Alice Berend

 3,5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Spreemann & Co., Das verbrannte Bett und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alice Berend

Alice Berend (1875–1938) war in den 1910er- und 20er-Jahren eine der erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands. Spreemann & Co. erschien erstmals 1916 bei S. Fischer und erlebte zahlreiche Neuauflagen – ehe die Nationalsozialisten Alice Berend ins Exil trieben, wo sie mittellos und vergessen starb.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alice Berend

Cover des Buches Spreemann & Co. (ISBN: 9783897739741)

Spreemann & Co.

 (1)
Erschienen am 12.07.2022
Cover des Buches Das verbrannte Bett (ISBN: 9781480236332)

Das verbrannte Bett

 (1)
Erschienen am 01.11.2012
Cover des Buches Der Herr Direktor (ISBN: 9783932338076)

Der Herr Direktor

 (0)
Erschienen am 01.08.1999
Cover des Buches Die Bräutigame der Babette Bomberling (ISBN: 9783932338519)

Die Bräutigame der Babette Bomberling

 (0)
Erschienen am 21.03.2019
Cover des Buches Dore Brandt (ISBN: 9783932338113)

Dore Brandt

 (0)
Erschienen am 01.08.2000
Cover des Buches Ein Hundeleben (ISBN: B0000BGD3F)

Ein Hundeleben

 (0)
Erschienen am 01.01.1954
Cover des Buches Frau Hempels Tochter (ISBN: 9783897739703)

Frau Hempels Tochter

 (0)
Erschienen am 01.03.2022
Cover des Buches Frau Hempels Tochter (ISBN: 9783955520380)

Frau Hempels Tochter

 (0)
Erschienen am 01.03.2022

Neue Rezensionen zu Alice Berend

Cover des Buches Spreemann & Co. (ISBN: 9783897739741)
JayLaFleurs avatar

Rezension zu "Spreemann & Co." von Alice Berend

Die Spreemanns.
JayLaFleurvor 2 Monaten

Das war er also, der erste historische Roman, den ich bisher in meinem Leben gelesen habe. Zumindest glaube ich, dass es der erste war. Und ich denke, das wird nicht der letzte gewesen sein.

 

Anfangs hatte ich die Befürchtung, dass mir die Erzählung eventuell zu alltäglich, also auch zu langweilig, sein könnte. Um ehrlich zu sein: mir gefielen die ersten Seiten auch nicht besonders… Aber je mehr ich von den Spreemanns und dem Berlin aus dem 19. Jahrhundert gelesen habe, desto mehr mochte ich die Geschichte und umso tiefer wurde ich in die Familie Spreemann hinein gesogen.

 

Doch von Spannung kann hier auch nicht die Rede sein. Für mich zeichnen sich hier die Figuren aus - sie sind alle wunderbar ausgearbeitet, haben Charme und Witz. Wie man sich vielleicht eine Familie aus dem historischen Berlin vorstellt.

 

Alice Berend konnte mich mit ihrem Roman „Spreemann & Co.“ gut unterhalten, es ist eine kurzweilige Geschichte, die man sehr gut zwischendurch lesen kann. Alice Berend erzählt die Geschichte raffiniert und beweist mit ihrem Stil einen Hang zur Komik und legt einen tollen Detailreichtum an den Tag.

Mir missfiel allerdings, dass auf Seite 181 rassistische Wörter benutzt werden. Diese hätte man meiner Meinung nach gut bei einer Überarbeitung weglassen oder ändern können.

 

Für mich war „Spreemann & Co.“ ein toller literarischer Ausflug in ein historisches Berlin, zu Zeiten, in denen Deutschland sogar noch einen König hatte! Eine unbekannte Welt für mich und daher auch super interessant.

 

Zum Glück hat der Jaron Verlag den Roman neu aufgelegt, denn sonst wäre es eventuell in der Vergessenheit versunken: Das NS-Regime hat „Spreemann & Co.“ verboten und verbrannt.

 

Zum Schluss möchte ich noch ein paar Worte zum Jaron Verlag sagen: Der Jaron Verlag ist ein in Berlin sitzender unabhängiger Verlag. Die Berlin-Bibliothek, die der Verlag veröffentlicht, befasst sich mit vergessener Literatur aus und über Berlin. In meinen Augen ist das ein sehr unterstützenswertes Projekt. Bitte unbedingt weiter machen! 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks