Alice Golding Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse: Sieben kurze Geschichten. Spannend. Ungewöhnlich. Preisgekrönt.

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse: Sieben kurze Geschichten. Spannend. Ungewöhnlich. Preisgekrönt.“ von Alice Golding

Nach den Überraschungserfolgen ihrer romantischen Komödien »Gesucht: Traummann mit Ente« und »Fräulein Millas Gespür für Tango« veröffentlicht Alice Golding mit »Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse« eine Sammlung ihrer Lieblingskurzgeschichten. Es geht ums Ganze in diesen ungewöhnlichen Geschichten! Um richtige und falsche Entscheidungen, um verpasste Momente, um lachende und weinende Augen. Lesehäppchen für die Fahrt in der S-Bahn, fürs Wartezimmer, fürs stille Örtchen. Oder für jetzt gleich.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sieben Kurzgeschichten für jede Lebenssituation

    Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse: Sieben kurze Geschichten. Spannend. Ungewöhnlich. Preisgekrönt.

    Tanzmaus

    16. November 2015 um 17:41

    Mit diesem ebook legt die Autorin eine ganz besondere Sammlung vor. Die Kurzgeschichten spiegeln eine Sammlung besonderer Geschichten dar, mit denen die Autorin bei Wettbewerben teilnahm oder die sie auf Ausschreibungen mit vorgegebenen Themen einreichte. Hier hat sie nun ihre sieben besten Geschichten zusammengefasst und als ebook veröffentlicht. Dabei kann man die Geschichten nicht unter ein Oberthema zusammenfassen, denn alle Bereiche werden abgedeckt. Ob nun heiter, düster, mysteriös, kriminell, spannend oder tiefgründig, in diesem Buch wird alles abgedeckt. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Geschichten: - Barmherzige Guanyin - Die Stein - Von abgeknickten Ohren und anderen Ungerechtigkeiten - Ohne Frühstück ins Bett - Good Vibrations App - Mein Slip ist Weiß - Irinas Versprechen Da es sich nur um Kurzgeschichten handelt, hat man nur einen kleinen Einblick. Dieser ist manchmal aber so fesselnd, dass man sich wünscht, die Autorin hätte die Geschichte weitergeschrieben. Wie bei solchen Sammlungen üblich, haben mir nicht alle Geschichten gleich gut gefallen. Auch blieb mir die eine oder andere besser im Gedächtnis als die übrigen. Aber gerade das macht den Reiz bei Kurzgeschichtensammlungen aus. In Summe bin ich sehr zufrieden mit den Geschichten, der lockere, aber dennoch fesselnde Schreibstil von Alice Golding trägt das seine dazu bei. Allerdings hätte mich doch interessiert, zu welchen Gelegenheiten die Geschichten entstanden sind. Wann wurden sie warum geschrieben? Das ist aber mehr eine Frage des persönlichen Interesses und hängt nicht mit der Qualität der Geschichte zusammen. Fazit: Eine interessante Kurzgeschichtensammlung, die den Leser in mehrfacher Hinsicht fordert und unterhält.

    Mehr
  • Gutes Buch für Zwischendurch ;)

    Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse: Sieben kurze Geschichten. Spannend. Ungewöhnlich. Preisgekrönt.

    Lesemaus87

    25. October 2015 um 10:55

    Daten zum Buch: Titel: Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse: Sieben kurze Geschichten. Autor: Alice Golding Genre: KurzgeschichtenSeitenzahl: 66 SeitenErschienen: 01. Oktober 2015 Inhalt des Buches:In diesem Buch geht es nicht, wie in "Gesucht: Traummann mit Ente" und "Fräulein Millas Gespür für Tango" um Liebesgeschichten, wie man sie von Alice Golding so kennt. Nein, dieses mal hat sie mit "Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse" eine kleine Sammlung ihrer 7 Lieblingskurzgeschichten geschrieben. Mal etwas ganz anderes, denn es sind eher etwas ungewöhnliche Geschichten, denn es geht um richtige und um falsche Entscheidungen, um Momente die verpasst wurden, um weinende und lachende Augen. Diese Kurzgeschichten kann man überall lesen wie z.B. bei der S-Bahn Fahrt, im Wartezimmer beim Arzt, auf dem stillen Örtchen...   Charaktere: In jeder der 7 Kurzgeschichten kamen andere Charaktere vor. Jeder anders, auf seine eigene Art und Weise. Ob sie mir sympathisch waren, kann ich nicht so genau sagen, weil man sie nicht richtig kennen lernen konnte. Steffen war mir nicht so sehr sympathisch, weil er...Stop...Das müsst ihr schon sehr herausfinden ;)  Schreibstil: Der Schreibstil war flüssig und locker, sodass man die 7 Kurzgeschichten in relativ kurzer Zeit durchgelesen hatte. Genauso wie es mir gefällt.  Meine Meinung: Dieses Buch hier war mein zweites Buch der Autorin. Habe davor "Gesucht: Traummann mit Ente" gelesen, welches mir super gut gefallen hat. Deshalb war ich neugierig auf dieses Buch hier, weil es mal was ganz anderes war. Und was soll ich sagen, 3 der Geschichten haben mir gut gefallen und die anderen waren eher nicht so meins. Haben mich irgendwie nicht ganz so gut unterhalten. Was mich noch gestört hat, war das die Geschichten meiner Meinung nach zu abrupt geendet haben. Hätte bei den Geschichten gerne noch viel mehr erfahren. Am besten hat mir die Geschichte mit dem Hund gefallen ;) Ich vergebe dem Buch gute 3 Sterne.

    Mehr
  • Sahnehäppchen für zwischendurch

    Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse: Sieben kurze Geschichten. Spannend. Ungewöhnlich. Preisgekrönt.

    onion73

    11. October 2015 um 13:58

    Ich hatte mir das Buch mit in den Urlaub genommen und war am Ende richtig müde vom vielen herumlaufen. Da war es einfach nur entspannend, mir jeden Abend eine einzelne Geschichte aus "Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse" herauszupicken. So konnte ich kurz abschalten und meine tägliche Dosis LESEN inhalieren. Mit sieben voneinander unabhängigen Kurzgeschichten unterhält uns Alice Golding auf eine etwas andere als bisher von ihr gewohnte Art und Weise. Wer die Bücher kennt, die die Autorin unter ihrem eigentlichen Namen Ivonne Keller veröffentlicht, wird hier eine Parallele zu ihren Spannungsromanen finden. Die Geschichten sind eine interessante Mischung zwischen den Schreibstilen von Alice Golding und Ivonne Keller. Unterhaltsames, Spannendes, Seltsames und Hintergründiges erwartet den Leser. Gewürzt mit einer guten Portion Witz und Ironie geht es auf eine interessante Lesereise. Jede einzelne Story hat ein in sich geschlossenes Ende und doch öffnet der Schluss viele weitere Wege, klärt nicht alles bis ins Detail und lässt die Fantasie der Leser weiterfliegen. Es findet ein feinsinnig ausgeklügeltes psychologisches Spiel mit den Gedankenspiralen der Leser statt. Ich mag diesen ganz besonderen Schreibstil und Alice Golding hat es einmal mehr verstanden, mich zu fesseln. Dieses Buch beinhaltet einen wahren Schatz an Kurzgeschichten und es wäre schade gewesen, wenn diese einzeln für sich in einer Schublade verschwunden wären. Fazit: Die Geschichten sind wie kleine Desserts zum Abend oder ein Stückchen Schokolade für zwischendurch. Absolut empfehlenswert.

    Mehr
  • Geschichten, wie die das Leben so schreibt

    Das Glück und andere besorgniserregende Ereignisse: Sieben kurze Geschichten. Spannend. Ungewöhnlich. Preisgekrönt.

    dora129

    06. October 2015 um 20:51

    Sieben sehr unterschiedliche Kurzgeschichten - von heiter bis düster, wie das Leben eben so ist. Bereits beim ersten Satz jeder Geschichte findet man sich in den Gedankengängen der Protagonisten wieder und ist sofort gefesselt . Ich selbst bin ja eigentlich kein großer Freund düsterer Geschichten, aber Alice Golding hat es auch mit diesen geschafft mich bei der Stange zu halten....ich konnte nicht aufhören zu lesen bis auch diese zu Ende war. Bei mancher Kurzgeschichte hätte ich mir gewünscht,sie würde sie weiterdenken und mehr darüber schreiben und mich einfach weiter mitnehmen in Ihrer Gedankenwelt , bei manchen bin ich froh, dass ich mir das "Mehr" um diese Geschichte selbst zusammenreimen durfte. Letztendlich aber war ich von allen 7 Geschichten fasziniert. Sie sind so , als wenn man einem verbotenen Gespräch lauscht, man will ja eigentlich gar nicht zuhören , aber man kann auch nicht weghören, bis derjenige aufsteht und geht. Alice Goldings wunderbare Art zu Schreiben sorgt dafür , dass man die Geschichten in einem Zug durchliest. Man ist erstaunt, grinst das ein oder andere mal , vielleicht läuft einem aber auch mal ein eiskalter Schauer den Rücken runter. Einfach toll. Ich hoffe auf noch so viel mehr Geschichten .

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks