice Andres
Buch: Punk's Undead

dia78

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Sehr gerne würde ich an dieser Leserunde teilnehmen. Das Konzept klingt vielversprechend und ich bin ein unheimlicher Fan von Vampirbüchern.
Vampire stelle ich mir vor, wie ganz normale Menschen, nur ein bisschen blasser, aber mittlerweiler auch fähig ganz normal in der 'normalen' Welt zu leben.
Wäre toll herauszufinden, wie die Geschichte weitergeht. Vielleicht habe ich ja Glück. Freue mich über jede Art des Buches. :D

vampiro

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Vampire stelle ich mir so vor: Männer und Frauen sind alle sehr schön und anziehend, haben große Kräfte (wobei ich mit vorstellen kann das die Männer alle so einen düsteren Touch haben )-ganz alte können auch bei Tag draußen sein und es gibt verschiedene Clans. Das es sie gibt soll geheimgehalten werden und sie dürfen es nicht weitergeben. Sie können sich untereinander gedanklich verständigen

Ich würde das Buch gerne gewinnen, weil ich verrückt nach Vampirbüchern und Serien bin. Ich halte auch immer Ausschau nach guten Vampirbüchern, die mal etwas anders sind.

Beiträge danach
114 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

junia

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 1: Kapitel 1 bis 6
Beitrag einblenden

AliceDreamchild schreibt:
Um den Rest deiner Fragen kümmere ich mich später. Toll, wie aufmerksam du liest!

Toll, wie ausführlich du auf mein Geschwätz eingegangen bist. Ich danke dir. :-)

junia

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 3: Kapitel 12 bis 15
Beitrag einblenden

AliceDreamchild schreibt:
Bäääääh, ja ... Fingernägel ausreißen stelle ich mir auch ganz, ganz furchtbar vor. Da hätten die Inquisitoren,glaub ich, gar nicht so schnell mitschreiben könne, wie ich gestanden hätte! Ich glaube, ich konnte die Szene nur schreiben, weil ich wusste, dass sie schnell verheilt.

Oja, das ware bei mir genauso... *immer noch schüttel*

junia

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4: Kapitel 16 bis Ende
Beitrag einblenden

AliceDreamchild schreibt:
17: Ganz schön dämlich bzw. leichtsinnig von Olli, mit Laura rumzumachen, wo er doch weiß, dass sie sich verwandeln wird oder könnte. Wäre es nicht sinnvoller, sie würden Valentin suchen und platt machen? Och, lass ihnen doch ihren tränenreichen Abschied :) Olli weiß, wie eine Nosferatu-Verwandlung abläuft und dass es eine Schlafphase gibt, in der Laura hilflos wäre. Sein Risiko ist überschaubar. Ein bisschen dämlich (aber Glück für Laura) ist, dass er sie nicht im Schlaf abmurkst wie eigentlich vereinbart. Aber Verliebte sind jetzt auch nicht unbedingt für ihre unglaubliche Geistesgegenwart in Bezug auf das Objekt ihrer Liebe bekannt ... 18: Laura ist scheinbar eine Art Hybrid. Aber warum? Was macht sie so besonders? Und wo ist Valentin? Warum hat er sie so einfach aufgegeben, wo er sie doch an Anfang an als was besonderes gesehen hat, weil er sie ja verwandeln und nicht töten wollte. Vermutlich taucht der Knilch aber nochmal auf. Unkraut vergeht ja nicht und so. Dazu kann ich jetzt leider nichts sagen :) 19: Laura erinnert mich gerade an Murphy von Z Nation. Kennt das jemand? :-) Mal schauen, ob sie sich noch weiter verändert. Das Geturtel ist mir zuviel. Aber gut, die beiden sind dem Tod grad so von der Schippe gesprungen bzw. vielleicht schlummert er noch in Laura. Nö, kenne ich nicht. Empfehlenswert? Gleich mal googlen ... 20: Warum hat Olli eine Bürste im Bad? Als Laura sich die Haare abschneidet, musste ich an Claudia von Interview mit einem Vampir denken. Ob die Haare auch so schnell nachwachsen? Wie hat Valentin sie gefunden? Durch diese ominöse Verbindung? Fieser Cliffhanger übrigens... Mein Mann hat auch eine Bürste. Warum sollte Olli keine Bürste haben? Ja, der Cliffhanger. Ich habe lange, lange mit mir gerungen, ob ich das Ende so lassen soll oder ob das zu fies ist. Aber ich bin einfach ein Fan von offenen Enden. Ich konnte dann doch nicht anders ...

17. Stimmt auch wieder...

18. Manno...

19. Man sollte sich bewusst sein, dass es eine Satire ist, dann isses echt lustig.

20. Bürsten sind doch Mädchenkram. :-p

AliceDreamchild

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4: Kapitel 16 bis Ende
Beitrag einblenden

junia schreibt:
20. Bürsten sind doch Mädchenkram. :-p

Hahaha, das sag ich mal meinem Mann ^^

junia

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4: Kapitel 16 bis Ende
Beitrag einblenden

AliceDreamchild schreibt:
Hahaha, das sag ich mal meinem Mann ^^

Zeichne das bitte auf Video auf. ;-)

junia

vor 2 Jahren

Fazit / Rezensionen

Hier endlich meine Rezension:

https://www.amazon.de/review/R3T8MQM9B9W46I/ref=cm_cr_rdp_perm

junia

vor 2 Jahren

Vorstellungsrunde - wer macht mit?

Hallo, lebt hier noch jemand?

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks