Alice Broadway Ink

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ink“ von Alice Broadway

There are no secrets in Saintstone. From the second you're born, every achievement, every failing, every significant moment are all immortalized on your skin. There are honorable marks that let people know you're trustworthy. And shameful tattoos that announce you as a traitor. After her father dies, Leora finds solace in the fact that his skin tells a wonderful story. That is, until she glimpses a mark on the back of his neck . . . the symbol of the worst crime a person can commit in Saintstone. Leora knows it has to be a mistake, but before she can do anything about it, the horrifying secret gets out, jeopardizing her father's legacy . . . and Leora's life. In her startlingly prescient debut, Alice Broadway shines a light on the dangerous lengths we go to make our world feel orderly--even when the truth refuses to stay within the lines. This rich, lyrical fantasy with echoes of Orwell is unlike anything you've ever read, a tale guaranteed to get under your skin . . .
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jeder trägt seine Geschichte auf der Haut

    Ink
    tintenblau

    tintenblau

    01. August 2017 um 15:59

    Ink von Alice BroadwayWegen diesem wunderschönen Cover und weil mich der Klappentext natürlich auch ein bisschen neugierig machte, musste ich dieses Buch natürlich kaufen. Ich fand das Konzept des Buches unheimlich spannend, dass jeder Mensch in der im Buch beschriebenen Gesellschaft, seine ganze Geschichte mittels Tätowierungen auf der Haut trägt und diese nach außen hin preisgibt. Die Autorin arbeitet auch ein klein wenig magische Fähigkeiten mit ein, aber wirklich nur ein klein wenig - was ich auch gut fand, sonst hätte dieses Buch etwas seiner besonderen Atmosphäre verloren. Trotz der interessanten Welt des Buches, hatte ich etwas Schwierigkeiten in diese einzutauchen. Ich hätte mir gewünscht, dass die Autorin die Geschichte an manchen Stellen etwas mehr ausarbeitet. Dadurch wirken viele Stellen und Storylines etwas oberflächlich und ich war nicht wirklich zufrieden als ich das Buch zu Ende gelesen hatte. Da dieses Buch Teil einer Reihe ist ("Skin-Books"), hoffe ich, dass man im nächsten Band noch etwas mehr über die Welt erfährt, von der das Buch handelt. Trotz der leicht oberflächlichen Handlung gibt es für den gelungenen Ansatz dieses Buches 3 von 5 Sternen. 

    Mehr
  • Buchrezension: Ink (Skin Books #1)

    Ink
    booklovingballerina

    booklovingballerina

    28. July 2017 um 11:27

    Ink- Alice BoadwayErschienen: 02.02.2017Verlag: Scholastic Ltd.Sprache: EnglischSeitenzahl: 366Klappentext:The truth will get under your Skin.There are no secrets in Saintstone...Imagine a world where your every action, your every deed, is marked on your skin for all to see. And Leora has something to hide.Ink is a Story about love and the desire to live for ever. It´s a tale that gets under your skin.Meine Meinung:Aufmerksam auf dieses Buch bin ich natürlich durch das wunderschöne Cover geworden. Eine Liebe auf den ersten Blick.Als dann aber auch der Klappentext eine wunderbare Geschichte zu beschreiben schien, stand mein Entschluss fest; Das muss ich lesen!!Der Einstieg in die Geschichte fiel mir jedoch schwer. Ich kam nicht so schnell wie gewöhnlich in dieser Welt an, war aber so sehr fasziniert von der dahintersteckenden Idee, dass ich mich immer wieder aufraffte das Buch doch in die Hand zu nehmen und mich auf diese neue Welt einzulassen. Auch während des Lesens waren kleine Teile der Geschichte so geschrieben, dass ich einfach öfter dazu geneigt war das Buch aus der Hand zu legen, sodass ich diesmal länger brauchte es zu beenden (allerdings muss ich dazu sagen, dass ich auch in den letzten Tagen viel zu tun hatte und mein Kopf nicht immer frei war).Schnell nahm die Handlung an Fahrt auf; Nachts konnte und wollte ich das Buch dann auch nicht auf meinen Nachttisch verfrachten. Das Buch hat ein super Erzähltempo: Nichts wirkt übereilt oder in die Länge gezogen, wie ich finde. Und auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen.Die Charaktere waren gut beschrieben und ich konnte mich auch gut in die Protagonistin einfühlen. Die Aktionen der anderen Figuren waren durchgängig nachvollziehbar.Als es dann zum Ende kam, wurde immer mehr Spannung erzeugt und (ACHTUNG: SPOILER!!!) natürlich auf ein offenes Ende gesetzt, da es sich bei den ´Skin Books´um eine reihe handelt.Ein sehr gelungener Auftakt der Reihe und gleichzeitig Debutroman der Autorin Alice Broadway, der mit 4,5 Sternen (anstatt 4 wie oben angegeben) wirklich nur empfehlenswert ist.Jetzt wird sehnsüchtig auf Band zwei gewartet!

    Mehr