Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lust auf einen Chicklit-Roman mit Herz?

Freue Dich auf ...

            eine temporeiche Geschichte um Rezeptionistin Valerie!

Taucht ein in den neuen Roman von Alice Golding und bewerbt euch jetzt zur Leserunde.
Wir erwarten gespannt eure Meinungen zum Buch.


Alice Golding begleitet die Leserunde

Ein turbulenter Chicklit-Roman mit Herz! Freue Dich auf ... eine temporeiche Geschichte um Neu-Autorin Valerie, die ihrem Traummann Erik gleich zu Beginn ihres Kennenlernens eine gepfefferte Lüge auftischt ... auf kritische Mitglieder einer Schreibgruppe ... verrückte Hotelgäste ... und eine Mutter, die man nicht geschenkt haben will! Endlich einen Mann an ihrer Seite – das ist alles, was Valerie sich wünscht. Humorvoll soll er sein, treu und … eine Ente fahren. Als ihr mit Erik genau so ein Traumtyp begegnet, könnte alles perfekt sein. Wäre da nicht diese klitzekleine Lüge, die ihr über die Lippen kommt, um sich ein bisschen interessanter zu machen. Denn eine erfolgreiche Schriftstellerin ist sie wahrhaftig nicht, genau genommen umfasst ihr geplanter Roman erst zwei Zeilen. Als Eriks Freund, ein bekannter Verleger, gerne eine Leseprobe von Valeries Schaffen sehen würde, ist guter Rat teuer. Wie schreibt man auf die Schnelle eine spannende Geschichte, wenn man schon beim Verfassen einer Glückwunschkarte Schweißausbrüche bekommt? Doch Valerie wäre nicht Valerie, wenn sie da nicht einen genialen Einfall hätte … »

Leseprobe

Zur Autorin

Alice Golding wurde in den wilden Siebzigern in Hessen geboren. Ihr Vater fuhr statt einer gelben Ente einen roten Manta, dabei wehten ihr auf der Kunstlederrückbank ABBA-Klänge um die Ohren. Mit Eintritt in die Grundschule kam die Autorin mit dem Hochdeutschen in Berührung - was ihre Leidenschaft für Fremdsprachen erklären könnte.
Bis heute hat sie etliche literarische Kurzgeschichten und Kurzkrimis sowie vier Romane veröffentlicht - mit "Gesucht: Traummann mit Ente" den ersten Chicklit-Roman.
Besucht Alice Golding auch bei Facebook


Wir suchen nun mindestens 10 Leser,  die gerne das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben!

Das Buch liegt als Print und eBook (ePub & mobi) vor, bitte schreibt in eure Bewerbung, wenn ihr auch mit einen Reader lesen könnt.

Bewerbungsfrage: Wie würdet ihr versuchen die "kleine" Notlüge zu umgehen, als sie aufzufliegen droht?

(Alternativ freuen wir uns auch auf euren Eindruck zur Leseprobe)

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

                    Alice & Katja von Ka-Sas Buchfinder


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf



Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt



Autor: Alice Golding
Buch: Gesucht: Traummann mit Ente

KatalinMaerz

vor 3 Jahren

Och, die 14 Seiten sind schon vorbei. Schade! Ich hätte zu gerne gewusst, was Herr Wellenkamp bei der Hellseherin? Wahrsagerin? Psychotherapeutin? Zahnärztin? macht. Die Leseprobe hat mir also schon mal sehr gut gefallen und ich würde gerne (klassisch auf Papier) weiterlesen.
Bei dem Mopskrimi musste ich übrigens gleich an die Krimis von Frida Mey denken (die ich auch sehr amüsant finde).

Wie ich die Notlüge umgehen würde? Ich habe keine Ahnung. Wahrscheinlich bin ich deshalb keine erfolgreiche Chick-lit-Autorin.

Das Cover finde ich übrigens auch sehr schön. So luftig, locker, leicht.

laraundluca

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Eine vieeeel zu kurze Leseprobe! Am liebsten würde ich einfach weiterlesen! Die Leseprobe liest sich flüssig und sehr angenehm und macht Lust auf mehr. Das Cover ist klasse. Schön knallig zieht es gleich die Blicke auf sich.

Hmm, wie umgehe ich eine Notlüge...Das ist eine gute Frage. Da man mir immer sofort ansieht, wenn ich etwas verschweigen möchte oder zu einer Notlüge greifen möchte, und ich dann immer direkt aufgeflogen bin, bin ich eher ein Freund der Wahrheit. Von daher finde ich die Frage gar nicht so einfach.
Am einfachsten wäre es wohl für Valerie zu behaupten, der Computer, die Festplatte wäre kaputt und es müsste erst ein Computerprofi ran und schauen ob das Buch noch zu retten ist. Da heute ja viele auf dem PC schreiben, dürfte das gehen....
Ich lese sowohl Print als auch ebooks (im epub-Format).

Beiträge danach
206 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Wie findest du die Figuren - wen magst du am liebsten?

Ja, stimmt. Ihr habt mich überzeugt. Sorry, Kim ... ich nehme es wieder zurück.

Lesesumm

vor 3 Jahren

Hallo liebe Alice und liebe Katja,

es scheint nun sind Alle fertig mit lesen und es ist wohl keiner mehr hier, deshalb möchte ich mich noch einmal ganz, ganz sehr BEDANKEN dafür, dass ich mitlesen durfte und ich freue mich schon wieder von Valerie zu lesen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-)

ich wünsche Allen eine schöne Adventszeit und sage DANKE für die schöne Leserunde

liebe Grüße
Lesesumm:-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Lesesumm schreibt:
ich wünsche Allen eine schöne Adventszeit und sage DANKE für die schöne Leserunde

Dank dir! :) Ich wünsche auch allen eine schöne Adventszeit und viele kuschelige Lesestunden!
Liebe Grüße,
Nane

Lesesumm

vor 3 Jahren

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Dank dir! :) Ich wünsche auch allen eine schöne Adventszeit und viele kuschelige Lesestunden! Liebe Grüße, Nane

Dankeschön! :-)
Liebe Grüße
Lesesumm:-)

LunasLeseecke

vor 3 Jahren

Kapitel 13 - 15
Beitrag einblenden

Schande über mich, ich bin spät dran. Aber mein Freund ist aus dem Ausland wieder da und auch gerade umgezogen, und da bin ich einfach nicht dazu gekommen.

Jetzt hab ich aber auch endlich das Ende gelesen und mich vor allem bei der Szene mit dem Mops einfach herrlich amüsiert.
Ich finde es sehr gut, dass der Verleger ihre Geschichte dann doch nicht so toll fand, denn dass sie einfach irgendwo geklaut hat, ging mir auch ziemlich gegen den Strich. Dass sie dann aber ihre eigene Geschichte erzählt, fand ich gut, denn die war ja auch wirklich verrückt genug.
Ob sein erstes Interesse an ihr nun realistisch war, oder nicht, sei mal dahin gestellt. Aber vielleicht war es beim ersten mal noch ein Gefallen für Erik, und beim zweiten Mal ist er wohl auf ein interessantes Korn gestoßen. Die Frage ist ja auch, wie gut er Erik kennt, und was dieser ihm über die durchgedrehte Valerie erzählt hat. Da war er vielleicht wirklich einfach neugierig, wie sie so sein würde. Was muss er sich beömmelt haben, als er sie patschnass und ohne Schuhe durch die Gegend rennen sah :-D
Ich habe allerdings noch immer offene Fragen, vor allem, was wollte Rosina wohl mit ihr besprechen? Für sowas bin ich einfach zu neugierig. Und was ist mit Susa und ihrem Mann? Ich mochte ihn eh nicht, und hoffe, sie wird auch ohne ihn glücklich.

Meine Rezension folgt so schnell, wie möglich :-)

LunasLeseecke

vor 3 Jahren

Hast du eine Lieblingsszene?

Meine Lieblingsszene ist definitiv die, wo der Mops mit ihrem Schuh abhaut und die im hinterherjagt und dann total nass ist. Ich wäre zu gern dabei gewesen, denn es sah sicher zum schreien komisch aus :-)

LunasLeseecke

vor 3 Jahren

Wie findest du die Figuren - wen magst du am liebsten?

Also mein Favorit ist eindeutig Rosina, die ist einfach klasse. So richtig schön schräg, aber irgendwie dabei total liebenswürdig und mit einem großen Herz. Außerdem hat sie glaube ich die ganze Zeit fleißig versucht, Erik und Valerie zu verkuppeln, dass muss man ihr auch anrechnen :-D

Neuer Beitrag