Alice Feeney

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 96 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 10 Rezensionen
(18)
(16)
(5)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Thrillerhighlight 2017

    Manchmal lüge ich

    Tintenelfe

    29. March 2018 um 13:13 Rezension zu "Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    "Der eher düstere, rein auf psychologische Spannung ausgelegte Thriller packt von der ersten Seite an. Die kurzen Kapitel mit wechselnder Zeitebene geben ein schnelles Tempo vor und verleiten dazu, doch statt einer Pause schnell noch ein Kapitelchen mehr zu lesen. Der Thriller ist dynamisch, mitreißend und kommt mit ungeahnten Twists. Man merkt, wie sehr man einer Ich-Erzählerin in dem, was sie preisgibt, vertraut, denn man hat nur diese eine Stimme. Umso verwirrender und unzuverlässiger ist es, wenn man feststellt, dass man ...

    Mehr
  • Manchmal lüge ich!

    Manchmal lüge ich

    Karin_Zahl

    29. March 2018 um 12:28 Rezension zu "Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    Lügen über Lügen! Amber liegt im Krankenhaus,hört die Stimmen,der anderen und kann nicht auf sich aufmerksam machen.Sie liegt im Koma.Sie spürt die anderen.Warum hat sie ein ungutes Gefühl,wenn ihr Mann zu ihr spricht?Was ist nur passiert?Hat er damit was zutun?Wer schleicht sich ins Krankenzimmer und hört auf dem Handy,die Nachrichten ab und löscht sie dann?Was ist gemeint,sie hätte,es sich selber zuzuschreiben?Am Anfang des Buches zieht es sich unnötig in die Länge. Sicher hat man schon öfter diese Art von Bücher gelesen .Und ...

    Mehr
  • And that's how psychopaths are made...

    Manchmal lüge ich

    bookfox2

    11. March 2018 um 22:28 Rezension zu "Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    Eine Frau liegt im Koma, doch ihr Gehirn bekommt alles von ihrer Umgebung mit. Warum hat sie Angst vor ihrem Mann? Warum sind ihr Mann und ihre Schwester so seltsam zueinander? Und was verrät uns die Erzählerin nicht?Es kommt selten vor, dass ich ein Buch nicht aus der Hand legen kann und bis spät in die Nacht weiterlese. Aus mehreren Rückblenden erfährt der Leser nach und nach mehr aus der Kindheit (durch Tagebücher), von den Tagen vor dem Unfall und aktuelles aus dem Krankenhaus. Nicht alles erschließt sich beim ersten Lesen, ...

    Mehr
    • 2
  • Manchmal lüge ich ...

    Manchmal lüge ich

    Unzertrennlich

    23. February 2018 um 10:39 Rezension zu "Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    Schreibstil "Manchmal lüge ich" ist das Debüt von Alice Feeney und besonders ihr Schreibstil hat mich hier positiv überrascht. Die Geschichte wird in drei Zeitebenen (davor, jetzt und früher) sehr eindringlich erzählt und gibt einen guten Einblick in das Leben unserer Protagonistin Amber Reynolds. Ich würde "Manchmal lüge ich" als Psychothriller erzählt. Die Sprache ist eindringlich und gut gewählt, allerdings hapert es an einigen Stellen an Spannung. Mir war die Atmosphäre an einigen Stellen einfach zu ruhig, weswegen mir die ...

    Mehr
  • Manchmal Lüge ich, oder auch nicht?

    Hörbestseller / Manchmal lüge ich

    AnjaSc

    10. February 2018 um 17:22 Rezension zu "Hörbestseller / Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    Alice Feeney hat mit diesem Buch die Geschichte einer Frau geschrieben, die in ihrem Leben viel erlebt hat und unter einer Angststörung leidet. Sie hat eigentlich keine wirklichen Freunde und auch die Familie ist ziemlich zerrüttet.Auf weiten Strecken habe ich einer Geschichte gelauscht, die für mich unfassbar war und mich wirklich an dem Geisteszustand der Protagonistin hat zweifeln lassen. Neurotisch, narzisstisch, gestört und eine Psychopathin - diese Begriffe treffen es am ehesten, was ich während des Hörbuchs gedacht ...

    Mehr
  • Manchmal lüge ich

    Manchmal lüge ich

    BeaSwissgirl

    09. February 2018 um 20:08 Rezension zu "Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;) Psychothriller mit dieser Thematik kann ich immer und immer wieder lesen ;) von daher war ich sehr gespannt auf die UmsetzungDass es sich hier um ein Debut handelt würde man absolut nicht merken, denn der Schreibstil ist sehr sprachgewandt, eindringlich, detailreich flüssig und total angenehm zu lesen.Erzählt wird aus der Sicht der Protagonistin in ICH- Form und die Geschichte ist in drei Zeitabschnitte ( Jetzt, Früher und Zuvor) eingeteilt, welche aber immer ganz klar am Anfang des ...

    Mehr
  • Ein prima Thriller, den man sehr gut empfehlen kann

    Manchmal lüge ich

    Callso

    25. January 2018 um 11:14 Rezension zu "Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    Ein starker Beginn, ein faszinierender Plot haben ordentlich Hunger auf das Buch gemacht.Und die Autorin bleibt sich im Buch treu und liefert einen fesselnden Thriller, der einfach genau das erfüllt, was man sich von ihm versprochen hat." Bei Manchml lüge ich" taucht man tief  in die Geschichte ein und folgt ihr Amber liegt im Koma, bekommt aber dennoch ganz viel von ihrer Umwelt mit. Zugleich gilt es ein Trauma aus der Jugendzeit aufzuarbeiten und die letzten beruflichen Weichen zu stellen. Zudem gilt es die Beziehungen zur ...

    Mehr
  • Gut durchdachte Story mit tollen Wendungen, leider anfangs etwas langatmig

    Manchmal lüge ich

    Ashimaus

    06. January 2018 um 12:19 Rezension zu "Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    Der Schreibstil ist super flüssig lesbar, dadurch fliegt man, auch trotz anfänglicher Langeweile, nur so durch das Buch. Die Kapitel des Buches sind mit Überschriften betitelt, die uns wissen lassen, wo wir uns zeitlich befinden. Das Buch ist daher in JETZT (die Gegenwart), ZUVOR (die Tage vor dem Unfall) und FRÜHER (Tagebucheinträge aus der Kindheit) aufgegliedert. Trotz der stets ändernden Handlungszeit lässt sich jeder Handlungsstrang gut verfolgen. Die Protagonistin Amber war mir von Anfang an ziemlich unsympathisch. Der ...

    Mehr
  • Gelungener Debütroman, der mich bestens unterhalten hat,spannend mit tollen Wendungen...

    Manchmal lüge ich

    Ayda

    30. December 2017 um 22:37 Rezension zu "Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    Gelungener Debütroman, der mich bestens unterhalten hat,spannend mit tollen Wendungen und ein Alptraum beginnt...4,5 SterneInhalt:Wir lernen Amber Reynolds kennen. Sie ist verheiratet und arbeitet bei einem örtlichen Radiosender. Die Ehe läuft soweit gut,allerdings hat das Ehepaar seit vielen Jahren den Wunsch nach einem Kind. Als Amber eines Tages einen Unfall hat,ändert sich ihr Leben jedoch schlagartig,denn sie liegt nach dem Unfall im Koma und als ob das nicht schon schlimm genung ist, bekommt sie alles um sich herum mit aber ...

    Mehr
  • Wendungen, die schwindlig machen (4,5 Sterne)

    Manchmal lüge ich

    SillyT

    17. December 2017 um 13:32 Rezension zu "Manchmal lüge ich" von Alice Feeney

    Amber Reynolds liegt im Koma, doch sie hört und spürt die Menschen, die sich in ihrem Zimmer befinden. Sie hatte einen Unfall, aber sie erinnert sich an nichts davon, in Gedanken geht sie die letzten Tage vor diesem Unfall durch und an etwas kann sie sich auf jeden Fall erinnern: an Ärger auf der Arbeit und an Streit mit ihrem Mann. Aber was ist die Wahrheit? Meine MeinungWie man schon an meiner kurzen Inhaltsangabe merkt, möchte ich hier einfach gar nicht so viel zu dem Geschehen im Buch verraten. Ich grübel auch schon eine ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks