Steel Dragons

von Alice Camden 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Steel Dragons
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Diandra-Anjas avatar

Super schöne Geschichte fürs Wochenende.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Steel Dragons"

Schwulsein ist okay – für andere Männer, nicht für mich! Auf Zehenspitzen bewegt sich der junge Grafik-Student Casey durch sein Leben, immer darauf bedacht, dass niemand merkt, dass er Männer liebt.
Und dann passiert das Unfassbare: Casey stürzt durch ein seltsames Fenster in eine Parallelwelt und plötzlich ist sein Leben in Gefahr.
Zum Glück wird er von einem jungen Mann namens Tylor gerettet. Der ist alles, was Casey nicht – und umwerfend gutaussehend. Casey verliebt sich in ihn. Doch sind die Dinge so, wie sie scheinen? Was ist wirklich geschehen?
Nur langsam gibt diese sonderbare andere Welt ihre Geheimnisse preis und Casey muss über sich hinauswachsen, um Tylors drohenden Tod zu verhindern. Ein Wettlauf gegen die Zeit …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960890768
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:Dead Soft Verlag
Erscheinungsdatum:20.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Diandra-Anjas avatar
    Diandra-Anjavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Super schöne Geschichte fürs Wochenende.
    WOW – Wie beschreibe ich das jetzt?

    WOW – Wie beschreibe ich das jetzt?

    Fantasy trifft Überraschungsbonbon? Oder so was in der Art. Den Alice Camden hat mit Steel Dragons nicht einen normalen Fantasyroman geschrieben. Er ist anders und das ist das geniale daran. Wenn ich nicht am nächsten Tag zur Arbeit gemusst hätte, wäre das eine durchgelesene Nacht geworden. Es war soooo schwer das Buch zur Seite zu legen.

    Am Anfang lernt man einen Casey kennen der alle Register zieht um ja nicht aufzufallen und um Gottes Willen darf keiner – weder Familie, noch Freunde und am allerwenigsten Fremde merken das er Jungs mag. Dann landet er eben in dieser Parallelwelt und da steht er plötzlich Tylor gegenüber und der wirbelt seine schön geordnete Welt durcheinander.

    Und dann passiert noch merkwürdigeres …


    Nein das müsst ihr schon selber lesen und Casey und Tylor haben das auch verdient. Besonders für jemanden der gerne etwas anderes liest als das „Normale“. Ich hatte zumindest Irre viel Spaß beim lesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 2 Jahren
    Die Kraft der Liebe vollbringt Wunder

    Für den jungen Grafik-Student Casey ist schwul sein völlig okay-solange es die anderen sind und keiner merkt das er Gefühle für Männer hat.Denn er  gesteht sich seine Gefühle fürs eigene Geschlecht  selbst nicht so richtig ein. Doch eines Tages passiert etwas seltsames: Casey findet auf dem Dachboden ein buntes Glasfenster .Beim betrachten stürzt er hindurch ,direkt in eine Parallelwelt,in der es gefährlich ist.Er wird von seltsam aussehenden Motorradtypen verfolgt und gerade als er nicht mehr seine Rettung glaubt erscheint ein junger Mann und hilft ihm. Tylor ist ein hübscher junger Mann,der in Casey Gefühle weckt ,die ihn fast umhauen. Tylor ist schon länger in dieser seltsamen Welt gefangen  und versucht  krampfhaft einen Weg nach Hause zu finden. Casey verli e bt sich in Tylor und  gesteht sich und  seiner Familie endlich seine Gefühle ,doch wird er es schaffen Tylor zurück zu holen in seine Welt ? Oder bleibt sein Geliebter für immer in dieser grausamen Welt gefangen?

    Auch dieses Buch geht einem wieder voll unter die Haut auch wenn der Stil dieses mal ganz anders ist als die bisherigen Bücher der Autorin.
    Man stürzt zusammen mit Casey in eine Art Steampunkwelt ,die  recht grausam ist und man hofft und bangt mit den beiden um ihr Glück.
    Ich geben zu das ich bei diesem Buch   einige Tempos verbraucht habe ,denn Tylors Geschichte ging mir doch sehr nah. Und da ich wie immer  nicht eher aufhören konnte mit lesen  habe ich  eine schlaflose  und aufregende Nacht mit den beiden  hübschen Jungs verbracht.
    Das Cover der Printversion ist noch schöner als beim ebook und  passt wunderbar zum Buch,das ich bestimmt   noch öfters lesen werde

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Anni81s avatar
    Anni81vor 2 Jahren
    Eine Geschichte, die unter die Haut geht

    Klappentext:
    Schwulsein ist okay – für andere Männer, nicht für mich! Auf Zehenspitzen bewegt sich der junge Grafik-Student Casey durch sein Leben, immer darauf bedacht, dass niemand merkt, dass er Männer liebt.
    Und dann passiert das Unfassbare: Casey stürzt durch ein seltsames Fenster in eine Parallelwelt und plötzlich ist sein Leben in Gefahr.
    Zum Glück wird er von einem jungen Mann namens Tylor gerettet. Der ist alles, was Casey nicht ist – und umwerfend gutaussehend. Casey verliebt sich in ihn. Doch sind die Dinge so, wie sie scheinen? Was ist wirklich geschehen?
    Nur langsam gibt diese sonderbare andere Welt ihre Geheimnisse preis und Casey muss über sich hinauswachsen, um Tylors drohenden Tod zu verhindern. Ein Wettlauf gegen die Zeit.

    Meine Meinung:
    Ich liebe die Bücher aus der Feder von Alice Camden und habe mich sehr auf diese Geschichte gefreut. Wie zu erwarten wurde ich nicht enttäuscht.
    Schon das Cover ist Hammer und steht in seiner geheimnisvollen Art für all die Rätsel, die Casey zusammen mit dem Leser ergründen muss.
    Durch die sehr gute und detailierte Beschreibung der Umgebung, Handlungen, Charaktere und nicht zu vergessen das Rätsel wird die Geschichte fast greifbar.
    Die Story ist sehr flüssig geschrieben und man kommt sehr schnell in die Geschichte hinein, was sehr am spannenden, traurigen aber auch rätselhaften Inhalt liegt. Man stürzt mit Casey von einem Gefühl ins nächste, rätselt mit ihm und ja, man weint auch mit ihm. Eine Achterbahn der Gefühle. Aber es lohnt sich sehr, die Geschichte mit all ihren Wendungen und Rätseln zu erlesen.
    Casey und Tylor waren mir von Anfang an sehr symphatisch. Man konnte sich gut in sie hinein versetzen. Auch die Nebencharaktere wurden, ebenso wie die Hauptcharaktere, gut ausgearbeitet.
    Zuviel zu Casey und Tylors Geschichte möchte ich an dieser Stelle nicht erzählen, da diese davon lebt, den Leser mit seinen (zum Großteil sehr überraschenden) Wendungen in seinen Bann zu ziehen, daher wäre alles was ich schreibe ein Spoiler und ich möchte niemanden das Lesevergnügen nehmen, selbst in diese Geschichte abzutauchen und die beiden auf ihrer "Reise" zu begleiten.
    Ich kann jedem dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

    Von mir bekommt diese geniale und außergewöhnliche Geschichte 5 Sterne (würde gern mehr geben, das ist aber ja leider nicht möglich ;-) ) und eine eindeutige Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks