Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch herzlich zu einer weiteren neuen Leserunde einladen: Der Verlag Gerth Medien stellt drei Leseexemplare des Jugendbuchs "Das beste Geschenk der Welt “ von Alice Grey zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde:

"Ein Blinder wird Ringkampf-Meister.
Ein Pfarrer täuscht die eigene Beerdigung vor.
Eine Schulklasse rasiert sich die Köpfe kahl.

Die wirklich verrückten Sachen passieren nicht im Fernsehen, sondern im wahren Leben. Glaubst du nicht? Dann schnall dich an, denn diese Geschichten sind nicht erfunden. Und das Beste daran: Dahinter steckt was wirklich Gutes!

Mehr als 100 wahre Kurzgeschichten für junge Menschen. Über Freundschaft, Familie, Schule und Glaube."                                  

                           

               

Bitte bewerbt euch bis zum 17. Januar 24 Uhr hier im Thread und beantwortet, was für euch das beste Geschenk der Welt wäre.

Bitte beachtet, dass Arwen10 die Bücher selber verschickt. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 1,60 Euro Portokosten zu überweisen. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet.

Wie immer sind zeitnahes Lesen, das Posten zu den Leseabschnitten und das abschließende Schreiben einer Rezension Voraussetzung.

Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

Autor: Alice Gray
Buch: Das beste Geschenk der Welt

Seelensplitter

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dieses Buch scheint wirklich cool zu sein :-) Und deswegen möchte ich mich bewerben und somit lege ich 3,20 auf die Seite ;)

Taluzi

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Kurzkrimis kenne ich, aber kurze Geschichten mit einem wahren Hintergrund und einem christlichem Kern kenne ich nicht. Es macht mich neugierig.
Ich wäre gerne dabei.

Beiträge danach
70 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

danzlmoidl

vor 4 Jahren

Seite 130 bis Seite 191
Beitrag einblenden

Den Blick gerichtet nach oben halten

Klassengeist: Diese Geschichte habe ich auch in den Nachrichten schon einmal gehört. Ich weiß noch, dass ich auch schon bei diesem Bericht schon sehr gerührt war und es beim leben immer noch war.

Die Kunstsammlung: Wie muss der Vater seinen Sohn geliebt haben? Er wusste, dass dieses Bild sehr schwer vermittelbar war. Umso schöner, dass ein Käufer gefunden wurde. Tja... Und der hatte somit alles bekommen. Sehr geniale Idee, zeigt aber auch, dass der Vater seinen Sohn wirklich geliebt hat.


Ja, du kannst etwas bewirken

Ivys Kekse: Egal, wie die Menschen sind, oder was sie getan haben, man sollte ihnen vergeben und ihnen helfen wieder ein normales Leben zu führen. Oftmals bekommt man auch Dank zurück. Wenn es auch etwas später ist. Das wurde mir von dieser Geschichte gezeigt. Man kommt hier wirklich zum Nachdenken. Sollte man wirklich Menschen immer gleich verurteilen? Es kann ja auch sein, dass er sich mittlerweile geändert hat. Ich denke, ich gehe jetzt mit anderen Augen durch die Welt.

Die Liebe eines Bruders: Es ist wirklich rührend, wie sich der Bruder um seine "nicht normale" Schwester kümmert. Ich kann mir gut vorstellen, dass man Menschen, die nicht wie wir sind, einfach mit anderen Augen sehen. Wirklich klasse, dass ihr Bruder so für sie eintritt.

Das Geschenk: Es ist manchmal wirklich leicht Menschen und vor allem Kindern eine Freude zu machen. Das es so eine große Freude war, wussten die Kapitäne erst zu spät. Hätten sie es gewusst, wären die Männer sich nicht so normal mit dem Jungen umgegangen. Es hat mich wirklich berührt, diese Geschichte zu lesen. Der Junge bekam wirklich seinen größten Wunsch erfüllt, ohne, dass es außerhalb der Familie jemand wusste. Sehr schön.

danzlmoidl

vor 4 Jahren

Seite 192 bis Seite 239
Beitrag einblenden

Einstellungscheck

Danke, Fozzy!: Man kann etwas, das man bekommen hat, auch gerne weiter geben. Dass Fozzy so ein gutes Herz hat, hätte man sicher nicht gedacht, aber trotzdem ist es so... Man sollte einfach nicht immer auf den ersten Eindruck hören.

Das beste Geschenk der Welt: Man muss nicht immer das teuerste Geschenk bekommen um zu erfahren, dass man geliebt wird. Auch eine Kleinigkeit kann das ausdrücken.

Ein Obdachloser: Nicht nur denken, sondern handeln! Aber ich glaube, das ist schwieriger, als man manchmal denkt.... Leider...


Das Richtige tun

Ehrlichkeit zahlt sich immer noch aus: Tja... Wer denkt, dass er nur mit Lügen voran kommt, hat sich getäuscht. Denn auch wer ehrlich ist, kann zu seinem Ziel kommen. Dies will und diese Geschichte sagen. Tja.. Und es stimmt. Ich versuche auch "meistens" die Wahrheit zu sagen und habe schon oft erfahren, dass man dadurch leichter voran geht. Denn es wird auch mal gut geheißen, wenn man sagt "das war mein Fehler" oder so ähnlich.

danzlmoidl

vor 4 Jahren

Seite 240 bis Ende
Beitrag einblenden

Halte durch

Die Liebe eines Vaters: Auch wenn wir einen lieben Menschen verlieren, ist er trotzdem noch in einem und man kann ihn nie vergessen. Mein Vater ist gestorben, als ich 18 war. Es gibt eigentlich keinen Tag, an dem ich nicht an ihn denke. Ich weiß, dass er mich geliebt hat!


Eine gute Sache

Genau zielen: Wenn wir Menschen verletzten und uns ihnen gegenüber nicht korrekt verhalten, sollten wir uns im klaren sein, dass wir alle Kinder Gottes sind, wir sind die Brüder und Schwestern von Jesus und greifen so auch ihn an. "Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan"


Wie man sieht, habe ich von Abschnitt zu Abschnitt immer weniger geschrieben, was vielleicht auch daran liegt, dass sie die Geschichten teilweise ähneln. Somit konnten mich diese zum Schluss hin nicht mehr so berühren. Nichtsdestotrotz muss ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Wie schon von den anderen erwähnt, werde ich es auch öfter zur Hand nehmen.

Rezi folgt morgen! Dann bin ich durch :) Möchte nur nochmal ein bisschen nachdenken, jetzt wo ich alles nochmal durchgegangen bin.

danzlmoidl

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Hier nun auch meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Alice-Gray/Das-beste-Geschenk-der-Welt-143532460-w/rezension/1084399979/

Vielen lieben Dank, dass ich als Nachrücker doch noch die Chance hatte, dieses wundervolle Buch zu lesen.

Mone80

vor 4 Jahren

Seite 240 bis Ende
Beitrag einblenden

danzlmoidl schreibt:
... Wie man sieht, habe ich von Abschnitt zu Abschnitt immer weniger geschrieben, was vielleicht auch daran liegt, dass sie die Geschichten teilweise ähneln. Somit konnten mich diese zum Schluss hin nicht mehr so berühren. Nichtsdestotrotz muss ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Wie schon von den anderen erwähnt, werde ich es auch öfter zur Hand nehmen. Rezi folgt morgen! Dann bin ich durch :) Möchte nur nochmal ein bisschen nachdenken, jetzt wo ich alles nochmal durchgegangen bin.

Mir ging es ähnlich, je mehr ich darin gelesen habe, um so mehr gingen sie mir nicht mehr so nahe. Wo ich vorher noch das ein oder andere Tränchen wegblinzeln musste, war gegen Ende nichts mehr. Aber es hat mir trotzdem sehr gefallen und es ist ein Buch, was man immer mal wieder zur Hand nehmen kann und daraus vielleicht auch ein wenig Kraft schöpfen kann.

danzlmoidl

vor 4 Jahren

Seite 240 bis Ende
Beitrag einblenden

Mone80 schreibt:
Aber es hat mir trotzdem sehr gefallen und es ist ein Buch, was man immer mal wieder zur Hand nehmen kann und daraus vielleicht auch ein wenig Kraft schöpfen kann.

Richtig, so geht es mir auch!

Arwen10

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
@danzlmoidl

Danke, du bist ein Schatz ! Jetzt kann ich die Leserunde endlich abschließen.

Neuer Beitrag